Schlagwort-Archiv: David Bowie

BIRTHDAY BASH //
Happy 68, David Bowie!

– 08.01.2015 um 10.09 – box3 Menschen Mode Musik

David Bowie happy birthdayAch, David Bowie. Du hast mir mein audiovisuelles Dasein bisher schon ganz schön versüßt, am allermeisten natürlich mit Heroes, dem Soundtrack zu meinem ersten Jahr Berlin, der Lieblings-WG und weingetränkten Küchennächten mit Miracoli. Ab und zu haben wir sogar deine Lieblingsbücherei in Schöneberg besucht und Feste gefeiert, ganz im Sinne von „Space Oddity“.

Dass du allerdings wirklich und wahrhaftig einer der “einflussreichsten Popkünstler der jüngeren Musikgeschichte” bist, und zwar auch in modischer Hinsicht, leuchtete mir erst etwas später ein und zuletzt 2013, als Jean Paul Gaultier eine Hommage an dich über den Laufsteg schickte oder Kate Moss uns als Ziggy vom VOGUE Cover entgegen lächelte, 2014 widmete der Martin-Gropius Bau dir sogar eine eigene Ausstellung, zu Ehren der wunderbaren Liebesgeschichte zwischen dir und Berlin. Heute wirst du 68 und nicht viel hat sich geändert, du machst nämlich noch immer Musik und singst „Where are we know?“ – eine berechtigte Frage. Aber zurück zum Anfang: weiterlesen

Ausstellung: „GLAM! The Performance of Style“ in der Schirn Kunsthalle Frankfurt

– 27.06.2013 um 13.17 – Allgemein Kultur Kunst

Es war nicht bloß irgendein Stil, der von jetzt auf gleich auf sich aufmerksam machte. Es wurde vielmehr als künstlerische Bündelung vertanden, die sowohl in der Mode, im Film, in der Kunst sowie in der Fotografie und nicht zuletzt in der Popmusik Ausdruck fand: GLAM! Zwischen 1970 und ’75 entwickelte sich eine neue Ästhetik und während Kunstfiguren sich einen Namen machten, wurde der extravagante Stil populär gemacht. Idole wie David Bowie oder Bryan Ferry setzten neue Maßstäbe und kredenzten ein Rundum-Paket: „Von der Musik über die Covergestaltung bis hin zur Bühnengarderobe“ wurde alles auf einmal laut, grell und vor allem artifiziell.

Die britische Bewegung verwandelte jede vermeintliche Alltäglichkeit in einen showreifen Auftritt, hob das Sein in eine Überinszenierung und gab jedem die Legitimation zum Showstar zu avancieren. Was es mit GLAM aber genau auf sich hat, wer zu den Begründern dieser Bewegung gehörte und in welche Bereiche GLAM darüber hinaus eindrang, nimmt nun die Schirn Kunsthalle Frankfurt genauer unter die Lupe. weiterlesen

Zwei Bilder des Tages: We can be heroes.

– 14.09.2011 um 16.08 – Allgemein Inspiration

Als ich über das erste Foto stolperte, bemerkte ich erst gar nicht, wie genial es ist. Platt ja, aber irgendwie grandios. Ich dachte zunächst, ich hätte es mit einer kitschigen Blabla-Aufnahme zu tun, aber dann stellte sich heraus: Nein, es ist irgendwie eine recht gewitzte Parodie auf unsere wunderbare Anti-Spaß – Pro-Bürokratie-Gesellschaft.

Was soll man zu Bild Nummer 2 noch sagen. Ziggy Stardust aka David Bowie wird niemals sterben. Nie, nie, nie. Und: We can be heroes, jawohl. (gefunden bei fuckyouverymuch.)