ITS 2013:
Zu Besuch beim
»International Talent Support«

Von Sarah Gottschalk

diesel_klein

 

Rund 400 Bewerbungen, unzählige Mappen und Kollektionspräsentationen, zig Mitarbeiter, noch mehr Preise, vier große Sponsoren und am Ende zehn ausgewählte Finalisten: Das ist ITS – der International Talent Support – der bereits zum 12. Mal in einer Kleinstadt Norditaliens stattfindet und Nachwuchskünstlern, experimentellem Design und Freigeistern eine Plattform schenkt. Initiiert von DIESEL, mitgetragen von Swarovski, Swatch, YKK, Eyes on Talents, Yoox und Vogue Italy, werde ich in diesem Jahr zu einem Modefest entführt, das ich in der Art noch nicht kennen lernen durfte. Ein Jahr Vorbereitung für ein paar Tage Nachwuchssupport, drei Tage Mode, Accessoires und Schmuck, und ein Wochenende, das alle Klischees einer Italienischen Großfamilie bestätigt:

 

Beste Laune trifft auf ein Rundum-Sorglos-Programm trifft auf kleine und große Überraschungen. Italien, in dich bin ich schon längst verliebt. In die ITS Veranstaltung jetzt auch. Warum? Das zeigen wir euch in unserem großen Feature zum International Talents Support, kurz ITS 2013!

 

Renzo Rosso, seineszeichens DIESEL-Mania-Chef und Nicola Formichetti, sein brandneuer Jungbrunnen, sind wie Vater und Sohn, ein Herz und eine Seele und das neue Dream-Team am italienischen Modehimmel – so zumindest könnte die zugegeben ziemlich lange Überschrift für Diesels neueste Strategie lauten. Weise trifft auf dynamisch, Tradition auf neueste Technologie. In einem jedenfalls scheinen die zwei sich einig: DIESEL it is und das soll bitte die ganze Welt erfahren.

Das machte der International Talent Support 2013 besonders deutlich: Der etablierte Nachwuchswettbewerb trifft auf neueste Medien und wird so zu einem weltweiten Ereignis, das nun global Aufmerksamkeit erfährt – verdienterweise noch mehr als in den Jahren zuvor.

 

renzo_nicola

______________________________________________________________________________

Wer es von den Jungdesignern einmal ins Finale des Wettbewerbs geschafft hat,
der kann sich fast sicher sein, nicht ganz leer aus zu gehen:
Insgesamt sechs Preise warten auf die jungen Künstler und versprechen
Medienaufmerksamkeit, finanzielle Unterstützung und fördernde Maßnahmen:
_______________________________________________________________________________

 

 

  • FASHION COLLECTION OF THE YEAR: Han Chul Lee
  • DIESEL AWARD geht an Xiao Li
  • FASHION SPECIAL PRIZE: Tomohiro Sato
  • VOGUE TALENTS AWARD: Han Chul Lee
  • YOOX.COM AWARD: Nelly Hoffmann
  • MODATECA AWARD ging an Tomohiro Sato
  • BUSINESS OF FASHION AWARD: Felix Chabluk Smith

Special Guest: Ichiro Suzuki

Momoko Osaka

Xiao Li

Nelly Hoffmann

Felix Chabluk Smith

Polina Yakobson

Keren Yaar

FASHION COLLECTION: Han Chul Lee

Paula Cheng

Takahiro Ueno

Ichiro Suzuki

 

jewlery

 

 

 

Beim ITS Wochenende geht’s aber längst nicht nur um Mode,
auch Accessoire- und Schmuckdesigner haben die Chance,
ihre experimentellen Kollektionen für den Wettbewerb einzureichen.
Swarowski und YKK halten hier das Zepter in der Hand, halten Ausschau
nach potentiellem Nachwuchs und belohnen mit
einer ordentlichen Geldspritze, Kollaborationen und Praktika.

 

 

  • ACCESSORIES COLLECTION OF THE YEAR: Leonard Kahlcke
  • VOGUE TALENTS AWARD: Youngwon Kim
  • SWAROVSKI ELEMENTS JEWELRY Award: Lili Colley
  • SWATCH AWARD: Milko Boyarov

Accessories

 

archive_1

 

 

 

 

Ein kleines Bonbon wartet auf die Presse gleich am Anfang der Veranstaltung: Das ITS Archive ähnelt einer kleinen Schatztruhe, die schier unenendliche Überraschungen bereit hält. Jedes Jahr wird das Archiv mit neuen Finalistenkollektionen bestückt und zeigt dem Besucher experimentellen Anspruch par Excample. Schuhe aus Porzellan, Schmuckkunstwerke, dekonstruierte Roben und Stücke, die uns in Märchenwelten entführen. Das Können der jungen Talente: Vereint im 5. Stock in zwei recht kleinen Räumen, die fast zu platzen drohen. Ein ziemlich aufregendes Erlebnis, das ich jedem ans Herz legen kann:

Archiv