Interior // Wohnungs-Update Teil I

08.10.2015 um 8.58 – box2 Wir Wohnen

wohnung nike

Mit mir zusammen zu leben ist nicht immer einfach, ständig wandern Bilder von A nach B, Regale werden aus und wieder eingeräumt, Sofas schleichen sich einmal quer durchs Wohnzimmer, es wird immer bunter und nur selten vergeht ein Monat ohne Möbelrücken. Würde man mir jetzt ein Haus vor die Nase setzen, ich hätte ein Problem – in Einrichtungsangelegenheiten bin ich nämlich noch viel unentschlossener als sowieso schon, was mitunter zu seltsamen Geschmacksverirrungen und und nächtlichen Makramee-Knüpf-Aktionen führt. Sollte ich also jemals wieder in einer stinknormalen Traumwohnung mit vielen kleinen Zimmern wohnen, jedes einzelne würde vermutlich komplett anders aussehen, ganz ohne roten Faden. Weil ich den einst gezeigten Minimalismus in meinen vier Wänden aber nicht länger auf mir sitzen lassen mag, folgt heute ein kleines Wohnungs-Update.

Und bevor sich hier wieder um das beliebte Thema der Schein-Individualität geprügelt wird: Meine Eames Stühle bleiben meine Eames Stühle bleiben meine Eames Stühle. Ich hab sie wirklich gern, seit immer.

interiorRag Rug via House of Dotcity
Kissen von HAY
Couchtisch Bella
Kissen via District Six
Regal via Hans&Hans
Wall Hangings z.B. über Fragment Ex
Krug aus Apulien via Süper Store
Sofa: Scandinavia von Bolia

Processed with VSCOcam with c1 preset11325262_871411492940275_1441604381_nProcessed with VSCOcam with c1 preset
Poster & Makramee: Selbstgemacht

22 Kommentare

  1. Jasmin

    Deine Freude am Umdekorieren hat wohl weiter angehalten, auf den Fotos die den Esstisch mit der blauen Wand zeigen, wechselt sich das Wandbild 😀
    Aber gemütlich siehts bei dir aus und die schwarz weiß gesprenkelte Vase ist ein Traum :)

    Antworten
  2. Anja

    ich finde deine Individualität ist mehr als deutlich geworden. Du verstehst es die Dinge zu mixen, die du schön findest, das die DEIN roter Faden. Gefällt mir deutlich besser als weiße Wohnungen mit Pastellfarben oder Rautenkissen und Muster.

    Antworten
  3. nina bleiber

    liebe nike,
    schön ists bei dir.
    würdest du mir vielleicht verraten, wo du den weißen kuschelteppich gekauft hast?
    die liebsten grüße
    nina

    Antworten
  4. Lena

    Ich bin ja so verliebt in die Kombi der Wandfarbe mit dem grünen Eames davor. Die beiden Farben zusammen sind der Knaller. Du hast echt ein gutes Gespür, denn trotz den vielen Farben und Stile ist es ein sehr harmonisches Gesamtwerk, toll. Bei mir sieht es aus, als wäre eine Geschmacksbombe explodiert, hoffe ich bekomme das auch noch in geregelte Bahnen wie Du. 😀

    Antworten
  5. Frankie

    Beim letzten Bild hättest du auch schreiben können
    „Poster & Makramee & Lio: Selbstgemacht“ :)

    Antworten
  6. Sophia

    die fotos zeigen ganz fabelhaft deine umräumaktionen 😀
    ich kenne das so gar nicht – also ein ständiges umräumen, bin aber immer total begeistert von personen, die das tun ohne zehn neue möbel zu kaufen. ganz fabelhaft.
    auch wenn ich mich wiederhole: die wandfarbe ist große liebe & mit dem regal plus kommode so perfekt.

    Antworten
  7. Erica

    „dub ist der jackpot meines lebens“, hihi, ich weiß schon, so war das vermutlich nicht gemeint, aber jeder liest das was zu ihm passt :)

    Antworten
  8. Lea

    Super duper habt ihr es!
    Und so eine kleine Mama Frage am Rande: ich sehe da einen ‚Rollwagen‘ von Lio und bin schon ziemlich lange auf der Suche nach genau so einem. Darf ich fragen woher du ihn hast? :)

    Liebst, Lea

    Antworten
  9. Bina

    Eine super schöne Wohnung, die total viel Inspiration bietet. Ich ziehe im nächsten Jahr um und freue mich schon drauf, alles neu zu gestalten.

    Liebst, Bina

    Antworten
  10. JIL EDG

    liebe nike, ich erkläre mich hiermit solidarisch mit allen eames-fans. die stühle sind einfach toll, waren immer toll und werden immer toll sein und verdammt nochmal ich will jetzt auch endlich welche …
    alles liebe, jil edg

    >>> http://jiledg.com

    Antworten
  11. Ann

    Maike, ich kann deinen Namen allein schon nicht mehr sehen geschweige denn deine ätzenden Kommentare…Wie kommt es eigentlich dass du nie auf Kritik, die von Lesern an dir bzw. deinen Kommentaren geäußert wird, reagierst, während du wenns doch darum geht deinen verhassten zwei Lieblingsbloggerinnen verbal mal ordentlich eins auf die Fresse zu geben, immer direkt die erste bist du kleiner Troll? Armselig?!

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *