Schlagwort-Archiv: Garance Doré

Aus PPR wird Kering – und Garance Doré erklärt uns die Modewelt

04.04.2013 um 10.32 – Allgemein

Wer glaubt, hinter den einzelnen Designernamen stecke eine Hand voll Menschen mit dem Herz am rechten Fleck, mit Leidenschaft und der Vision, ausschließlich hübsche Kleidchen zu kreieren, der liegt nicht ganz im Recht. Hinter den kleinen und großen Brands verstecken sich vor allem die großen Konzerne um LVHM oder Riesen wie PPR, die wahre Zahlenspezis im Luxusgütersegment sind.

Keine Frage, ohne diese Giganten im Rücken würde es den ein oder anderen Designer längst nicht mehr geben. Mit ihm im Nacken gibt man allerdings eine ganz schön große Portion Entscheidungsfreiheit und Souveränität ab. Der finanzielle Druck steigt weiterhin, denn selbstverständlich bringen nur die großen, schwarzen Zahlen Konzernaugen zum Leuchten – ist das nicht der Fall, muss eben einer gehen. Keine Frage, ohne diese finanzstarken Anteilseigner wird’s schwer in der hart umkämpften Modebranche: Ein hin und her zwischen Überleben, Abhängigkeit und der eigentlichen Intention, keine Frage ob man diese Liaison will. Die Frage ist, ob man muss.

Um dem Ganzen nun aber ein Hauch Herzblut einzuflößen, hat sich einer der Riesen, PPR und neurdings Kering, Madame Garance Doré ins Boot geholt, die weichgespühlt den Erklärbär mimt. weiterlesen

All eyes on: Valentino – Die große Ausstellung im Somerset House & mit Garance Doré hinter die Kulissen

09.10.2012 um 13.12 – Allgemein Event Mode
Bilder via Somerset House.

Jetzt gebührt Couturier Valentino Garavani unsere volle Aufmerksamkeit: Zum einen entdeckten wir heute morgen nämlich eine ganz zauberhaft Ausgabe „Pardon My French“ von und mit der smarten Garance Doré, die sich mit ihrem Kamera-Mann zur allerersten Valentino Preview aufmacht und uns selbstverständlich mitnimmt. Zum anderen ist es diese Ausstellung, die uns irgendwie in den Fingern juckt und uns dazu verführt, den Londonbesuch eventuell doch vorzuziehen. “Valentino: Master of Couture” verspricht wohl die interessanteste Modeausstellung des Winters zu werden: Vom 29. November 2012 bis zum 3. März 2013 öffnet das Somerset House nämlich seine Pforten für diese glamouröse Ausstellung des Italienischen Designers, der schon Roben für Grace Kelly, Jackie Kennedy Onassis, Sophia Loren, Julia Roberts oder Gwyneth Paltrow kreierte.

Über 60 Jahre gibt es das Modehaus bereits und die einzelnen Meilensteine wollen endlich Erwähnung finden: So werden uns nicht nur rund 130 handgefertigte, ikonische Kreationen kredenzt, die sowohl auf dem roten Teppich und auf dem Runway präsentiert wurden, sondern ebenso Stücke, die Valentinos Atelier noch nie zuvor verlassen haben.  weiterlesen

Modemädchen unter einem Hut: Free People für Oktober 2012

01.10.2012 um 14.37 – Allgemein Menschen Mode

Es ist doch so: Monat für Monat bringt uns Free People gerade deshalb in Schwärmereien, weil sich die Lässigkeit alle 30 Tage überbietet, weil die Ladies stets unsagbar unkompliziert daher kommen, und weil die stets hippiesk-anmutende Kleidung nicht nur wahnsinnig bequem ausschaut, sondern eben auch noch ziemlich inspirierend. Den Moment genießen, sich nicht einschränken lassen. Quality Time mit sich und seinen Freunden zelebrieren und immer auf Erkundungstour sein. Free People suggeriert Leichtigkeit und lässt uns in Tagträumen zurück. Nicht, weil die präsentierten Stücke so wahnsinnig neugedacht und speziell sind – im Gegenteil: Weil sie uns an Lieblinge erinnern, die längst in den Tiefen des Kleiderschranks verschwunden sind und schleunigst wieder rausgeholt werden sollten.

Für den Oktober-Katalog haben sie sich außerdem ordentlich Girls Power ins Boot geholt: Frankreichs Lieblingsmademoiselle und ihreszeichens Lieblingsdame von Scott Schuman, Garance Doré, fotografierte das Allroundtalent Lou Doillon in Paris und in ihren eigenen vier Wänden, während die zauberhafte Dree Hemingway von niemand geringerem als Herrn Chadwick Tyler vor die Kamera geholt wurde. Das Ergebnis: Gemütliche Stimmung, ziemlich alltagstaugliche Stücke und Schnappschüsse, die an geliebte Mädelszeit erinnern. weiterlesen

Update: Noch mehr „Tastemakers“ // J.Crew, Scott Schuman & Garance Doré sind weiterhin auf der Suche

16.07.2012 um 17.00 – Allgemein Menschen Mode

Das Prinzip ist einfach und doch erfolgsversprechend: Man nehme den wohl bekanntesten Streetstyle-Fotografen der virtuellen Welt, verziere das Ganze mit dem französischen Charme seiner äußerst Kreativen Freundin Garance Doré, wähle aus jedem Land einen adretten Tastemaker und mixe die Zutaten gut durcheinander: Et voilà: ein Ergebnis, das unverbrauchte Persönlichkeiten der Kreativszene vorstellt und uns mit einem Hauch J.Crew Feeling ummanteln soll. Ob das funktioniert? Ohja, das funktioniert.

Denn glücklicherweise gibt einen unausschöpflichen Pool an beeindruckenden Menschen, die wir einfach unheimlich gerne kennen lernen würden und dieses Verlangen will J. Crews „Hello World“ ab sofort stillen. Monatlich wird upgedated und diesen Sonntag gab’s neuen Input: der australische Fotograf Lincoln Pilcher zeigt uns seine Heimat und steht dem erfolgreichen Bloggerpärchen Rede und Antwort, während Violinist Charlie Siem uns ein kleines Ständchen spielt und mit uns durch Londons Straßen tingelt.

Ein gelungenes Konzept, dass vielleicht ein wenig häufiger mit Content bespielt werden könnte, würde die Qualität nicht meistens darunter leiden – das Ergebnis nämlich überzeugt und könnte durchaus öfter rezipiert werden. weiterlesen

J.Crew launcht „Hello World“ Website und zelebriert den Launch des Online Stores in 100 Ländern

Wer seinen Urlaub einmal in den Staaten verbracht hat, der wird an dem Label J.Crew wohl kaum vorbei gekommen sein: Lässige Streetwear-Stücke treffen auf zeitlose Klassiker und avancieren zu Alltime-Favorites, die sich nicht bloß in Basics ausdrücken, sondern sich vor allem durch ihre Qualität ausdrücken sollen – und alle Amerikaner lieben sie. Seit ein paar Tagen müssen wir nicht länger nach New York jetten, um uns in J.Crew Kreationen zu hüllen, sondern können endlich auch auf den hauseigenen Online Store zugreifen. Und um uns den nun auch so richtig schmackhaft zu machen, hat das J.Crew-Team das wohl bekannste Blogger-Pärchen der Welt engagiert, um den für uns die facettenreiche J.Crew-Welt in Bildern einzufangen:

Niemand geringeres als der Streetstyle-Fotograf „The Sartorialist“ aka Scott Schuman und seine bezaubernde Freundin, die Französin Garance Doré zogen durch die Lande und präsentieren uns auf der „Hello World“- Website von J.Crew, den gewünschten Look der Marke samt inspirierender Persönlichkeiten aus der Kreativszene:  weiterlesen