Archiv für den Autor: Sarah Jane

5 Piece Wardrobe //
The „Fair Fashion“-Edition

23.06.2017 um 15.37 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

Einmal in der Woche widmen wir uns explizit den fair(er) hergestellten Lieblingsstücken auf diesem Planeten: Weil wir ihnen besonders viel Raum schenken wollen und eben die nötige Portion Aufmerksamkeit. Seit 2015 haben wir hier also den Freitag zu unserem Fair Friday ausgerufen – und das nicht, um uns an allen anderen Tagen auf die faule Haut zu legen, sondern hier ganz gezielt mit dem Finger auf nachhaltige Alternativen zu legen. Auch schon zuvor zeigten wir euch unsere schönsten Funde fairer Mode an anderen Tagen, labelten sie allerdings nicht immer explizit als ebensolche, was dazu führte, dass man uns ganz natürlich vorwarf, das Thema interessiere uns einfach nicht. Wie man es macht, macht man es beim Thema „Nachhaltigkeit“ eben falsch. Und so knallen auch heute immer wieder Beurteilungen wie „inkonsequent“, „scheinheilig“ oder „persönliches Green Washing“ an unsere Köpfe.

Dass wir kein Fair Fashion Blog sind, ist uns da natürlich selbst mehr als bewusst. Dafür gibt es deutlich striktere und großartigere Alternativen. Nichtsdestotrotz befinden auch wir uns noch immer auf einer bewusstseinserweiterten Reise, sind längst nicht frei von Fehltritten, suchen den Dialog mit euch und den Marken und freuen uns ein kleines Loch in den Bauch, wenn es wieder faire(re) Labels mit sozialem Engagement geschafft hat, unsere Herzen höher zu schlagen. Ganz so wie in dieser Woche:  weiterlesen

Bikini-Pause:
Zeit für die 24 schönsten Badeanzüge

21.06.2017 um 13.41 – Shopping

Bis vor wenigen Jahren hätte ich nicht mal im Traum daran gedacht, einen Badeanzug einem Bikini vorzuziehen. Wie wäre denn auch bitte sonst mein Bauch braun geworden, hmm? Die Tage sind allerdings längst vorbei: Heute greife ich tatsächlich meist lieber zum One Piece, statt mich auf die Suche nach dem perfekt passenden Zweiteiler zu machen. Nichts rutscht beim Sprung ins Wasser von meinen Hüften, keine Welle reißt mein Oberteil mit sich oder selbst beim Strandtennis spielen bleibt alles dort, wo es hingehört. Vielleicht liegt es daran, dass mir die (fast) nahtlose Bräune irgendwann eh völlig schnuppe geworden ist und ich ein schattiges Plätzchen und praktisches Denken längst vorgezogen habe, aber Badeanzüge sind mittlerweile doch tatsächlich meine erste Wahl.

Verpackte Freiheit mit praktischem Mehrwert nenne ich das Ganze – eine Kombi, die im Handumdrehen eben auch gleich als halbes Outfit durchgeht. Einfach Shorts, Jeans oder Rock dazu und schon ist mal Allzeit bereit, mit zum See zu fahren oder mal eben in den Brunnen zu hüpfen. Grund genug, euch die 24 schönsten Modelle aus den Online Shops zu kredenzen. Denn wer beim Thema Badeanzug noch immer ausschließlich an Hallenbad-Charme und Kraul-Akrobatik denkt, der hat seine Augen viel zu lange vor dem Thema verschlossen.  weiterlesen

The Edit: Twinning //
Looks für dich & deine beste Freundin

20.06.2017 um 15.06 – Shopping

Was ziehst du an? Gehört zu den meistgestellten Fragen an die beste Freundin kurz vor einem Event. Man will ja schließlich nicht komplett am Ziel vorbei schießen oder sich kurz vorm Fertigmachen noch fix vergewissern, ob man den Rahmen auch richtig eingeordnet hat und last but not least: Kurz abchecken, dass es nicht zu Outfit-Doppelungen kommt. Denn es ist doch so: Teilt man mit der besten Freundin alles, dann kann es schon mal passieren, dass sich auch Stile zunehmend ähneln, dass Lieblingsteile von beiden angeschmachtet und neue Accessoires auf einmal ziemlich identisch interpretiert werden. Schließlich verbringt man oft die meiste Zeit mit seiner besseren Hälfte, lässt sich von ähnlichen Dingen inspirieren und hat am Ende des Tages eben auch Zugang zu den selben Stores.

Pre-Fall und Resort-Präsentationen machen es vor: Lang lebe der Freundinnen-Look! Denn was uns auf den Lookbook-Bildern immer häufiger auffällt, entspricht eben oft auch der Realität. Zweisam (oder gar dreisam) statt einsam. Die Labels haben also längst aufgerüstet und präsentieren seit kurzem die perfekten Stücke, um Twinning richtig zu zelebrieren. Ähnlich aussehen, aber keinesfalls gleich, lautet hier die Devise. Lust auf Partnerlook? Dann haben wir hier vielleicht die Lösung: weiterlesen

Short News // Mit Babynews, einem Charity-Shirt & den schönsten Looks von Ganni

20.06.2017 um 11.34 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit den Babynews der Woche, Chiara Ferragni für Intimissimi, einem neuen Restaurant-Tipp für Berlin, dem offiziellen Schauenkalender der Fashion Week undundund: weiterlesen

Noch mehr Sale // Die schönsten Stücke bei Net-A-Porter, & Other Stories und Co.

19.06.2017 um 14.40 – Shopping

Könnte der Sale passender kommen als dieser Tage? Nach MyTheresa stehen nun auch in nahezu allen anderen Online Stores die Fahnen auf Sale: Bei Net-a-Porter, bei Zalando natürlich, bei Edited, bei Matchesfashion, klaro auch bei & Other Stories und bei ASOS sowieso. Pünktlich zum Sommer werden wir also mit den schönsten Kreationen und purzelnden Preisen geködert und so viel großartige Auswahl wie in diesem Jahr, gab’s lange nicht mehr:

Egal ob Ohrringe von Marni, blaue Mules von MM6 oder knallrote Ballerinas von Miu Miu, einem sonnengelben Rock von Joseph oder einem blümchenkleid von & Other Stories: Ich könnte zu meinem eigenen Bedauern nahezu überall schwach werden, denn nach den eher mauen Sale-Angeboten in den vergangenen Jahren, scheint die Auswahl in diesem Jahr perfekt auf meinen eigenen Geschmack zugeschnitten zu sein. Schade nur, dass ich nach meinem Fahrradkauf am Wochenende vorerst aussetzen muss. Und trotzdem: Eine weitere Auswahl unserer schönsten Sale-Funde findet ihr hier. Bittesehr: weiterlesen

TAGS:

,

The Edit // Beinfreiheit für alle:
Holt die Röcke raus!

15.06.2017 um 12.41 – Shopping

Zu kahle Beine, zu viele Dellen. Besenreißer, Dehnungsstreifen, kleine Beulen, zu dicke Stampfer. Zu dünne Stengel, zu breite Hüften, überhaupt zu kastig drum herum. Es gibt zig Argumente, die passend zum Sommer auf unseren Lippen liegen. Denn kaum verwöhnen uns die ersten Sonnenstrahlen mit Vitamin D, werden wir auch schon hysterisch. Hinfort mit all den Selbstzweifeln und Schönheitsidealen, denn Fakt ist: Wir haben wahrscheinlich ausnahmslos alle irgendein Päckchen zu tragen – manche scheinen gerechtfertigt, andere eher weniger. Dabei sollten sie uns allesamt den Buckel runter rutschen, schließlich ist es warm draußen und die Sonne soll in vollen Zügen genossen werden und das Gemüt erwärmen.

Kurzum: Es ist Shorts-Wetter – oder eben Röcke-Zeit – für ALLE. Darum packt die schönsten Beinkleider raus, verwöhnt eure wintergeschundene Haut mit ausreichend Creme, lasst Luft an den Körper, werft die bekloppten Eitelkeiten über Bord, schmeißt High 5s durch die Luft und denkt immer dran: Beinfreiheit für alle! Auf in eine neue Runde „The Edit„: weiterlesen

Urlaub daheim //
Ab an den See 🐳

15.06.2017 um 8.30 – Shopping

Wenn wir meiner App Glauben schenken dürfen, dann scheint heute vom Rheinland bis nach Berlin die Sonne. Und das Beste kommt obendrauf: In rund acht Bundesländern stand der Wecker diesen Morgen bei den meisten von euch sogar völlig still. Wir hier in Berlin können dafür nur träumen, dafür werden Mittagspause und Feierabend einfach doppelt sommerlich genutzt.

Weil uns der Sinn ehrlicherweise aber trotzdem nur nach See steht, packen wir einfach gedanklich für euch den Rucksack, pusten die Reifen vom Rad auf und lassen uns die Sonne stundenlang auf den Bauch scheinen. Und so sieht der virtuelle Tag am See dann einfach aus:  weiterlesen

All eyes on // Elizabeth and James &
das „Vans Old Skool“ Comeback

14.06.2017 um 13.14 – Schuhe

Bis vor kurzem dachte ich noch, die Liebe zu Vans wäre ein für alle Mal konserviert, irgendwann sei man schließlich einfach zu alt für Skaterschuhe – oder zumindest ich. Ein löchriger und ebenso inkonsequenter Gedankengang, denn schließlich tragen wir auch immer noch voller Überzeugung unsere Chucks. Aber irgendwie war das mit Vans etwas anderes. Was mich zu dieser Annahme trieb? Ich kann es euch beim besten Willen nicht verraten, weiß aber mit Bestimmtheit, dass irgendein Nagel im Kopf stecken musste und kramte erst vergangene Woche meine liebsten Modelle aus der Vergangenheit wieder heraus, um festzustellen, dass das Modell der Träume, ein Old Skool Schuh in Schwarz/Blau, seit Anbeginn der großen Vans Liebe mit 16 fehlt.

Ein Label befeuert das persönliche Comeback des ikonischen Modells aus dem US-amerikanischen Hause nun gewaltig: Elizabeth and James, das erschwinglichere Ready-to-Wear Label der Olsen Schwestern. Für die Styling ihrer kommenden Resort 2018 Kollektion wählte das Duo nun einen der wohl bequemsten Sportschuhe und vermischt so ganz selbstverständlich klassische Elemente mit jugendlicher Frische und einer extragroßen Tüte „Forever Young„. Einmal den cremefarbenen Rock, ein Männerhemd in reinem Weiß und Vans für die Füße, mehr bräuchte es heute gar nicht. Noch mehr Argumente für Vans‘ Old Skool Modelle gefällig? Elizabeth & James liefern sie: weiterlesen

Short News // Mit Googles Ausstellungs-App, 500 beeindruckenden Frauen & einem Film-Tipp

13.06.2017 um 10.57 – Allgemein

News, News, News – und zwar alle auf einen Blick. Schönes, Skurriles und Verrücktes der vergangenen Woche: U. a. mit der Kooperation zwischen Byredo & IKEA, Bella Hadid für Nike, Neues von lala Berlin, Googles neuester Arts & Culture App, Neues von der Fashion Week Berlin und Airbnbs Engagement, Flüchtlingen zu helfen: weiterlesen

Sale-Shopping // Der große MyTheresa Sale
startet heute

13.06.2017 um 10.21 – Shopping

Der Sommer hat gerade erst richtig angefangen, da stehen schon wieder alle Zeichen auf Sale. Seit der große Sommer- und Winterschlussverkauf im Jahr 2004 offiziell beendet wurde, macht wirklich jeder, was er will – und auch wir blicken zunehmend nicht mehr durch. Damals wurde das Gesetz gelockert, das dem Einzelhandel jahrzehntelang vorschrieb, nur zu streng geregelten Zeiten die Preise auf ihr Sortiment zu reduzieren. Eingefleischte Schnäppchenjäger*innen hatten es außerhalb der Schlussverkäufe also sehr schwer, dagegen wird man heute ganz automatisch zu einem:

Denn es herrscht Sale, wann immer wir einkaufen gehen: Mid Season Sale, Winter Sale, Sommer Sale sowieso, zwischendurch Aktionen, Rabattcodes und Shopping Cards gehören mittlerweile zum Einkaufsalltag dazu: Sale, Sale, Sale – das ganze Jahr. Nun gut, so ganz stimmt das natürlich nicht: Die Luxus-Store etwa, die halten sich meist noch etwas bedeckter. Aber auch damit ist seit heute Schluss, denn der Erste macht den Anfang: MyTheresa beklebt die Etiketten mit Prozentzeichen bis zu 50 Prozent off und garniert das Ganze noch mit kostenlosem Versand. Und wir haben uns selbstverständlich ganz uneigennützig für euch umgeschaut: weiterlesen

TAGS:

,

Store Check // Sale auf 5 Etagen: Zu Besuch im Saks OFF 5TH Store in Düsseldorf

12.06.2017 um 14.08 – Shopping
In Kooperation mit Saks OFF 5TH.

Ein Store voller Sale-Waren mitten in Düsseldorfs Innenstadt und ein riesiges Opening, das passenderweise in meinen kleinen Heimaturlaub fallen sollte? Es gab also kein Argument, um nicht zuzusagen und mir Saks OFF 5Th, das Premium Off-Price Konzept aus den USA, mal genauer anzusehen. Denn: Düsseldorf ist erst der Anfang! In den kommenden Monaten eröffnen weitere Stores in Frankfurt, Stuttgart, Wiesbaden, Heidelberg und Rotterdam.

Was aber genau steckt hinter Saks OFF 5Th überhaupt? Was verspricht der erste Store in Düsseldorf und wie sieht’s auf den frisch eröffneten 3500 m² verteilt auf vier Etagen eigentlich genau aus? Wer mir auf Instagram Stories folgt, der hat bereits erste Einblicke erhaschen können, für alle anderen geht es jetzt auf virtuelle Erkundungstour durch das Off-Price Konzept aus den USA: weiterlesen

Dear Diary // Von Mailand, einem Mädelswochenende, ganz viel Heimat & einer Hochzeit

12.06.2017 um 11.58 – Travel Wir

Eine Woche zwischen Heimat, 48 Stunden Mailand, wieder Heimat, einer hartnäckigen Erkältung, einem Store Check und einer nicht enden wollenden Fahrt zurück nach Berlin liegen hinter mir – und was soll ich sagen? Es hätte nicht schöner sein können. Mit ganz viel Liebe im Gepäck bin ich zurück und muss gleichzeitig gestehen, dass ich an diesem Montag ganz schön aus der Puste bin.

Klingt im ersten Moment nach gar nicht viel Trubel, war es aber, inklusive Fliegen mit Kind und Bangen ums Wetter, denn die Picknick-Überraschung für die standesamtliche Hochzeit meiner Freundin stand auf einem wackeligen Beinchen. Alternative gesucht, Pavillon am Rhein gefunden! War am Ende aber gar nicht nötig, die Sonne verwöhnte uns nämlich mit maximalem Sonnenschein. Was in den vergangenen 10 Tagen alles so passiert ist? Das erfahrt ihr in meinem kleinen Tagebuch: weiterlesen

Erste Eindrücke //
„Arket“ veröffentlicht erste „Sneak Peak“

06.06.2017 um 16.25 – Mode Shopping

Wir hatten es euch selbstverständlich längst verraten, aber jetzt wird’s noch einmal konkreter: ARKET, das Geheimnis um das neue Store Konzept aus dem Hause H&M wird in diesem Spätsommer gelüftet. Nach MONKI, Weekday, COS, Cheap Monday und & other Stories wartet also Shop Nummer 6 auf uns. Was aber versteckt sich hinter ARKET?

Ein Ticken teurer als H&M wird es wohl werden und durch externe Brands ergänzt. Außerdem wartet ein kleines Café mit nordischer Küche auf uns und somit schlägt ARKET ganz eindeutig in die Kerbe „Concept Store“. ARKET bedeutet auf deutsch so viel wie „weißes Blatt Papier“, ein „modern-day market that will offer essential products for men, women, children and home“, das sich durch simples, zeitloses und vor allem funktionales Konzept auszeichnen. Heute nun lüftet der Konzern die ersten Bilder der kommenden Linie: Minimalistisch, skandinavisch und ganz offensichtlich losgelöst von schnelllebigen Trends: weiterlesen

TAGS:

,

Shopping // 4 Ways to Wear
„AlexaChung“

01.06.2017 um 15.13 – Shopping

Alexa Chung, du schlaues Köpfchen, du! Nach unzähligen Kollaborationen in der Vergangenheit launcht die smarte Britin jetzt also auch ihre erste, eigene Kollektion ALEXACHUNG. Um also nicht unnötig für Verwirrung zu sorgen und mögliche Verwechslungs-, gar Verwässerungsgefahr zu befürchten, heißt das Label eben genau wie sie. Macht durchaus Sinn. Warum auch nicht: Everybody’s Darling, Ulknudel und Stil-Ikone in einem, können eben wahrlich nur die allerwenigsten. Ein eigener Online Shop, eine See-now-buy-now-Strategie und gleich mehrere Online Shop Partner (matchesfashion.com, net-a-porter.com, style.com) im Gepäck – es könnte gar nicht besser laufen. Ja, nicht mal obwohl Alexa Chung eine exklusive Vermarktungs-Kooperation mit MyTheresa eingetütet, ist auch nur ein einziger, anderer Online Store piesepampelig deswegen. Das muss man tatsächlich erstmal hinkriegen.

Es ist ganz einfach: Alle wollen Alexa! Und bevor ihr noch mit dem erhobenen Finger zeigt, wir hätten euch die Kollektion nicht in ausreichender Form vorgestellt (bevor alles ausverkauft ist) gibt’s ganz genau an dieser Stelle ein kleines „4 Ways to Wear“-Special mit vier ihrer neuen Kollektionsstücke. weiterlesen

My Life is a Mixtape // 21 Lieder von
damals bis heute mit… Sarah Jane

01.06.2017 um 11.44 – Musik Wir

In My Life is a Mixtape nehmen wir euch mit auf eine ganz persönliche Reise durch unser Leben, ein Blick in unser Tagebuch quasi, denn in wirklich jedem Song steckt irgendeine wunderbare bis schmerzliche Erinnerung. Als Nike Jane vor wenigen Wochen startete und euch ihr Mixtape kredenzte, fielen mir auf anhieb 40 Lieder ein, die ich vom Fleck weg mit euch teilen wollte: Seit gestern Nachmittag sitze ich nun schon an meinem ganz persönlichen Mixtape und fahre eine emotionale Achterbahn, die ihr glücklicherweise nicht nachvollziehen müsst. Aber dennoch: Irgendetwas reinigendes, großartiges und magisches steckt in dieser Auflistung sämtlicher Song von damals bis heute und ich kann nur jedem ans Herz legen, es uns gleich zu tun und einmal genau zu notieren, welches Lied wann was auslöste, welche Momente ihr damit verbindet und wie verrückt die Zeit doch war. Wie Nike schon sagte:

Jeder von uns trägt schließlich eine ganz persönliche Speicherplatte mit sogenannten Life-Hits mit sich herum. Die müssen gar nicht alle schön sein, Ehrlichkeit zählt viel mehr. Deshalb schließe ich mich hier fix an und kredenze euch Mixtape #2, das irgendwie zu lang ist, indem trotzdem so viel fehlt: weiterlesen