Geschmacksache: Comeback der Creepers

27.01.2011 um 11.56 – Allgemein Trend

Well, you can knock me down,
Step in my face,
Slander my name
All over the place.

Do anything that you want to do, but uh-uh,
Honey, lay off of my shoes
Don’t you step on my Blue suede shoes.

Creepers, die markanten Schuhe mit der dicken Kreppsohle, erreichten ihren Beliebtheits-Höhepunkt Ende der 50er Jahre, nämlich an den Füßen waschechter Teddy Boys, kurz Teds. Anhänger dieser Protestbewegung mochten es, den etablierten Mittelstand als Proletariat abzustempeln – vornehmlich zeigten sie ihre Abneigung durch die eigene adrette Kleidung und den dazugehörigen affektierten Habitus, mit welchem sie dem Gutbürgertum entgegen traten. Ihren Protest zeigten die Teds aber nicht nur durch auffällige Kleidung und die altebkannte Elivis-Tolle, sondern vor allem durch ihre Musik: Rock ’n’ Roll –  ganz zur „Freude“ ihrer lieben Eltern natürlich, denn diese „Hottentotten-Musik“ passte hervorragend in ihr Bild des „jugendlichen Abschaums“. 

via.

In den 60ern verabschiedete sich ein Großteil der Teds von der Bildfläche, erst in den 80ern elebten sie ein Comeback. Heute, ca 15 Jahre später, sind „Rockabillies“ glücklicherweise noch immer nicht ausgestorben, ihr Schuhwerk erlebt allerdings ein ungewohnt kommerzielles Revival. Mit dem Plateau-Trend wurden auch die guten alten Creepers wieder ausgegraben, Susie Bubble führt sie in weiß aus, Agyness Deyn liebt sie sowieso, auf den Laufstegen dieser Welt waren sie auch schon unterwegs und ich? Ich wünschte, ich hätte ein Paar.

via.

via.

Daher meine Frage: Leide ich an Geschmacksverkalkung oder sind diese Treter tatsächlich so wunderbar abgerockt und zugleich adrett, wie ich es mir derzeit immer und immer wieder einrede?

Verschiedene Modelle findet ihr in diesem Shop und bei Free People.

3 Kommentare

  1. Sabrina

    Ha, musste direkt an Su denken. Auf youneak hat sie die Creepers nämlich mal gepostet (und für ein Shooting verwendet, glaube ich mich zu erinnern). Da haben sie mir zum ersten Mal wirklich gefallen. Richtig kombiniert sehen sie großartig aus! Außer an mir, leider.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.