Schlagwort-Archiv: Augustin Teboul

MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

17.01.2014 um 10.38 – Berlin Mode

highlights

Wie wichtig ist die Berliner Modewoche überhaupt? ist wohl eine der meist gestellten Fragen während der Fashion Week. Die Großen haben sich längst vom Acker gemacht (Rena Lange, Hugo by Hugo Boss), internationale Gäste sind rarr und auch die Messen rund um die Fashion Week sollen schon mal bessere Tage gekannt haben. Macht nix, macht überhaupt nichts – für uns zumindest. Denn endlich haben die Jungen das Zepter in der Hand, müssen nicht länger im Schatten stehen und haben jetzt die Chance, Einkäufer, Presse und Stylisten von sich zu überzeugen. Es ist die Modewoche der jüngeren Labels – und das ist auch mal gut so, non?

Und eines dürfen wir darüber trotzdem nicht vergessen: Ihre Berliner Mode ist erwachsen – so viel steht fest: Sie ist nicht frei und wild und rotzig wie der Ruf der Hauptstadt, sie ist kommerzieller, eleganter, vielleicht manchmal ein bisschen spießiger und ruhiger, dafür aber ziemlich schnieke, gleichzeitig relativ clean und definitiv tragbar. Und, sie setzt auf Details. Zeit, sie endlich mal mehr auf deutschen Straßen zu sehen, oder nicht? Ich jedenfalls spare für’s Ordern – und das ist meine Top 11 der Berliner Modewoche, die unbedingt in den heimischen Kleiderschrank einziehen darf <3 Macht ihr mit? weiterlesen

Bild des Tages: Augstin Teboul A/W 14 – Ohne Tag, keine Nacht

16.01.2014 um 9.59 – Allgemein Mode

augustin-teboulWann immer über das deutsch-französische Designer Duo Augustin Teboul gesprochen wird, fällt das Wort „Kunst“ mindestens genau so häufig wie „Mode“. In alter Floskelmanier kann man dazu nichts anderes sagen als „keineswegs verwunderlich“. Die beiden Designerinnen treiben ihr Handwerkskönnen mit jeder Saison erneut auf die Spitze. Perfektion als Synonym für Augustin Teboul? Akzeptiert.

Bisher wurde von den Designerinnen einzig die Nichtfarbe Schwarz als Vollendung geadelt, diesmal brach man jedoch mit eigenen Prinzipien und gab Puder eine Chance. Weg vom Seiltanz zwischen Fetisch und Märchen, hin zur ultimativen Traumwelt, die sich teilweise in der Zukunft abspielt. weiterlesen

MBFWB: Augustin Teboul „Die Bedrohung der Ariane“

25.01.2012 um 15.57 – Allgemein Mode

Art never comes from happiness. Jedenfalls behauptet man das gern. Ob Annelie Augustin und Odély Teboul wirklich niemals fröhlich sind, das wissen wir nicht. Allerdings hüllen die beiden Designerinnen sich gern in düster-tragische Eleganz, kreieren mehr Kunst als Mode. Jeder Ort, an dem sie auftauchen, versinkt im mystischen Nebel. Und alles, was sie umgibt, scheint plötzlich aus einer anderen Sphäre zu stammen, irgendwie ein bisschen anders zu ticken. Während der Fashion Week Berlin waren es die nackten Betonwände der KOW Galerie in Mitte, die Augustin Tebouls geballter Aura standhalten musste. Denn neben zwölf traumversunkenen Models, war es außerdem die Performance-Künstlerin Ariane Andereggen, die den Entwürfen während einer lyrisch-asudrucksstarken Performance Leben einhauchte.

Worum es dabei ging?  „Um das Leben in seiner unvermeidlichen Absurdität, rasend, in ständiger Wiederholung. Die Unmöglichkeit, Wünsche und Träume mit den Extremen der Realität zu verbinden. Ausdruck des inneren Zustands.“ weiterlesen

Lesetipp: „Berlins junge Designer – sexy aber arm“ von Franziska Klün

16.11.2011 um 16.12 – Allgemein Menschen Mode

Auf den ersten Blick glänzt und strahlt die Modewelt: Viel Tamtam, teure Kleider und wichtige Personen treiben dort ihr Unwesen. Doch die Branche kollabiert, wenn nicht ausreichend investiert wird und den Designern das Geld aus geht. Jungdesigner haben es da besonders schwer, denn um erst einmal richtig bekannt zu werden und auch internationalen Erfolg zu genießen, müssen sie unüberschaubare Summen investieren, die fix getilgt werden wollen. Aber was machen, wenn kein Geld nachkommt. Zwar gibt es finanzielle Förderungen und Wettbewerbe wie zum Beispiel „Start your own Fashion Business“ (kurz: SYFB), doch die kleinen Summen reichen meist nur für wenige Tage, weil sich der Schuldenberg einfach immer höher türmt. weiterlesen

Im Interview: Augustin Teboul – „Dreams are my reality“

25.07.2011 um 19.13 – Allgemein Menschen Mode

Annelie Augustin und Odély Teboul bilden gemeinsam eine Symbiose aus handwerklichem Geschick und dunkler Ästhetik, die Schnittstelle zwischen französischer Eleganz und deutscher Pingeligkeit.

Ihr eigenes Label und Herzblutprojekt „Augustin Teboul“ gewann in diesem Jahr nicht etwa durch willkürliche Entscheidungsfreude den „Start Your Fashion Business Award„, sondern weil die insgesamt 20 Finger der deutsch-französischen Wundermädchen zusammen mehr schaffen, als jede Maschine der Welt überhaupt jemals imstande wären zu leisten. Zauberei wäre wohl die einzig mögliche Alternative.

Ganz schön übermannt von all dem Trubel um ihre Personen, haben sie uns trotzdem noch schnell ein paar Fragen beantwortet… hier lang geht’s zum Interview!

Preview: Wir werfen einen ersten Blick in das Fräulein Magazin No. 3!

13.07.2011 um 18.29 – Allgemein

Vielleicht lieben wir das Fräulein Magazin so sehr, weil es so wahnsinnig vielfältig Themen unter ein Deckmäntelchen zu bekommen, ohne dabei angestrengt anders wollen zu sein. Welches Magazin schafft es sonst, Modethemen nebst Rezepten, Portraits abgefahrener Menschen und Schnittmuster, kritische Themen mit einem Hauch „Witz“ mit neuen Lieblings- Produkt-Tipps und einer Serie zum Thema Bäume oder Schmetterling zu verknüpfen?!
Das Fräulein ist eben anders, inhaltlich am Nerv der Zeit, mal charmant und wieder knallhart und setzt mit der dritten Ausgabe noch mal einen Schlag Sahne obendrauf: Zwischen rotzig und elegant, finden wir ein Feature über zwei Ladies, die Pornos im Stil der 70ern drehen, die neuesten Neon-Nagellacke und Sonnenbrillen-Modelle, ein Anti-Fräulein, das diesmal verdient Madonna geworden ist, aber auch Editorials, die uns den endlosen Sommer versprechen und Männer-Model Alex Lundqvist aus dem Hut zaubern, der uns glatt gestriegelt zum Schwärmen bringt.

Heute schon flatterte die neueste Ausgabe vom Fräulein Magazin in unsere Redaktion und wir sind begeistert. Verpasst also nicht den 20.Juli – den offiziellen Start des 3. Fräuleins! Was euch erwartet?

weiterlesen

Lesenswert: „Ich träume davon, dass die Mode in unserem Land ein Märchenwald wird“

30.06.2011 um 15.06 – Allgemein Mode
© Axel Hoedt

Nächste Woche steht Berlin Kopf: Die Mercedes-Benz Fashion Week hält Einzug in unserer Hauptstadt und passend dazu hat sich Christiane Arp, Chefredakteurin und zugleich Fashion-Director der deutschen Vogue, im Interview mit der Zeit zur Mode „Made in Germany“ geäußert. Und wünscht wünscht sich, dass Modeschaffende hierzulande so geschätzt werden sollten wie bildende Künstler!

Mein Traum ist ein Made in Germany, bei dem nicht nur oder zuerst an Autos, Bier und Fußball gedacht wird. Klar, Berlin ist nicht Paris, München nicht Mailand und Düsseldorf nicht New York – aber warum auch sollten wir sein wollen wie etwas, was es schon gibt? Kopien sind niemals besser als das Original.

Außerdem verweist sie auf deutsche Größen wie Michael Sontag und das Label Augustin Teboul, die es geschafft hätten, nicht zu kopieren, sondern ihre ganz eigene, wunderbare Linie zu kreieren!

Zum Artikel bitte hier entlang. Lesenswert!

MBFWB: Label Augustin Teboul zeigt seine Kollektion für 2012 & wir möchten euch mitnehmen!

29.06.2011 um 19.09 – Allgemein Mode

Und noch mehr News zu kommenden Fashion Week: Augustin Teboul – Berliner Lässigkeit trifft auf Pariser Chic. Das deutsch/französische Label um die Ladies Annelie Augustin und Odély Teboul präsentiert seine Kollektion breits zum zweiten Mal im Rahmen der Berliner Modewoche am 6. Juli unter dem Motto Dreams are my Reality in einer mystisch/rätselhaften Performance in Berlin Mitte. Ihre recht surreale Fashion Show findet in einer Offsite Location statt und nicht wie bei vielen ihrer Kollegen im Zelt an der Straße des 17. Juni. Wir freuen uns sehr über ein bisschen mehr Abwechslung und erwarten wieder einen mystisch verwunschenen Auftritt!

Realisiert wird die Installation in Kooperation mit dem französischen Premium-Orangenlikör COINTREAU, wozu es passenderweise auch eine Limited Edition geben wird, die wir mit Zweien von euch gerne mal genauer anschauen mögen. weiterlesen