Archiv für den Autor: Sarah Jane

Über Sarah Jane

Auch wenn ich mich mich modisch gar nicht festlegen mag, tendiere ich doch immer zu den klassischeren und minimalistischen Kollektionen. Aber jeder Anlass hält eine andere Stimmung parat und so kann ich meinen Stil selbst noch gar nicht genau bestimmen. Aber nun, ich liebe: übergroße Strickpullis, Egg-Shape, den Stil der 20iger Jahre, Jeans aller Art und Plateaus.

Lookbook // Reality Studio:
Mit “Element” durch den Sommer 2015

– 28.11.2014 um 11.14 – Lookbook Mode

Reality Studio1 Lookbook // Reality Studio: <br/> Mit Element durch den Sommer 2015

Ganz schön tragbar und trotzdem immer wieder besonders. Absolut alltagstauglich und gleichzeitig ziemlich extravagant. Jede Saison neu und dabei doch so schön stringent: Svenja Specht, wie machst du das? Seit 2005 bezirtst uns Madame Reality Studio immer wieder ziemlich verlässlich mit Knallerkollektionen. Das Erfolgsrezept: Traditionelle Stoffe vermischen sich äußerst galant mit kulturellen Einflüssen und finden Ausdruck in der so typischen “Reality Studio”-Manier: Mal körperfern, mal feminin und wieder ein klein wenig arty.

Auch wenn das einstige Berliner Label ab sofort lieber unter der Sonne Portugals residiert, um unter anderem die Produktion vor Ort ein klein bisschen besser zu beobachten und noch mehr Neues aufzusaugen, bleiben wir einem der vielversprechendsten deutschen Labels natürlich dennoch treu. Wie könnten wir auch anders – bei diesen Sommerlooks: weiterlesen

Event- Recap //
Hugo Boss Styling Nite mit Elisa Nalin

– 28.11.2014 um 9.34 – Event

hugoboss Event  Recap // <br/> Hugo Boss Styling Nite mit Elisa Nalin

Seit Jason Wu im Hause BOSS seine Zauberfingerchen im Spiel hat, stehen in Metzingen alle Zeichen auf Image-Verschönerungs-Aktion. BOSS, der ewige Liebling aller Anzug-Freunde, der verlässliche Partner für Business-Looks und Aushängeschild typisch deutsche Zurückhaltung, schippert neue Gewässer an – und macht dabei offensichtlich alles richtig: Zwischen Altbewährtem und gekonnter Schnitttechnchnik, sorgen frische Kreationen für Lieblingskombinationen, neue Farbwelten für ordentlich Poom und Markenbotschafter wie Elisa Nalin für Umdenken. 

Während der Hugo Boss Styling Nite konnten wir also nicht bloß ein paar ganz zauberhafte Jane-Wayne-Leser kennen lernen, ein bisschen mit dem Streetstyle-Liebling der Fashion Week, Elisa höchstpersönlich, plaudern, sondern uns eben auch von den ziemlich adretten Stücken der aktuellen BOSS-Linie überzeugen – und sogar selbst hineinspringen. weiterlesen

Verlosung //
Gewinnt 3 x 1 Winter-Looks vom Online Shop Edited.de

– 27.11.2014 um 8.30 – Mode

edited teaser1 Verlosung // <br/> Gewinnt 3 x 1 Winter Looks vom Online Shop Edited.de

Immer wieder stolpern wir auf unseren täglichen Streifzügen durchs WWW über diesen einen Online Store, der von heute auf morgen an unseren Bildschirm klopft und seither nicht mehr wegzudenken ist: EDITED.de. Online Stores gibt’s wie Sand am Meer – darüber brauchen wir an dieser Stelle gar nicht streiten. Diesmal ist’s aber ein minibisschen anders: Mit einer ziemlich guten Auswahl an Everyday-Brands, mit cleanem Auftritt und einer eigenen Linie, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit verlangt, setzt sich der 2014 gelaunchte Online Shop gegen seine oft farblose Konkurrenz durch. Nach der allerersten Pre Fall-Inhouse Kollektion der talentierten Clarissa Labin, folgen nun die muckeligen Looks für Herbst/Winter: Feminin, romantisch, ziemlich selbstbewusst und mit einem Hauch skandinavischen Einflüssen versehen – und ihr merkt’s: Eine Kollektion ganz nach unserem Geschmack. Damit allerdings auch ihr euch voll und ganz von der zweiten Linie des Online Stores überzeugen könnt, haben wir uns mit den Glücklichmachern von EDITED mal zusammen getan und läuten einfach ganz selbstverständlich schon heute und ganz offiziell die Weihnachtszeit ein.

Mit ein minibisschen Glück ziehen wir nämlich am kommenden Mittwoch euren Namen und schicken eines unserer drei Lieblingslooks* zu euch nach Hause. Und was müsst ihr dafür tun? weiterlesen

Interior // Grün daheim – ganz ohne Weihnachten

– 26.11.2014 um 8.06 – Shopping Wohnen

sukkulenten Kakteen Interior // Grün daheim   ganz ohne Weihnachten

J: Sag mal, hast du schon von diesem Kakteen Trend gehört? Ich: Klaro, ich liebe meine acht stacheligen, ziemlich unkomplizierten Mäuschens. Aber Trend? Ich dachte, ab sofort geht’s nur noch um Sukkulenten? Du weißt schon, diese Wasserspeicherpflänzchen, die mindestens genauso pflegeleicht sind wie unsere Kaktus-Freunde. J: Ach, logisch (lacht lauthals)Ungefähr so oder so ähnlich plauderte ich vergangene Woche mit einem Freund über das Revival der Daheim-Bepflanzung. Ja, es es gibt ihn tatsächlich, diesen Trend zur Begrünung daheim, der mit Betonklötzen und Terrakotta einher geht und selbst in den hiesigen Cafés in Neukölln und Kreuzberg nicht mehr wegzudenken ist.

Minimalismus trifft Dürre-Pflänzchen – und auch wir sind längst angesteckt. Nach Monstera und Zimmerplfanzen-Schwestern geht’s nun also auf dem Küchentisch und dem Regal weiter – und während J. und ich immer noch rumrätseln, woher dieser Trend nun schon wieder kommt, zeigen wir euch so lange, wo die neuen Freunde demnächst am besten Platz finden sollten – egal ob’s eigentlich weihnachten sollte oder nicht. weiterlesen

Kampagne // Benetton & UN Women:
END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW!

– 25.11.2014 um 15.16 – Gesellschaft

benetton Kampagne // Benetton & UN Women: <br/> END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW!

END VIOLENCE AGAINST WOMAN NOW! Eine Aufforderung in Großbuchstaben, so klar und deutlich, so wichtig und nötig. Heute, am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem Orange Day, launcht United Colors of Benetton seine Kampagne in Kooperation mit der UN Woman und ermahnt uns, den Kampf gegen Gewalt an Frauen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und die Taten nicht zu verschleiern: Denn Steinigungen und Säureanschläge sind noch immer weit verbreitete Gewalttaten, die zu Hinrichtungen, Folter und Machtdemonstrationen eingesetzt werden.

Bekannt für seine kontroversen Kampagnen, erhebt heute also auch Benetton zum Orange Day seine Stimme und präsentiert die END VIOLENCE AGAINST WOMEN NOW! Kampagne, die auf mehr Solidarisierung und Sensibilisierung setzt und auf Mündigkeit baut. weiterlesen

Shopping // Cosy Strick
– oder: Wenn jeden Tag Sonntag ist…

– 25.11.2014 um 8.48 – Shopping

strick teaser Shopping // Cosy Strick <br/>   oder: Wenn jeden Tag Sonntag ist...

Ungeschminkt, im Strick/Cashmere-Allover Dress und mit Turnschuhen und Strichsocken an den Füßen – wenn ihr mich nach meinem derzeitigen Lieblingsoutfit fragen würdet, ich hätte die Antwort zackig parat. Während Karl und eine Handvoll anderer Mitmenschen an dieser Stelle nur noch mit dem Kopf schütteln können, demonstriere ich gern weiterhin, wie urgemütlich, wahnsinnig bequem und sehr wohl ausgehfähig der Kopf-bis-Fuß-Strick-Look ist und verweise galant auf Phoebe Philo von Céline, die diesen Zweiteiler absolut salonfähig gemacht hat. Jawohl!

Und dass der sehr wohl auf der Straße funktioniert, gern auch mit adretteren Schuhen ausgeführt werden darf und so gar nicht nach oller Jogginghose ausschaut, habe ich an diesem Wochenende mal genauer ausprobiert. Das Ergebnis: Gemütlichkeit geht vor allem – soll’n die anderen doch denken, ich hätte mich vertan. weiterlesen

Ausgemistet //
Neues Altes aus Sarah Janes Tictail Shop

– 24.11.2014 um 10.37 – Shopping

Tictail neu Ausgemistet // <br/> Neues Altes aus Sarah Janes Tictail Shop

Am Wochenende überkam es mich wieder: Diese Unzufriedenheit beim Betrachten des eigenen Kleiderschranks. Nichts zum Anziehen – und trotzdem alles vollgestopft. Nach einem kurzen Anfall von “Ich brauche mehr Luft im Schrank”, wurde Projekt “Ausmisten” wieder einmal radikal umgesetzt. Ganz nach dem Motto “Nur noch Lieblinge und viel getragene Stücke dürfen auf der Stange Platz nehmen, Schrankhüter müssen raus” zog ich mit der Kiste los – und habe für Leichtigkeit im Kleiderschrank gesorgt. Wie immer hab’ ich beim Hochladen meiner zeitweiligen Schätze beinahe ein paar Tränchen vergossen. Es ist nämlich nicht so, als würde ich all das nicht mehr mögen, nur bringt mir selbst die schönste Vibskov-Hose nichts, wenn ich eben doch viel häufiger zu anderen Favoriten greife, stimmt’s! Geht’s euch wie mir? Dann her mit euren Shop-Adressen in der Kommentar-Leiste.

Hier lang geht’s zu meinem neu befüllten Shop. Freiraum für mich – Lieblinge für euch.
Happy Shopping! 

In the Mood for… //
Knallrote Komplettlooks

– 21.11.2014 um 13.11 – Inspiration Trend

In the mood for rot In the Mood for... // <br/> Knallrote Komplettlooks

Es mag an meiner unbändigen Weihnachtsvorfreude liegen (ich entschuldige mich an dieser Stelle schon einmal für den anhaltenden Christmas-Spam) oder einfach an der Tatsache, dass ich wohlmöglich noch nie zu einem Zeitpunkt so sehr von dieser Coleur geschwärmt habe, die mich ganz akut wirklich völlig aus dem Häuschen holt. Die Rede ist von Knallrot. Nach Camel darf es sich nun also das Weihnachtskugelrot auf den oberen Rängen der Liste meiner liebsten Farben bequem machen und vornehmlich im Komplettlook ausgeführt werden.

Erster Haken: Ich besitze nichts, aber auch rein gar nichts knallrotes zum Anziehen – ja nicht mal rote Socken, noch rote Unterwäsche. Wir sprechen also von einer Farbe, die sich völlig neu in mein Universum schiebt, augenscheinlich perfekt zu Blondies und Brünetten passt und mich völlig macht. Zweiter Haken: Eine knallrote Auswahl scheint es derzeit nur bei H&M zu geben. Wisst ihr noch weitere Anlaufstellen? weiterlesen

Christmas Giftguide #1 //
Schönmacher & andere Kleinigkeiten

– 21.11.2014 um 11.26 – Accessoire Beauty Shopping

weihnachten2 Christmas Giftguide #1 // <br/> Schönmacher & andere Kleinigkeiten

Ihr habt doch nicht etwa gedacht, wir würden euch mit dem Thema “Weihnachtsgeschenke” allein lassen, oder? Himmelherrgott, nein, nein. Kaum eine Angelegenheit ist allerdings so subjektiv und so schwierig umzusetzen: Liebt es die Beschenkte #1 am allerliebsten, wenn wir für sie basteln, kneten oder bauen, würde Beschenkter #2 fragwürdig mit dem Kopf schütteln, wenn wir ein selbstgemaltes Bild hervor zaubern. Schenken ist kein Kinderspiel: Die Erwartungen sind hoch, die Zeit ist viel zu knapp und die Anzahl der Beschenkten wächst jedes Jahr kontinuierlich. Auf Klassiker setzen ist nie verkehrt, hält allerdings auch wenig Überraschungspotential bereit. Darum widmen wir uns in den kommenden Wochen nicht nur unseren persönlichen Wunschlisten, sondern auch feinen Glücklichmachern, die wir anderen schenken würden. Und womit starten wir heute? Mit Kleinigkeiten, die sich der oder die Auserwählte vielleicht selbst niemals leisten würde:

Eine Duftkerze von Diptyque beispielsweise, eine Rückenschrubbelbürste, eine natürliche Gesichtscreme, eine Teekanne oder einen Zahnputzbecher aus Marmor. Et voilà: Schönmacher und andere Kleinigkeiten – in unserem Christmas Giftguide #1: weiterlesen

Céline Resort //
Von Rippstrick, Flared Pants & Statement Ohrringen

– 20.11.2014 um 9.18 – Lookbook Mode

celine Céline Resort // <br/> Von Rippstrick, Flared Pants & Statement Ohrringen

Welcome back, Resort-Saison! Pünktlich zur kalten Saison – und immer zwischen November bis Februar – trudeln die Zwischenkollektionen der großen Labels in die Stores ein und sorgen für Verwirrung: Nicht Herbst oder Winter, nicht Frühjahr noch Sommer – Resort und Pre-Fall eben. Was einst für die reicheren Herrschaften dieser Welt bestimmt hat, die sich während der frostigen Tage auf in die Sonne machten und natürlich dringlichst neue Kleidung brauchten, funktioniert schon längst ebenso für uns Normalos: Zwischenkollektionen sind saisonunabhängig, längst nicht so festgelegt und oft die kommerziellere Ausgabe vorher gegangener Kreationen – die entschärftere und massentauglichere Linie sozusagen. Soweit zum Hintergrund.

Und wie schaut genau das in der Praxis aus? Am besten wie bei Céline. Während der Aufmacher-Look des jüngst lancierten Lookbooks ein klein wenig enttäuschte, entpuppt sich spätestens Look 3 als allererste Sahne: Phoebe Philos Rippstrick-Trend marschiert nämlich geradewegs in die wärmeren Temperaturen – in Form von hochgeschlossenen, langen, gestreiften Kleidern. Was sonst auf gar keinen Fall fehlen darf? -Übergroße Ohrringe! Und spätestens der obere Look macht klar: Das sieht so wahnsinnig großartig aus – woher kriegen wir bloß die günstigere Variante. weiterlesen

Lookbook
// Spring/Summer 2015 Vibes mit COS

– 19.11.2014 um 12.45 – Lookbook Mode

cos Lookbook ss 2015 Lookbook <br/> // Spring/Summer 2015 Vibes mit COS

Mein selbstauferlegtes COS-Reinspazierverbot wird oft dann gebrochen, wenn ich durch Mitte schlendere und mir die Nase an den Schaufenstern platt drücke und denke: Da hängt sie, die perfekte, weiße Bluse. Dieser Farbton, der ist’s! oder Wie kann man so auf minimalistisches Design setzen und gleichzeitig so großartig sein? Glücklicherweise bleibe ich trotzdem meistens stark, betrete den Store vor Selbstschutz wirklich nur sehr selten und freue mich gedanklich gleich doppelt über meine COS Auswahl daheim, die ich schätze, hege und pflege. Ja, dieser Schwede macht’s mir von allen H&Ms dieser Welt am allerschwersten und punktet Saison für Saison – ohne abzubauen.

Dass auch der kommende Sommer rein gar nichts daran ändern wird, das bewies so eben das druckfrisch reingeflatterte Lookbook für den Sommer 2015: Die Vokuhila-Silhouette meldet sich zurück, Neon kommt in ganz vorsichtigen Tapsern daher, Sport lautet das Oberthema, neue Materialien sorgen für einen futuristischen Einschlag und Transparenzen, Schlitze und Cut-Outs werden so geschickt verpackt, dass Berührungsängste nicht länger nötig sind. Und die Farbe der kommenden COS-Saison lautet? Giftgrün.  weiterlesen

Vorgemerkt //
BOSS Styling Nite by Elisa Nalin –
Kommt vorbei!

– 19.11.2014 um 11.25 – Event Mode

BOSS Hugo Vorgemerkt // <br/> BOSS Styling Nite by Elisa Nalin   <br/> Kommt vorbei!

Seit bereits zwei Saisons sorgt Mister Jason Wu bereits im Hause Boss dafür, dass kein einziges Staubflöckchen auf den Kreationen des Modelabels aus Metzingen mehr Haften bleibt: Klare Linien, wohldosierte Farben und das Bild einer ziemlich selbstbewussten Frau. Der Jungdesigner versteht es, die Brand DNA mit modernen Einflüssen zu kombinieren, mit Eingefahrenem zu brechen und für eine ordentliche Note Frische zu sorgen – und das gelingt ihm mal eben spielend leicht nach gerade mal zwei Präsentationen während der New Yorker Fashion Week. Sein größtes Ass im Ärmel? Aus steifen Komplettlooks, die kaum Raum für Interpretationen oder Veränderungen ließen, kreierte Wu eine Kollektion, die miteinander, untereinander und ja, sogar übereinander funktioniert – eben ganz so, wie die toughe BOSS-Frauen wie wir es mögen: Mal klassisch, mal unkonventionell, mal casual und wieder ganz adrett. 

Um euch genau davon einmal genauer zu überzeugen, dürfen wir uns den kommenden Mittwoch, den 26. November, einmal ganz besonders dick im Kalender umranden: Dann nämlich zeigt uns Street-Style Ikone und Super-Stylistin Elisa Nalin auf der BOSS Styling Nite nicht bloß ihre Lieblingsslooks der aktuellen Kollektion und kombiniert sie in typischer Elisa-Manier, sie steht uns und euch auch für persönliche Tipps zur Seite. Umgehend anmelden, vorbei kommen und einen schönen Abend haben. Habt ihr Zeit? weiterlesen

Interior //
OH, Merry Christmas!

– 19.11.2014 um 8.32 – Accessoire Shopping Wohnen

weihnachten Interior // <br/> OH, Merry Christmas!

Während Nike einrichtungstechnisch noch ein kleines bisschen im Herbst weilt, stehen bei mir schon längst alle Zeichen auf Weihnachten: Gut 2/3 aller Weihnachtsgeschenke sind bereits eingetütet und auch das letzte Drittel ist gedanklich schon fast komplett gesetzt. Ich bin sowas von stolz auf mich - ihr könnt es euch ja gar nicht vorstellen. Was bislang allerdings noch fehlt? Die heimischen vier Wände! Bislang hatte ich meine Wohnung zur Weihnachtszeit noch nie mit dem passenden Kram eingehüllt, damit ist in diesem Jahr allerdings Schluss. Ein bisschen Atmo darf hier und dort schließlich auch nicht fehlen. Und wie geht das bekanntlich am allerbesten? Mit den richtigen Lampen, Kerzen, dem selbstgefüllten Adventskalender und ein klein bisschen Deko natürlich, die man auch noch nach dem 24. Dezember ohne völlig daneben zu liegen rauskramen kann: 

Holz-Accessoires stehen diese Weihnachten an oberster Stelle, dicht gefolgt von Gold und Kupfer und natürlich Beton. Zur Einstimmung gibt’s heute also schon mal eine Mini-Auswahl für daheim, bevor wir unseren Geschenke-Guide für eure Liebsten in den nächsten Tagen peu à peu veröffentlichen. Wie schaut’s denn bei euch aus: Voll bereit oder längst verzweifelt? Vielleicht können wir euch ja sogar weiterhelfen. weiterlesen

Recap // Fritz Hansen x Han Kjøbenhavn
– & unser Grand Prix “Shared Chair”

– 18.11.2014 um 11.16 – Ausstellung Event Wir Wohnen

fritz hansen1 Recap // Fritz Hansen x Han Kjøbenhavn <br/>   & unser Grand Prix Shared Chair

Ein Stuhl ist ein Stuhl ist ein Stuhl ist ein Stuhl – richtig? Für die meisten von uns trifft diese Aussage genau ins Schwarze. Bequem soll er sein, zum Interior passen und am besten Preisgünstig daher kommen. Für viele unter uns, ist ein Stuhl allerdings längst nicht bloß eine adrette Sitzgelegenheit, sondern Design-Geschichte par Excellence. Wer sich wie wir in den vergangenen Jahren ein bisschen genauer mit Klassikern auseinander gesetzt hat, der wird neben den üblichen Verdächtigen um einen Namen definitiv nicht herum gekommen sein: Arne Jacobsen. Der Architekt und Designer ist für eine ganze Riege von Klassiker verantwortlich und schlummert vielleicht ganz unwissend sogar in euren vier Wänden. Die Ameise, Das Ei, Der Schwan, Serie 7 und der Grand Prix Stuhl gehören zu den bekanntesten Designer-Stücken aus dem Hause Jacobsen – und mit letzterem, dem 1957 designten Entwurf, durften wir Janes passend zur Han Kjøbenhavn x Fritz Hansen Kooperation etwas ruppiger umgehen.

Die Aufgabe: Wir geben euch einen Grand Prix Chair und dürft damit machen, was ihr wollt. Puh. Und dann? So zogen wir mit Stuhl im Gepäck durch Berlin, trafen zufällig und verabredet Lieblingsmenschen, schossen Polaroids mit ihnen samt Stuhl und ließen sie zu guter letzt ihren Namen ins Holz kratzen – ihr wisst schon, wie Verliebte sich eben in Bäumen verewigen. Das Ergebnis? Unser “Shared Chair”, der durch Berlin zog <3 Und nun nebst seinen Kameraden aka den anderen Interpretationen ausgestellt wird: weiterlesen