Shopping //
Camisoles statt Spaghetti-Träger

12.05.2015 um 7.34 – Shopping Trend

camisolesSpaghettiträgertops schleichen sich seit ein paar Saisons und dank berühmter Verfechterinnen wie beispielsweise Phoebe Philo, Chefdesignerin bei Céline, wieder ganz langsam in unseren modischen Kosmos ein. Dabei hatten wir uns doch irgendwann einmal geschworen, die Ära der hauchzarten Lappen, unter denen sich kein Winkeärmchen verstecken lässt, sei endgültig vorbei; Schuld daran waren vornehmlich transparente BH-Träger. die im Sommer auf fleischigen Untergrund klebten, blitzten und wirklich kein bisschen unsichtbar waren. Die Zeiten des Streichholz-Arm-Wahns sollten wir ohnehin endlich beiseite schieben, starke Arme sind schön und sollten also keineswegs ein Gegen-Armut darstellen – und wer doch noch kaschieren will, der kann sogar wieder zur T-Shirt-Kombi greifen, so munkelt man. Aus gegeben Anlass streichen wir außerdem „Spaghetti“ aus unserem Kleiderschrank-Wortschatz und sagen fortan ganz vornehm „Camisoles“. 

Wenn sich jetzt sogar noch der Sommer blicken lässt, ist die Sache also so gut wie geritzt:

Louis Vuitton resort 2016

Louis Vuitton resort 2016 via Style.com

TAGS:

3 Kommentare

  1. Anja

    Ist mir auch aufgefallen, dass die jetzt wiederkommen…ich weiß noch nicht so genau, was ich davon halten soll. Erinnert mich irgendwie zu sehr an meine Teenagerzeit

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *