Schlagwort-Archiv: Vladimir Karaleev

OUTFIT // Als ich das erste Herbstblatt fand.

– 22.08.2014 um 9.47 – box1 Janes Outfit Wir

herbst outfit gelb OUTFIT // Als ich das erste Herbstblatt fand.Es sind, wenn alles gut läuft, noch ungefähr 8 Wochen bis zur Bohnen-Geburt, so langsam wird die Garderobenauswahl also tatsächlich knapp, selbst Schuhe zwicken, und dann mutiert der August allmählich auch noch zum neuen Oktober, na toll. Birkenstocks sind nur gut, wenn man von Blasenentzündungen träumt und Sommerkleider vorerst passé – außer aber, man funktioniert sie mir nichts dir nichts zu gigantischen “Pullover-Ersatzmitteln” um, so wie gestern erst, als ich das erste Herbstblatt fand. Laut Laufsteg-Wahnsinn darf man es sich ja jetzt wirklich trauen, das Herumexperimentieren mit verschobenen Proportionen.

Auf einen kurzen Schockmoment ob der sterbenden Baumkronen folgte glücklicherweise heimliche Freude – Gelb feiert bei mir schließlich sowieso längst ein Comeback und noch dazu kann ich mir Schlimmeres vorstellen als Teestunden bei Nieselregen. Und: Der lang angehimmelte Woll-Mohair-Irgendwas-Rock von COS kann schon viel früher ausgeführt werden als erwartet. Meckern hilft ja doch nicht: weiterlesen

Outfit aus New York //
Down Dressing mit Vladimir Karaleev & Stan Smith

– 05.08.2014 um 8.27 – Janes Outfit Wir

sarah ny1 Outfit aus New York // <br/> Down Dressing mit Vladimir Karaleev & Stan SmithNew York, was bist du unbeschreiblich. Diese Stadt verursacht ein dermaßen starkes Kribbeln in meinem Körper, dass ich mich schon den gesamten gestrigen Tag gefragt habe, warum ich eigentlich niemals öfter hier war. Ich könnte stundenlang auf einer Parkbank sitzen, vorbeiziehende Menschen beobachten und durch die Straßen schlendern, ohne mich auch nur eine Sekunde zu langweilen. Ja, manchmal weiß ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll, damit ich auch ja nichts verpasse. Die Hektik und der Trubel schleichen jedenfalls an mir vorbei, sodass ich fast das Gefühl habe, auf irgendeiner Wolke zu sitzen: Bin ich wirklich hier? 

Vielleicht schaffe ich es heute irgendwann zu realisieren, dass ich tatsächlich in Manhattan bin. Hoffentlich – sonst bin ich nämlich auch schon wieder weg. Am Wohlfühlgefühl liegt’s jedenfalls nicht: Auch dank meinem Seidenträumchen von Vladimir Karaleev, Jeansjacke und Lieblingsschuhen – Down Dressing für tagsüber sozusagen. Wäre doch auch viel zu schade, wenn ich für das traumhaft blaue Stück auf schicke Anlässe warten müsste, oder? weiterlesen

OUTFIT // Vladimir Karaleev
& Pipi in den Augen

– 30.07.2014 um 10.28 – Allgemein box2 Janes Outfit Wir

vladimir karaleev 21 OUTFIT // Vladimir Karaleev <br/> & Pipi in den AugenIch hatte es bereits erwähnt: Noch viel häufiger als sowieso schon laufe ich dieser Tage mit Pipi in den Augen durch die Gegend, und zwar meist aus völlig depperten Gründen. Ganz Rosamunde Pilcher’esque stand ich Ende letzter Woche also debil lächelnd in Vladimir Karaleevs Atelier vor einem großen Spiegel um ein paar potenzielle Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion anzuprobieren (Online-Shopping gestaltet sich mit Kugelbauch nämlich zunehmend tückischer), bis plötzlich jedes einzelne meiner Armhaare gen Himmel ragte und mein Magen sich vor lauter erquicktem Ziepen zu verknoten drohte. Schon wieder Pipi in den Augen –  beim Anblick des obigen Kleides samt blauem Rock, den ich nach einem kleinen Vladi-Tipp noch dazu kombinierte. Eine halbe Minute später sagte ich etwas, das ich noch immer nicht fassen kann, und zwar während ich wie eine Wahnsinnige mit den Händen wedelte: 

“Ach du heiliger Bimbam, ich werd’ bekloppt, das ist so schön und jetzt ist mir ganz übel vor Verzückung, das darf doch nicht wahr sein, ich bin echt die geborene Modetante, weil ich muss gleich wirklich weinen vor Glück und Begeisterung.” Ehm. All diese Hormone bringen demnach auch ziemlich praktische Erleuchtungen mit sich: Ich habe mich tatsächlich nicht vertan und sollte mich so langsam aber sicher von alten Traumberuf-Hirngespinsten lösen, jawohl. weiterlesen

Einer, der alles richtig macht: Vladimir Karaleev für den Sommer 2015

– 11.07.2014 um 13.18 – Allgemein

vladimir karaleev ss15 Einer, der alles richtig macht: Vladimir Karaleev für den Sommer 2015 Vladimir Karaleevs Show im Garten des Kronprinzen Palais war für mich in etwa zu vergleichen mit einer kleinen Offenbarung. Schon nach dem dritten Look wippte ich unruhig auf meinem Platz hin und her, vor lauter Kribbeln im Bauch, und dieses Kribbeln, das überkam mich ob einer Kollektion schon sehr lange nicht mehr. “Wer ist eigentlich Jacquemus“, dachte ich noch, “und wieso wird der schnittige Franzose bloß so gehyped, wenn doch direkt vor unseren Nasen so etwas Fabelhaftes passiert, wenn es längst einen Vladimir Karaleev gibt?”. Denn Karaleev hat etwas, das vielen seiner Kollegen im Dschungel des übersättigten Modekosmos fehlt: Eine eigene Handschrift, Phantasie und den Mut, anders, oder besser: ganz er selbst zu sein.

Oft diskutieren wir darüber, weshalb es nur so wenige unserer deutschen Designer in die große Welt hinaus schaffen, immer wieder drehen wir uns im Kreis und kommen zu folgendem Fazit: Den meisten Kreationen mangelt es schlichtweg an Überraschungen. Stattdessen kommt das Gezeigte tendenziell grundsolide daher, in der Hoffnung irgendwann einmal getragen und gekauft werden zu wollen. Eigentlich ein kluger Ansatz, bloß bleibt beim Spagat zwischen Kommerz und Selbstfindung häufig das Besondere auf der Strecke, der Funken, der uns eigentlich verliebt machen sollte. Nicht so bei Vladimir Karaleev, der mit 19 Jahren seiner Heimat Bulgarien den Rücken kehrte um in Berlin Mode zu studieren. 2006 gründete der junge Herr, der nebenbei bemerkt vielleicht auch der beste DJ der Stadt ist, schließlich sein gleichnamiges Label – seither wird zeitgenössische Kunst von Saison zu Saison in tragbare Mode übersetzt, die unsere Herzen jedes Mal ein Stückchen höher schlagen lässt. Diesmal sogar inklusive Himbeer- & Zitronen-Sorbet Tönen: weiterlesen

Preview // Unsere 3 Berliner Lieblingsdesigner
& der Sommer 2015

– 03.07.2014 um 13.00 – Allgemein Mode

preview deutsche designer ss 15 Preview // Unsere 3 Berliner Lieblingsdesigner <br/> & der Sommer 2015 Noch sechs Mal schlafen, dann geht’s im Wedding (und an vielen anderen Orten Berlins) rund, die Mercedes-Benz Fashion Week steht nämlich längst in den Startlöchern und findet zum allerersten Mal ohne Ausblick auf das Brandburger Tor statt. Wir finden’s wunderbar und sind mords gespannt, es wurde nämlich langsam etwas – pardon – öde da drüben im Zelt. Anfang der Woche haben wir euch bereits diverse Must Follows ans Herz gelegt, den Schauenplan konntet ihr auch längst begutachten, was bisweilen aber trotzdem fehlt, sind ein paar kleine Appettitmacher. 

Während unsere drei liebsten Berliner Designer Vladimir Karaleev, Hien Le und Malaikaraiss gerade ganz sicher noch schwitzen, bangen und letzte Korrekturen vornehmen, haben wir also heimlich Mäuschen gespielt und fix nachgeschaut, ob sich anhand minikleiner Schnappschüsse eventuell schon erahnen lässt, welche Art von stoffgewordenen Schmankerln man uns kommende Woche kredenzen wird: weiterlesen

MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

– 27.01.2014 um 16.17 – box1 Janes Outfit Wir

sarah 6 Kopie MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

Eigentlich dachte ich, es könnte gar nicht kälter werden als in Berlin. -15 Grad sind derzeit nicht zu toppen, oder? -Oh doch, Stockholm legt noch mal eine Schippe obendrauf. Während Team Deutschland (Katja & Cloudy von LesMads, Alexa von Journelles und ich) also die ganze Zeit damit beschäftigt ist, ins Warme zu fliehen und bibbernd von Präsentation zu Präsentation zu jagen, bleiben die schönen Schwedinnen nach der Show noch gern ein paar Minütchen vor dem Eingang für’s Fotografieren stehen und strahlen bis über beide Ohren – leicht bekleidet und allesamt auf ziemlich hohem Schuhwerk unterwegs. Klaro.

Ach, wir Jammerlappen wieder. Und dabei war ich doch gestern beim Kofferpacken noch so optimistisch, packte sogar die neuen Pumps ein und legte passende Socken bereit. Ich mach’ das trotzdem, wiederhole ich im Moment ständig – um mich positiv zu bestärken natürlich. Naja, mal sehen. Für Tag 1 (der Flugtag) durfte es dagegen etwas gemütlicher werden: Wiederentdeckte Hose von Nome Proprio trifft Lieblingsschuhe von Miu Miu trifft Sweater vom Freund und Bluse von Monki. Fertig.

Oder ist’s vielleicht ein bisschen zu trist bei diesem trübseligen Wetter, hmm? weiterlesen

MBFWB // Vladimir Karaleev en Detail –
“Super Position”

– 17.01.2014 um 12.58 – Berlin box1 Mode

vladimir Karaleev1 MBFWB // Vladimir Karaleev en Detail   <br/> Super Position

Vladimir Karaleev gehört ohne Frage zu den Stars der Berliner Modewoche, zu den Markanten mit Wiedererkennungswert. Warum das so ist, liegt auf der Hand, wird allerdings erst bei genauerem Hinsehen so richtig deutlich: Karaleev drapiert direkt an der Puppe, probiert sich aus, bleibt unkonventionell, setzt Saison für Saison auf offene Nähte und liebt die Asymmetrie. Alles wirkt auf den ersten Blick unfertig – und doch ist alles bewusst und genauso organisiert. Denn jede Faltenlegung und ebenjene Unordnung wirkt lebendig, getragen und funktioniert eben genauso, wie es bei dem Träger sitzen soll.

Mit “Super Position” bleibt sich Vladimir Karaleev auch für den Winter 2014 treu, achtet noch mehr auf seine unverkennbaren und typisch karaleev’schen Details und beeindruckt mich durch ungezwungene Kleider, schönste Hosen-Schnitte mit Bund und eine außerordentlich schöne, 12-teilige Männer-Kollektion. Jede Kreation von Meister Karaleev ist ein Statement-Piece, ein Gesamtkunstwerk und so aussagekräftig, wie kaum ein anderes Stück seiner Berliner Kollegen. Wir kriegen jedenfalls nicht genug von seiner Fusion aus verschiedensten und hochwertigen Materialien, seinem minimalistischen Grundton und seinen hervorragenden Brüchen – diesmal zu sehen in: Yves-Klein-Blau, warmem Beige, Rostrot bis Burgunder und tiefem Schwarz: weiterlesen

MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

– 17.01.2014 um 10.38 – Berlin Mode

highlights MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

Wie wichtig ist die Berliner Modewoche überhaupt? ist wohl eine der meist gestellten Fragen während der Fashion Week. Die Großen haben sich längst vom Acker gemacht (Rena Lange, Hugo by Hugo Boss), internationale Gäste sind rarr und auch die Messen rund um die Fashion Week sollen schon mal bessere Tage gekannt haben. Macht nix, macht überhaupt nichts – für uns zumindest. Denn endlich haben die Jungen das Zepter in der Hand, müssen nicht länger im Schatten stehen und haben jetzt die Chance, Einkäufer, Presse und Stylisten von sich zu überzeugen. Es ist die Modewoche der jüngeren Labels – und das ist auch mal gut so, non?

Und eines dürfen wir darüber trotzdem nicht vergessen: Ihre Berliner Mode ist erwachsen - so viel steht fest: Sie ist nicht frei und wild und rotzig wie der Ruf der Hauptstadt, sie ist kommerzieller, eleganter, vielleicht manchmal ein bisschen spießiger und ruhiger, dafür aber ziemlich schnieke, gleichzeitig relativ clean und definitiv tragbar. Und, sie setzt auf Details. Zeit, sie endlich mal mehr auf deutschen Straßen zu sehen, oder nicht? Ich jedenfalls spare für’s Ordern – und das ist meine Top 11 der Berliner Modewoche, die unbedingt in den heimischen Kleiderschrank einziehen darf <3 Macht ihr mit? weiterlesen

German Designer Round-Up //
Unsere Lieblingsstücke von Vladimir Karaleev, Issever Bahri, Michael Sontag & Co.

– 13.12.2013 um 11.42 – Allgemein box2 Mode

designer German Designer Round Up // <br/> Unsere Lieblingsstücke von Vladimir Karaleev, Issever Bahri, Michael Sontag & Co.

Wer glaubt, dass Berliner Modekarussel würde sich um die Weihnachtszeit ebenso gemächlich drehen wie unser Tatendrang, der täuscht ganz gewaltig. Vom 14. bis 17 Januar 2014 heißt’s nämlich wieder: Mercedes-Benz Fashion Week genau vorm Brandenburger Tor. Und glauben wir unseren liebsten deutschen Designern, dann stecken die Köpfe gerade ganz tief im Sand, Überstunden reihen sich aneinander, Komplettausfälle bringen Zeitpläne ins Wanken und die Kollektionen sind nicht mal ansatzweise fertig. 

Was wir an dieser Stelle tun können? Gewaltig supporten, Schweißperlen mit einem Kauf belohnen und anfeuern, was das Zeug hält. Und wie? Na, zum Beispiel mit den druckfrischen Lieblings-Looks von Vladimir Karaleev, Issever Bahri, Martin Niklas Wiesner und Michael Sontag für den Sommer 2014 – als kleines Amuse Gueule für den Winter 2014 sozusagen, der uns im Januar wiederum kredenzt wird.

Also durchhalten, ihr Lieben <3 Wir freuen uns riesig auf eure kommenden Streiche und sind ziemlich gespannt, woran ihr gerade werkelt. weiterlesen

Die Designer laden ein: “IT’S OUR AFTER SHOW PARTY” im Le Chat Gris, Berlin

– 05.07.2013 um 11.51 – Allgemein Berlin Event

muellerpr Die Designer laden ein: ITS OUR AFTER SHOW PARTY im Le Chat Gris, Berlin

Zum Ende soll’s noch einmal ganz persönlich werden: Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin für den Sommer 2014 ist in wenigen Stunden auch schon wieder vorbei und wer trotzdem einfach nicht genug vom ganzen Modetrubel kriegt, der sollte sich für heute Abend noch mal einen ganz besonderen Schmankerl im Kalender anstreichen: Unter dem Motto “It’s our After Show Party” möchten die Designer Issever Bahri, Martin Niklas Wieser, Michael Sontag, Schmidttakahashi, Sissi Goetze ,Vladimir Karaleev und Müller PR & Consulting das Ende der Fashion Week Präsentation SS 2014 ganz easypeasy und völlig zwanglos mit euch ausklingen lassen. Es gibt keine Gästeliste, keine Freigetränke, keine Sponsoren und auch kein Eintritt (also alles anders als sonst). Dafür gibt’s aber garantiert nur gute Laune, Vladimir an den Turntables und nette Leute.

Wer vorbei kommen möchtet, trudelt vorbei. Ihr seid jedenfalls alle von Herzen eingeladen. Die Designer würden sich freuen. Und wir erst!

JW Zeitreise // Vladimir Karaleev – Von seiner Winterkollektion 2010 bis heute

– 03.07.2013 um 15.26 – Allgemein Mode

vladimir karaleev teser JW Zeitreise // Vladimir Karaleev – Von seiner Winterkollektion 2010 bis heute

Offene Säume, ungewöhnliche Drappierung und Farbexplosionen – Für Vladimir Karaleev haben die Redaktionen ihre Schublade gefunden, ob es dem Modemacher nun passt oder nicht. Aber wie soll man die Kreationen des Meisters der unkonventionell aufregenden Designs auch besser beschreiben als durch seine markantesten Details?

Es scheint, als habe sich Vladimir Karaleev längst gefunden. Und wer meint, das würde die Kollektionen des Bulgaren nach der Zeit vor allem langweilig erscheinen lassen, der wird Saison für Saison auf’s Neue überrascht. Vladimir Karaleev bleibt sich zwar treu, scheut es aber keinesfalls, neue Gefilde zu betreten und verzaubert uns jedes Jahr auf’s Neue. Und eines kann ich meinem Geldbeutel schon jetzt versprechen: Mein Wintermantel bleibt nicht der einzige Vladimir-Liebling!

Unsere Jane Wayne Zeitreise: Von Vladimir Karaleevs Winterkollektion 2010 bis heute! weiterlesen

MBFWB Feature: Zu Besuch bei… unseren Berliner Jungdesignerin

– 14.06.2013 um 14.42 – Allgemein Mode

Zu besuch bei 800x533 MBFWB Feature: Zu Besuch bei... unseren Berliner Jungdesignerin

Bevor die nächste Mercedes-Benz Fashion Week auch schon wieder vor unserer Türe steht, wollten wir mit euch noch mal eine kleine Reise in die Vergangenheit unternehmen, die genau genommen einen Ausblick in die Zukunft wagt:

“Zu Besuch bei…” unseren Berliner Designern – Interview und Preview A/W 2013

Zur MBFWB A/W 2013 im vergangenen Januar schauten wir kurz vor den Präsentationen nämlich flott bei unseren Berliner Lieblingen vorbei, warfen vorab einen Blick auf die Herbst/Winter Kollektionen und plauderten über Inspirationsthemen, Wünsche und kleine große Ziele.

Nun liegt dieses Tête-à-tête zwar schon ein Weilchen zurück, die Winterkollektionen werden allerdings erst demnächst in den Stores landen. Zeit also, euch noch einmal flott daran erinnern, was euch zur frostigen Saison von den Berliner Kreateuren erwartet und wie der Designprozess eigentlich so ausschaut!

Der mit dem besten Soundtrack zur Show: Vladimir Karaleev A/W 13 & das Warten auf’s Millenium

– 21.01.2013 um 16.39 – Allgemein Mode

vladimir karaleev aw 13 800x459 Der mit dem besten Soundtrack zur Show: Vladimir Karaleev A/W 13 & das Warten aufs Millenium

 Dass wir ein klein wenig verknallt in Vladimir sind, ist überhaupt kein Geheimnis mehr. Seit seiner Schau am vergangenen Freitag haben wir unsere romantischen Gefühle für den gebürtigen Bulgaren und seine starken Entwürfe allerdings kaum noch unter Kontrolle. Mit passenden Beats zur gezeigten Mode erzeugte er zusätzliches Bauchkribbeln im heftigsten Sinne. Nicht nur Christoph Amend vom Zeit Magazin wippte in der Front Row heimlich mit den Füßen. Ich fürchte, das gesamte Publikum befand sich in einem leicht euphorischen Zustand samt kurzer Nostalgie-Spritzen mitten ins Herz.

Vladimir Karaleevs Farbwelt, gebündelt aus diesem einen Blau, Cremeweiß, Grau und Schwarz, die typischen offenen Nähte, High-Tech-Stoffe im Zusammenspiel mit Strick, weite Silhouetten, meisterhafte Stoffstrukturen und die durch und durch tragbare Patchwork-Interpretationen kamen dank Busta Rhymes, B.I.G. und Luniz gleich doppelt in Hirn und Bauch an. Die 90er Jahre, schon wieder. Aber irgendwie ist da noch mehr, irgendwas fühlt sich anders an. Diesmal überkommt uns ein Gefühl, das wir fast vergessen hätten: Das Warten auf’s Millenium. weiterlesen

Preview & Interview: Zu Besuch bei Vladimir Karaleev

– 18.01.2013 um 18.29 – Allgemein Berlin Menschen Mode

Vladimir Karaleev Preview & Interview: Zu Besuch bei Vladimir Karaleev

Herrgott, wird das großartig! Selbstverständlich haben wir auch Vladmir Karaleev, Meister der offenen Nähte und der Fertigung direkt an der Puppe und der wohl aufregendste Modedesigner der Berliner Modewoche in seinem Atelier in Mitte besucht. Gefühlte zehn Minuten etwa standen wir suchend vor den 3 Dutzend Klingelschildern bis wir das dicke fette Schild darüber fanden, das uns den Weg zu „Vladis“ Reich rechts daneben verriet. Wir waren und sind große Fans und fühlen uns seit diesem Tag noch ein bisschen mehr wie kleine Groupies, denn Monsieur Karaleev hat uns mit seinen Kreationen für den Winter 2013 und seiner wahnsinnig sympathischen Art gleich mehrfach um den Finger gewickelt.

Nicht nur, dass dieser Modedesigner eine so unglaublich angenehme Ruhe ausstrahlt und verbreitet, er nimmt sich auch gleich die Zeit, um uns seine schon nahezu komplett fertige Kollektion zu zeigen – eine Woche vor der Präsentation! Vladimirs Konzept, direkt an der Puppe zu arbeiten, scheint aufzugehen – seine Ungeduld nicht erst zu skizzieren und warten zu müssen, ihm viel Zeit zu sparen: Eines ist klar: Bereits im Sommer wird ein Sparschweinchen aufgestellt, um das ein oder andere, ausgewählte, wunderhübsche, aussagestarke, so karaleev’sche Design zu erwerben: Allen voran der Pullover in Vladimirs ganz eigener Patchwork-Interpretation. Hach <3  weiterlesen

Tagesoutfits: MBFWB | Tag 3

– 17.01.2013 um 17.34 – Allgemein Janes Outfit Wir

tagesoutfits2 761x800 Tagesoutfits: MBFWB | Tag 3

Der 2. Tag der Fashion Week wurde weniger auf Messen, dafür aber umso mehr auf Schauen verbracht. Und deshalb fallen unsere Outfits auch ein wenig adretter aus als gestern.

Hier wird dann und wann ja gern über unseren fahrlässigen Stil gemeckert (man versteht das ganze Geschlabber nicht, aber wir sind hier ja nicht bei “thisishotbabes.com) und weil uns eure Meinung natürlich nicht schnurzpiepegal ist, griff Sarah heute zu hohem Schuhwerk und ich zum Blazer. Als kleines Experiment quasi, denn Verbiegen kommt für uns nicht infrage. Hier seht ihr also einen Mischmasch aus dem guten Vorsatz weniger schlunzig aufzufallen und unserem ganz eigenen Geschmack. Et voilà, die Diskussion ist eröffnet! weiterlesen