Schlagwort-Archiv: Karlotta Wilde

JW Zeitreise // Karlotta Wilde – Von ihrer Winterkollektion 2010 bis heute

– 04.07.2013 um 11.49 – Allgemein Mode

karlotta Wilde Teaser1 JW Zeitreise // Karlotta Wilde – Von ihrer Winterkollektion 2010 bis heute

Zweimal im Jahr findet sie statt, diese Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Zweimal im Jahr sehen wir Präzisionsarbeit, Neugedachtes und German Minimalism. Und doch kriegen zweimal im Jahr nur die wenigsten mit, welch wunderbare Handwerkskunst dort präsentiert wird. Lieber setzen wir weiter auf altbekannte Labels, auf Namen und deren Image, statt uns Neuem zuzuwenden und junge Talente zu supporten. Blödsinn ist das, denn die Berliner können einiges und wir können dafür sorgen, dass sie gesehen und getragen werden. Weil wir sie schätzen, ihre Kollektionen äußerst spannend finden und es endlich wieder Zeit für ein, zwei deutsche Namen im internationalen Modebiz geben sollte.

Jede Saison schauen wir uns die neuesten Kreationen für den übernächsten Temperaturwechsel und vergessen dabei oft völlig, welche Entwicklungen die Designer durchmachen, wofür sie eigentlich stehen und warum wir den Nachwuchs auf keinen Fall aus den Augen verlieren dürfen. Beweis gefällig? Diesmal in unserer Jane Wayne Zeitreise: die wundervolle Karlotta Wilde! weiterlesen

Nachwuchsdesigner: “Start your Fashion Business” 2012: Die Top 12!

– 21.05.2012 um 17.44 – Allgemein Event Mode

syofb Nachwuchsdesigner: Start your Fashion Business 2012: Die Top 12!

So langsam macht sich Berlin wieder bereit für die Mercedes-Benz Fashion Week und auch die Wettbewerbe zur Förderung von Jungdesignern stehen in den Startlöchern: Nachdem wir bereits einen ersten Blick auf Peek & Cloppenburgs “Designer for Tomorrow” werfen durften, steht auch die Top 12 des Modewettbewerbs “Start your Fashion Business” fest:

AchtlandBlaenkBlameConcisDas LabelEva & BernardI´VR Isabel VollrathKarlotta WildeMartin Niklas WieserSissi GoetzeSopopular und Thone Negrón.

25.000 Euro darf der Gewinner mit nach Hause nehmen und auch Platz 2 und 3 geht nicht leer aus: 15.000 und 10.000 Euro sind für die Labels zu vergeben und das dürfte leere Kassen füllen und kleine Schuldenberge abbauen – aber noch mehr: weiterlesen

MBFWB: Karlotta Wilde für Herbst/Winter 2012 oder – ein stürmischer Nachmittag auf See

– 19.01.2012 um 16.43 – Allgemein Mode

wilde MBFWB: Karlotta Wilde für Herbst/Winter 2012 oder   ein stürmischer Nachmittag auf See

Wer bei Karlotta Wilde auf Farbspektakel und Knalleffekt setzt, der ist bei der schönen Designerin leider fehl am Platz. Mme Wilde (und ja, das e wird mitgesprochen) konzentriert sich weiterhin auf ihre Lieblingstöne und Nuancen – allen voran natürlich schwarz! Während wir uns ausnahmsweise im Frühling auf ein knalliges Pink freuen dürfen, bleibt’s im Winter der Jahreszeit entsprechend: gedeckt und ja – farblos. Dabei kriegt die Designerin dennoch gekonnt den Dreh, nicht zu sehr ins Mystische abzurutschen oder gar gothiklastig zu werden. Nein, Karlotta Wilde bedient sich ein Stück weit in der Natur und setzt auf Farben um steinblau bis grau und sogar weiß. Offene Säume flirten mit feinsten Textilien und alles wirkt trotz düsterer und leicht kühler Farbgebung leicht und zart.

Organza trifft Strick, Sandtöne auf dunkles Blau und grobe Wollstücke küssen plissierte Seide. Aber seht selbst: weiterlesen

Auf dem Bambi-Event – in Instagram-Bildern

– 14.11.2011 um 10.18 – Allgemein Event Wir

bambi highlights Auf dem Bambi Event    in Instagram Bildern

Einmal Prinzessin spielen, ein bodenlanges Kleid tragen und zum ersten Mal beim Friseur sagen: “Ich brauche eine Hochsteckfrisur”. Klingt nach einem wahr gewordenen Mädchentraum und war doch mit so viel Panik im Kopf verbunden – denn welches Kleid trägt man denn bitte auf solch einer Veranstaltung, um von den TV-Größen nicht komisch beäugt zu werden? Für welche Haarpracht entscheidet man sich, wohlwissend, dass sie den ganzen Abend halten muss? Undundund – lauter Fragen schwirrten in meinem Kopf und jeder, der mir zwei Wochen vorher über den Weg lief, wurde mit meinen Sorgen penetriert. An dieser Stelle also vor allem liebste Nike und liebster Liebster: Danke für eure aufmunternden Worte – sie haben manchmal sogar geholfen. Und genau genommen will ich mich ja auch gar nicht beschweren, denn es war Dank Hanna, Sebastian und ganz vielen anderen Leuten ein ganz toller Abend. Mit ein paar Instagram-Bildern kann ich nun schon jetzt einmal dienen, für die übrigen habe ich noch immer nicht das “GO”.

Aber der findige und Celebrity-addictete Leser wird die Bilder des Abends wahrscheinlich ja auch schon auf anderen Seiten erspäht haben, oder nicht?  weiterlesen

… und wo ist eigentlich Sarah?

– 10.11.2011 um 20.31 – Allgemein Event Wir

sarah Bambi 800x526 ... und wo ist eigentlich Sarah?

Ja, ich weiß. Ohne beide Janes ist die Seite einfach nicht komplett, irgendwas fehlt. Heute musstet ihr (und ich ja auch) auf die liebe Sarah verzichten, denn die schwirrt derzeit ganz aufgeregt beim Bambi rum.

Wie ihr merkt, bin ich hier geblieben und halte die Stellung, damit ihr trotzdem nicht allzu viel verpasst. Außerdem hab ich ein bisschen Hummeln im Hintern, denn ich bin obendrein arg gespannt, was sie zu erzählen hat, und das nicht bloß wegen Bushido. Derweil warte ich ab, trinke Tee und schmachte aus der Ferne ein bisschen ihr Karlotta Wilde-Kleid samt Sabrina Dehoff-Schmuck an. Hach.

GPD: Entdeckt – Karlotta Wildes Kreationen für den Sommer 2012

– 03.11.2011 um 9.57 – Allgemein Mode

Karlotta Wilde Teaser GPD: Entdeckt   Karlotta Wildes Kreationen für den Sommer 2012

Zugegeben, Karlotta Wilde reiht sich schon länger ein in die kreative Riege der deutschen Designer, uns ist sie aber erst so richtig während dieser Press Days ins Auge gefallen. Die Vermutung liegt nahe, dass wir unsere Organisation während der Fashion Weeks noch ein bisschen ausfeilen müssten, wäre das bei den vergangenen Schauen nämlich passiert, hätten wir bereits im Juli über das neu entdeckte Talent berichtet und ihre hübschen Kreationen vorgestellt.

News gab’s allemal, denn die sympathische Hamburgerin hatte bereits zum Auftakt der Fashion Week den Premium Young Designers Award gewonnen und schauen wir uns die Liste ihrer Vorgänger an, dürfte Vielversprechendes dabei rum kommen: Dawid Tomaszewski, mongrels in common, Issever Bahri und im vergangenen Jahr Liebig – sie alle gewannen den begehrten Preis, der einen Stand auf der Premium Messe inkludiert und dem Designer die Möglichkeit bietet, seine Kollektion im F95 Store zu verkaufen.  weiterlesen