Fotografie: Aëla Labbé

28.01.2011 um 16.02 – Allgemein Fotografie

Lukas von Ignant hat heute eine Fotostrecke ausfindig gemacht, die uns verzaubert.

Eigentlich ist sie gelernte Tänzerin, vor zwei Jahren entdeckte sie aber ihre Liebe zur Konservierung wertvoller Momente: Aëla Labbé. Die Autodidaktin schafft wundersame Aufnahmen, mal romantisch und emotional, mal zeitlos, nostalgisch oder finster. Gruselig-schön, aber auch ein wenig unbehaglich ist die Art und Weise, in welcher sie Menschen ablichtet, ohne diese dabei aber in den Fokus der Fotografie rücken zu lassen. Sie werden zu wandelnde Wesen irgendwo zwischen Raum und Zeit, diesig, verschwommen und  irreal.


Mehr Fotos könnt irh euch auf ihrer Flickr-Seite anschauen!

Alle Fotos via Aëla Labbé.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.