All eyes on: Baum+Pferdgarten aus Kopenhagen

13.03.2013 Allgemein, Mode

Manchmal fragt man sich, wieso das Kleinhirn eigentlich so nachlässig damit ist, dem Großhirn zu zeigen, was wichtig sein könnte (für den eigenen Geschmack, versteht sich) und was nicht. In Puncto Erinnerung braucht unsere eine Hälfte nämlich scheinbar stets ein bisschen länger, bis gewisse Mode-Neuerscheinungen im Langzeitgedächntnis verarbeitet werden. So wurden wir beispielsweise Beide bereits mehrere Male mit dem Kopenhagener Label Baum+Pferdgarten konfrontiert und doch hat es nie klick gemacht.

Es brauchte einen Anstupser von Tikki auf Instagram, die ihr neuestes Objekt der Begierde, die Kussmundbluse, ergatterte und flux unter ihre Kamera hielt – und uns erst so richtig auf Baum+Pferdgarten aufmerksam machte!

Kurz notiert und das neueste Lookbook geordert und schon ist es geschehen: Das könnte nach Ganni die neueste Liebe aus Dänemark werden. Die Hamburger können ab sofort zu Purple Pink pilgern, die Berliner schicken wir zum Wald Store – dort gab es das Label aus Dänemark nämlich bis vor kurzem auf jeden Fall.

Aber zurück zu Baum+Pferdgarten. Die Designerinnen Rikke Baumgarten und Helle Hestehave (zu deutsch: Pferdgarten) haben 1999 fix nach ihrem Studium das gemeinsame Label gegründet und schwimmen seither auf Erfolgskurs. So sind sie nicht nur in ihrem Heimatland eine wahre Adresse geworden, sondern konnten ihr Label bereits auch international etablieren!

Hier lang geht’s übrigens zum hauseigenen Store und auch bei ASOS findet ihr ausgewählte Stücke!

Satte Farben treffen auf außergewöhnliche Schnitte und werden dank gelungener Materialwahl zu einem Fest für Optik und Haptik. Maskuline Elemente dürfen selbst bei den femininen, leicht verspielten Stücken nicht fehlen und ergeben so ein erfolgreiches Paar, das verschmilzt. Wir sind jedenfalls wahrlich aus dem Häuschen. Und was ist mit euch?

Bilder: Baum+Pferdgarten Presse

4 Kommentare

  1. nadine

    ein dauerbrenner auf meinem asos-wunschzettel. leider viel zu selten erfüllbar… und um bei der dänenhuldigung zu bleiben, werf ich noch ‚just female‘ in den ring (auch bei asos, dort aber, wie auch baum+pferdgarten, teurer): http://femalefirst.dk/da/home

    Antworten
  2. caro

    danke für den super Artikel! Baum und Pferdgarten gibts übrigens auch bei Dean Dorle in den Colonnaden!

    Antworten
  3. Martina

    All Eyes on… Baum und Pferdgarten! Wie ich dem nur zustimmen kann – die Präsentation der Fashion Trends Fall Winter auf der FW im März in Copenhagen hat mal wieder bewiesen, wie toll Baum und Pferdgarten ist <3 Ich finde besonders die Cardigan, Jacken und Jerseykleider klasse 🙂 Als die Fashion Trends Spring Summer von Baum und Pferdgarten letzten vorgestellt worden sind, wusste ich auch schon insgeheim, dass mein hart verdientes Geld mal wieder für eine Baum und Pferdgarten Kollektion ausgegeben wird 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related