Fotografie: Till the End

06.01.2011 Allgemein, Fotografie, Kunst

Es gibt Momente im Leben, da wird einem bewusst, dass es nichts wichtigeres, nichts heilenderes und nichts wunderbareres gibt als die Liebe. Pathetisch klingt das und kitschig noch dazu, aber ich bin mir sicher, es stimmt. Wenn man den einen Menschen gefunden hat, mit dem das Leben so wunderbar leicht, so unfassbar schön und reich an kribbelnden Gefühlen ist, dann ist alles gut. Nichts wirft uns mehr aus der Bahn, höchstens ganz kurz, bis wir im nächsten Moment schon wieder ganz weich aufgefangen werden. Wenn diese Sicherheit dann auch noch ein Leben lang hält, darf man sich wohl Glückspilz nennen. So wie diese beiden älteren Herrschaften hier.

Der Urheber dieser rührenden Fotostrecke ist leider unbekannt, bei mir hat er aber alle Knöpfe gedrückt. Ich sitze hier, habe Pipi in den Augen und erfreue mich an diesem niedliche Omi&Opi-Paar. So sieht wohl wahres Glück aus.

VIA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related