Schlagwort-Archiv: Freundschaftsbänder

Fundstücke des Tages: Handgefertigte Stücke von Gudbling

06.09.2011 um 15.47 – Accessoire Allgemein DIY

Lange ist’s her, seit wir wirklich hübsche Schmuckstücke ausfindig machen konnten. Denn irgendwie steht uns im Moment nicht der Sinn nach Kristallen und güldenen Ringen, sondern vor allem nach geknüpften DIY-Stücken, die uns ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Denken wir an liebevoll geflochtene Freundschaftsarmbänder und an die Zeit, die wir uns früher stets mit unseren Liebsten nahmen, kriegen wir fast schon feuchte Augen, weil sie sich schwerlich wiederholen lässt. Wir hüpfen viel zu oft auf ihrgendwelchen Feten herum, statt in einer Mädchenbande Film- und Spieleabende vorzuziehen und mit selbstgemachten Masken auf dem Gesicht an unseren kleinen Erinnerungsstücke rumzubasteln. Einerseits fehlt die Zeit und andererseits das Talent, denn ich glaube nicht, dass auch nur eine Freundin mit meinen verkorksten Ergebnissen am Handgelenk rumlaufen mag.

Das Angebot nach eben solchen DIY Stücken platzt im Internet bei Etsy und Co zwar schier auseinander und präsentiert sich in Hülle und Fülle, ob der Riesenauswahl bin ich aber ebenso überfordert, meinen liebsten Mädels Hübsches heraus zu suchen. Da braucht’s schon manchmal einen guten Tipp, um mal wieder wahre Schmuckstücke ausfindig zu machen. So gestern Abend: Beim Bold-Blogger Meeting – da lagen sie nun, die liebevoll geknüpften Armbänder und Ketten von Gudbling und lösten den bekannten ‚Haben-wollen-Effekt‚ aus. weiterlesen

Heute sind wir neidisch: die Arme von Leandra Medine

24.06.2011 um 12.00 – Accessoire Allgemein Inspiration

Es kommt auf’s Detail an, sagt man. Jedes noch so schlicht-puristische Outfit kann mit ein paar läppischen Handgriffen zum Raketen-tollen Outift avancieren. Das einzige, was du dafür brauchst: Accessoires en masse. Und poom, da hört’s dann auch schon wieder auf, jedenfalls bei Menschen wie mir.

Denn irgendwie habe ich es in meinen 23 Lebensjahren noch immer nicht gelernt, gezielt einzukaufen. Auf schönes zu sparen, statt über unangemessene Preise zu jammern. Urlaubsfunde und Festivalmitbringsel in einem kleinen Schmuckdöschen aufzubewahren. Nee, ich hab das Gefühl, bei mir läuft’s nach dem Prinzip „ich trag’s bis ich’s verliere und wenn die Gelegenheit günstig ist, leg ich mir ein neues Armbändchen zu„. Leandra Medine vom Blog The Man Repeller hat die Sache mit dem Schmuck-Horten ganz offensichtlich besser raus. weiterlesen

Selbstgemacht: Freundschaftsarmbänder

07.06.2011 um 12.44 – Accessoire Allgemein DIY

Zugegeben, wir sehnen uns nach einem klassischen Mädchenabend mi Sekt, Schnulzen, mit alten Fotoalben, Disney-Filmen und alten Stories. Denken wir an Pyjama-Parties und Co im Kreise der besten Freundin, können die Augen vor Freude schon mal ein bisschen anfangen zu glitzern. Da wird gelästert, Pläne gesponnen, über Träume und Wünsche gequatscht und natürlich die Freundschaft besiegelt! Und wie kann man letzteres am besten? Mit selbstgemachten Freundschaftsarmbändern. Was ab dem 15. Lebensjahr als peinlich und kindisch galt, können wir uns jetzt durchaus wieder an unseren Handgelenken vorstellen. Denn das Schöne: In geknotete Armbändern steckt ganz viel Liebe und Arbeit, versteckt sich eine Bedeutung und die Verbindung zu unserer liebsten Freundin.

Aber wie knüpft man die noch mal? weiterlesen