Lookbook: Opening Ceremony für Herbst/Winter 2011

05.04.2011 um 12.14 – Allgemein Mode

Im Moment wünschen wir uns nichts sehnlicher den Sommer herbei, träumen von langen Nächten und Draußenzeit und sehen uns in den entzückendsten Kleidchen und Sommerroben. Und siehe da, gleich im nächsten Augenblick klopft der Herbst an die Türe – in Form des Opening Ceremony Lookbooks Fall/Winter 2011. Das macht uns aber in diesem Fall überhaupt gar nichts, schafft es der amerikanische Retailer nämlich unsere liebsten Sommerelemente mit den kühleren Temperaturen zu kombinieren: Strandtage, Parkspaziergänge, Herumtollen, und Zweisamkeit. Opening Ceremony gelingt es wunderbarstens, in seinen Bildern gleich mehrere Emotionen zu vermitteln und uns somit jegliche Sorgen ob der Kälte zu nehmen: mal nachdenklich, mal locker und losgelöst, entspannt und im nächsten Moment voller Tatendrang.

Bei solchen Bildern macht uns der Winter mitsamt des Schnees und der kahlen Bäume doch so fast überhaupt gar keine Sorgen mehr – ganz im Gegenteil: Beim Anblick des Lookbooks könnte ich ein, zwei kalte Tage auch zwischen meine 35 Grad Sommer-Tage schieben und friere nicht einmal.

Ashley Smith und Frankie Rayder präsentieren euch: Das Opening Ceremony FW11 Lookbook.

Via.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.