Schlagwort-Archiv: Designer for Tomorrow

Designer for Tomorrow // Zac Posen
ist neuer Schirmherr des DfT Nachwuchs-Awards

21.05.2015 um 10.44 – Berlin Event Mode

zac posen dft award

Nach Marc Jacobs, der unglaublichen Stella McCartney und Everybody’s Darling Tommy Hilfiger geht’s für P&C mit neuem Designer-Support in die nächste Runde „Nachwuchsförderung“. Neuester Schirmherr des 7. DfT-Awards: Mister Zac Posen!

Seine erste Amtshandlung ist auch gleich abgehakt: Gemeinsam mit der diesjährigen Jury wählte der New Yorker Designer die Top 5 aus allen eingegangenen Bewerbern, um am 9. Juli und während der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin den „Designer for Tomorrow 2015“ zu küren – und ihm dann schließlich den eigentlichen Preis zu kredenzen: Ein Supportpaket samt P&C-Verkaufsfläche und eigener Show im darauffolgenden Jahr. Medienpower en masse, sozusagen.  weiterlesen

„Designer for Tomorrow“-Update //
Die Kollektion von Ioana Ciolacu ist da

03.09.2014 um 11.40 – Shopping

iona

Sie gehörte zu unseren Highlights der Mercedes-Benz Fashion Week – und das, obwohl sie gerade erst mitmischte: Ioana Ciolacu. Die rumänische Nachwuchsdesignerin gewann im vergangenen Jahr nicht nur den Designer for Tomorrow-Nachwuchsaward unter der Schirmherrschaft unserer liebsten Stella McCartney, zeigte erneut in diesem Jahr auf dem Berliner Laufsteg vor Fachpublikum und einer ziemlich nennenswerten Riege an Promis ihre Gewinnerkollektion, sondern hat nun noch ein kleines bisschen mehr Grund zur Feierei: Für Peek & Cloppenburg und den dazugehörigen Online Shop Fashion ID designte sie nämlich ihre allererste Capsule Collection – und genau die könnt ihr ab sofort auch kaufen – online und offline, versteht sich.

Zu ihrer größten Inspirationsquelle zählt die rumänische Nachwuchsdesignerin übrigens die unendlichen Facetten der Natur – und das sieht man auch: Vogelprints und exotische Blüten treffen auf Alltime Favorites wie Blousons und oversize Shirts und grafische Muster sorgen gleichzeitig dafür, das die pastellfarbenen Alltagsstücke nicht zu romantisch daher kommen.  weiterlesen

Designer for Tomorrow //
Matteo Lamandini gewinnt den Award & Ioana Ciolacu zeigt ihre erste Show

10.07.2014 um 16.49 – Allgemein

ioana cionesco

Der Italiener Matteo Lamandini ist zwar der Gewinner des diesjährigen Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow“ und überzeugte die Jury und Tommy Hilfiger mit seiner Allover-Karo-Vorliebe aka die Herrenkollektion „Zoot Suit“, unser persönliches Highlight ist allerdings die Gewinnern des vergangenen Jahres: Ioana Ciolacu. Unter der Schirmherrschaft von Stella McCartney sahnte sie im vergangenen Jahr den ziemlich lukrativen Preis der Modekette ab – und dieser Einfluss der britischen Designerin ist unverkennbar.

Ihre Kollektion „Paradox“ besticht durch durch das Spiel mit den verschiedensten Silhouetten, durch Formen und Cut-Outs, durch schönste Pudertöne und einer ordentlichen Ladung Tragbarkeit. Natürlich kreierte Ciolacu auch extravagante Show Pieces, verliebt haben wir uns allerdings in bodenlange Roben, Ballerina-Assoziationen und körperferne Zweiteiler. Gut gemacht, Ioana <3 Die liebe Stella hätte diesen Job ruhig noch ein paar Jährchen länger machen können. weiterlesen

Happy Fashion Week <3
Kommt mit uns zur „Designer for Tomorrow“ Award & Winnershow

02.07.2014 um 11.59 – Berlin Event

dft

Bereit für den Sommer 2015? In weniger als einer Woche solltet ihr es in jedem Fall sein, denn dann startet die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin der kommenden S/S 2015 Saison. Während unsere Lieblingsdesigner so langsam in den finalen Zügen stecken, schon fast routiniert mit der Anspannung und dem Last-Minute-Timing umgehen, sieht’s bei den Nachwuchskünstlern wahrscheinlich aber wohl ein ganz kleines bisschen anders aus. Von wem hier die Rede ist? Von den Finalisten des diesjährigen „Designer for Tomorrow„-Nachwuchsawards unter genauester Beobachtung von Schirmherr Tommy Hilfiger. Gerade aus der Uni rausgestolpert geht’s hier nämlich um ganz schön viel: Um ein Sprungbrett in die Modebranche. Wir möchten an dieser Stelle also keinesfalls mit den Jungdesignern tauschen, sondern verlassen uns auf unsere Stärke: Mitfierbern und anfeuern, was das Zeug hält.

Ihr wollt dabei sein? Kein Problem. Gemeinsam mit dem Nachwuchsdesignerpreis “Designer for Tomorrow“ laden wir gleich zwei von euch ein, live mit uns, Tommy Hilfiger und ein bisschen prominenter Unterstützung am 9. Juli in Berlin alle Daumen zu drücken und die Award und Winnershow live mitzuverfolgen. Lust und Zeit? Dann mitgemacht: weiterlesen

Designer for Tomorrow //
Der Nachwuchsaward & die 5 glücklichen Finalisten im Schnellcheck

26.05.2014 um 12.28 – Berlin box1 Event Mode New Talent

Titel_DfT KopieNachdem unsere Short News der Woche euch schon zugeflüstert hatten, dass Monsieur Tommy Hilfiger der neue Designer aka der Schirmherr des Nachwuchsaward Designer for Tomorrow sein wird, stellen wir euch heute, wie versprochen, die Top 5 der DfT-Finalisten vor.

Nachwuchsförderung trifft Modehaus – und das schon seit 2009. Und weil wir den Design-Schützlingen gerne besonders viel Aufmerksamkeit widmen, gibt’s nicht bloß einen ersten Blick auf die Kreationen der angehenden Designer, sondern gleich ein Kurzportrait obendrauf – damit ihr auch genauestens bescheid wisst, von wem hier die Rede ist. Nachwuchsförderung gehört groß hinter die Ohren geschrieben:  weiterlesen

Nachwuchspreis // „Designer for Tomorrow“ ist: Ioana Ciolacu Miron

04.07.2013 um 14.48 – Allgemein Mode
© DfT Presse.

Der Designer for Tomorrow 2013 ist gefunden: Ioana Ciolacu Miron heißt die glückliche Designerin, die gestern Nachmittag von Schirmherrin Stella McCartney, Vogue Chefredakteurin Christinane Arp, Karen Boros (Sammlung Boros), John Cloppenburg himself, WWD-Reporterin Melissa Drier, Chefredakteurin Annette Weber und Co. zur neuen DfT-Gewinnerin ernannt wurde. Damit hat’s leider weder meine erste, noch meine zweite Wahl geschafft (ich habe also voll daneben gelegen), aber nichtsdestotrotz freuen wir zwei uns natürlich für und mit der Londoner Modemacherin.

5 Designerinnen wählte Stella im Vorfeld aus und die hatten gestern Abend die Chance, ihr Können in acht herausragenden Kreationen zu präsentieren. Warum sich Ioana dennoch durchgesetzt hat? weiterlesen

Bilder des Tages // Preview & Fitting: Designer for Tomorrow

01.07.2013 um 16.27 – Allgemein Event Mode

Ihr merkt es bereits: Noch vor dem offiziellen Startschuss der Mercedes-Benz Fashion Week morgen früh stehen bei uns schon heute alle Fahnen auf Modezirkus und der Terminkalender droht zu platzen: Gleich heute Morgen ging’s zum Fitting von den Nachwuchsdesignern des Wettbewerbs Designer for Tomorrow unter der Schirmherrschaft von Stella McCartney, dann huschten wir fix bei der ersten ZEITmagazin Konferenz zum Thema Mode & Stil vorbei, bevor es gleich schon wieder zum nächsten Launch geht (davon selbstverständlich morgen mehr). Sicherlich macht man sich da immer mehr Stress als nötig, aber zwischen dem ganzen hin und her Gehüpfe, wollen wir schließlich auch noch die Zeit finden, alles sorgsam mit euch zu teilen.

Vom Fitting selbst haben wir euch selbstverständlich ein paar Bilder eingetütet und kleine Moodboards gebaut, die euch einen ersten Eindruck geben sollen, was uns alle am kommenden Mittwoch ab 16.30 Uhr erwarten wird. Unser Favorit ist soeben ausgemacht: weiterlesen

Recap: „Designer for Tomorrow“- Cocktail mit Stella McCartney

03.05.2013 um 12.36 – Allgemein Berlin Event Mode

350 Bewerber, fünf Finalisten: Stella McCartney und ihre Jury hat sie ausgesucht, die Fab 5 im Wettbewerb um den Thron und den Titel „Designer for Tomorrow„. Zum fünften Mal gibt’s den Nachwuchspreis nunmehr, der bis zuletzt unter der Schirmherrschaft von Marc Jacobs stattfand. Gestern nun durften wir bei dem privaten Cocktail in der St. Agnes Kirche einen ersten Blick auf die Designs der Finalisten werfen und die wundervolle Stella McCartney aus nächster Nähe bestaunen, die in einem Kleid ihrer kommenden Winterkollektion doch recht schüchtern wirkte.

Zwei deutsche Nachwuchsdesigner dürfen auf den Titel hoffen: Hanna Kuklinski von der HS Hannover und Annalena Skörl Maul von der HAW Hamburg. Die Konkurrenz, allesamt aus den UK, weiß den Sieg allerdings zu verhindern und könnte vor allem durch ihre namenhafte Schulen und das erlernte Geschick punkten: weiterlesen

Stella McCartney wird Schirmherrin von „Designer for Tomorrow“

23.04.2013 um 11.14 – Allgemein Event Mode

Unsere liebste Modedame aus London löst nach 2 Jahren Schirmherrschaft Mister Marc Jacobs ab: Stella McCartney übernimmt ab sofort das Zepter des Peek & Cloppenburg Nachwuchsdesignerpreises „Designer for Tomorrow“ – der sich ganz nebenbei bemerkt, mittlerweile zu einem kleinen Highlight der Berliner Fashion Week gemausert hat.

Nach sorgfältiger Vorauswahl bekommen junge Modemacher in diesem Wettbewerb die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen und wir freuen uns über alle Maßen, Mme McCartney schon im Juli live zu treffen und sind gespannt auf ihren Einfluss innerhalb der Jury. weiterlesen

Award Show: „Designer for Tomorrow“ – And the winner is…

05.07.2012 um 12.51 – Allgemein Event Mode
© PEEK & CLOPPENBURG

…der Spanier: Leandro Cano!

Text von Julia Quante.

Wie jede Saison geht Peek&Cloppenburg auch in diesem Jahr wieder auf Suche nach einem begabten Designer der internationalen Nachwuchstalente – Für die Award Show „Designer for Tomorrow„. Mit dabei war wieder einmal Schirmherr und Designer Marc Jacobs, der mit seiner Jury unter mehr als 300 Bewerbern eine Top 5 wählte. Mit dabei waren zwei Londoner Designer Laura Williams und Ramil Makinano, die dänische Designerin Camilla Salgaard Nielsen, der Spanier Leandro Cano und aus Deutschland wurde Siddhartha Anselm Meyer unter die Top Fünf gewählt.

Die Abwechslung innerhalb der fünf Designer war in diesem Jahr besonders aufregend: Während Siddhartha Anselm Meyer aus Deutschland als einziger Künstler eine Männerkollektion zeigte, präsentierten die anderen vier Designer sehr aufwendige und pompöse Design-Kreationen, die bis auf das kleinste Detail perfekt durchgeplant waren. weiterlesen

MBFWB: Die „Designer for Tomorrow“ Award Show 2012 im Livestream!

04.07.2012 um 14.36 – Allgemein Berlin Event Mode

Die Mercedes-Benz Fashion Week ist bereits in vollem Gange und während wir gefühlt die ganze Stadt durchkreuzen und uns entweder in öffentliche Verkehrsmitteln drängen oder Fußmärsche hinlegen, weil in diesem Jahr alles verstreuter ist als denn je, könnt ihr euch ganz entspannt um 16 Uhr vor den Bildschirm fletzen und begutachten, was Monsieur Marc Jacobs und seine Schützlinge so gezaubert haben: Die Award-Show „Designer for Tomorrow„, wie immer präsentiert und gefördert von Peek & Cloppenburg, schaltet in diesem Jahr nämlich einen Livestream und den sollt ihr euch selbstverständlich nicht entgehen lassen: Vorberichterstattung sowie Awardshow – all inclusive!

Für ein bisschen Fashion Week Feeling im Büro, während der Klausurenphase oder auf der Terasse! Wir wünschen euch ganz viel Spaß und freuen uns sehr, im Anschluss eure und unsere Favoriten noch mal genauestens unter die Lupe zu nehmen! weiterlesen

Recap: Media Morning mit Marc Jacobs & den fünf „Designer for Tomorrow“-Finalisten

04.05.2012 um 13.02 – Allgemein Berlin Event

Obwohl wir euch erst jetzt mit der ersten News versorgen, startete unser Tag sogar noch ein klein bisschen früher als sonst. Den sogenannten Media Morning ließen wir uns nämlich nicht entgehen, schließlich wartete neben lieben Kollegen, frischem Saft und Schnittchen auch Mr. Marc Jacobs himself auf uns. Gut, „wartete auf uns“ ist reichlich übertrieben, aber zumindest war er zu einem kleinen Plausch in netter Runde bereit. Anlass für das morgendliche Stelldichein war der Startschuss zur 5. Runde der Nachwuchförderung „Designer for Tomorrow„, dessen Schirmherr natürlich weiterhin Marc Jacobs bleibt.

Vor rund einer Woche wurden aus allen Bewerbern insgesamt fünf Finalisten gekürt – in den kommenden Monaten heißt es für die glücklichen und zugleich ziemlich nervösen Auserwählten also fleißig sein, was das Zeug hält, um am Ende vielleicht Alexandra Kiesels Nachfolge als Gewinner  des „Designer for Tomorrow Awards“ anzutreten. Es winkt nämlich nicht nur der Support von Herrn Jacobs sowie ganz schön viel medialer Ruhm, sondern auch die Chance auf einen Runway Pannel während der Fashion Week Berlin.

Wie die Hühner auf der Stange saßen sie heute Morgen also um Marc Jacobs und John Cloppenburg, Manager vom Hauptsponsor P&C, herum und beantworteten brav jede Frage, obwohl das Herz bestimmt so oder so schon wie verrückt raste. Denn auch wir hatten schwere Probleme damit, uns nicht vollends von Marc Jacobs Charme um den Finger wickeln zu lassen. Ganz ehrlich: Ich war noch nie der größte Marc Jacobs-Fan. Seine Arbeit für Louis Vuitton ist einmalig, keine Frage, gar zauberhaft. Aber Marc by Marc Jacobs und all das, ich weiß ja nicht recht. Für meinen Geschmack liegt ein klein wenig zu viel Fremdinspiration in den Entwürfen des New Yorker Modeschöpfers. Aber auch darüber lässt sich streiten. Worüber sich allerdings nicht mehr streiten lässt: Dieser nicht gerade groß gewachsene junge Herr ist ein ziemlich lustiger Vogel. weiterlesen

Fund des Tages: Nachwuchsdesigner-Kleid von Alexandra Kiesel

09.01.2012 um 12.54 – Allgemein Menschen Mode

Sie hat sich vergangenes Jahr durchgesetzt und die anderen Kandidaten des „Designer for Tomorrow“ Contests erfolgreich hinter sich gelassen: Alexandra Kiesel – Absolventin der Designerschmiede Kunsthochschule Weißensee. Mitte des Jahres wickelte die Nachwuchsdesignerin nämlich niemand geringeren als Schirmherr Marc Jacobs mit ihrer Sommerkollektion 2012, den geometrischen Formen und Knallfarben um den Finger und holte sich den ersten Preis vor ihren Mitstreitern Marc Buscha, Lena Hasibether, Jonathan Christopher Hofwegen und Markus Schmidbauer. Eine Chance, die ihr ein „zugeschnittenes Förderprogramm“ von P&C auf den Leib schneidert und ihr nun die Möglichkeit bietet, ihre Winterkollektion für 2012 auf der kommenden Berliner Fashion Week zu präsentieren und, so berichten die Modepilotinnen, ein Kleid ihrer Gewinnerkollektion in ausgesuchten P&C Filialen (Wien, Stuttgart und Berlin) ab März zu vertreiben.

Warum wir das Kleid haben müssen? Zum einen, weil es ein wahrlicher hübscher Farbklecks ist und zum anderen, weil wir damit ein großartiges Nachwuchstalent unterstützen können. Klingt doch plausibel, oder nicht? weiterlesen