Schlagwort-Archiv: Jeffrey Campbell

Bild des Tages: Jeffrey Campbell für den Sommer 2013 – aber wohin geht der Trend

– 10.12.2012 um 18.07 – Allgemein Schuhe

twice my burn 29 Bild des Tages: Jeffrey Campbell für den Sommer 2013   aber wohin geht der Trend

Er ist der Meister der untragbaren Schuhe, kombiniert tacky Styles mit 90s Attitüde und klaut Designs gerne mal bei angesagten Labels: Jeffrey Campbell mag man, oder man hasst ihn – das sagen wir euch heute nicht zum ersten Mal. Und dennoch: Beim neuesten Lookbook “Twice my Burn” gibt’s neben furchtbar grässlichen Paaren eben auch wieder ganz hübsche Treter, die uns durchaus gefallen. Die Frage, die wir uns allerdings heute stellen lautet “Wohin geht der Trend überhaupt?”.

Spitze Pumps sind wieder tragbar. Plateaus kleben seit mehreren Saisons an unseren Füßen. Im Winter lieben wir stark ausgeprägtes Profil oder setzen auf Allwetter-Lieblinge. Kitten Heels sind ebenso unantastbar wie Blockabsätze. Auch Wedges wollen sich scheinbar gar nicht mehr von der Straße wegbewegen. Alles ist möglich, nichts untragbar. Schade eigentlich, denn alles immer und überall abzurufen ist auch irgendwie nicht nach unserem Gusto. Also, wo bleibt nur die neue Schuhkreation-Invasion?  weiterlesen

Jeffrey Campbell für den H/W 2012: Neueste Schuhobsession oder ist der Hype endgültig vorbei?

– 03.09.2012 um 17.26 – Allgemein Schuhe

Jeffrey Campbell Herbst Winter 2012 Jeffrey Campbell für den H/W 2012: Neueste Schuhobsession oder ist der Hype endgültig vorbei?

Wenn die High Heels noch mörderischer aussehen als in den Saisons davor, wenn Mary Janes ein unverhältnismäßig hohes Plateau bekommen als eigentlich üblich und ein Lookbook gleich alle Prädikate zwischen überdreht, billig oder auch durchaus hübsch auferlegt bekommt, dann kann es sich eigentlich nur um Jeffrey Campbell handeln. Beim ersten Durchblättern vergangene Woche und nach Nichtgefallen, wurde der neue, virtuelle Schuhkatalog “Wander Away” auch gleich wieder beiseite gelegt. Die Frage “Ist der Hype vielleicht endgültig vorbei?” sprang unaufhaltsam in unserem Kopf herum. Ist er, ganz sicher – lautet heute das Urteil und doch sind die Kreationen von Jeffrey Campbell nicht gleich allesamt schlecht.

Ganz im Gegenteil: Irgendwie juckte das Herbst/Winter Lookbook 2012 in meinen Fingern und nach einem weiteren Durchblättern finden wir doch tatsächlich das ein oder andere, hübsche Pärchen für unsere Füße. Einziges Manko: Die JC-Designs bestechen nicht länger durch ihre Einzigartigkeit und werden sicherlich in x-beliebigen Schuhläden in dieser Stadt und von anderen No-Name-Brands zu finden sein – tatsächlich will irgendwie kein Schuh in die Fußstapfen seiner berühmten LITA-Heels treten. Schaut ihr trotzdem bei der nächsten Anlaufstelle des Amerikaners vorbei oder habt ihr langsam wirklich genug von der JC-Welle? weiterlesen

Schuh-Challenge feat. frontlineshop: Teil 1 // Die Wedges

– 27.07.2012 um 12.52 – Allgemein Outfit Schuhe Wir

wedges 800x602 Schuh Challenge feat. frontlineshop: Teil 1 // Die Wedges

High Heels und die Janes – eine Liaison, die uns wohl noch jahrelang Kopfzerbrechen bereiten wird: Ohne Frage, zentimenterhohe Stelzen zaubern schöne Beine und polieren die Körperhaltung gehörigst auf, sorgen allerdings auch in den meisten Fällen für einen unsicheren Stand und wackelige Wege zwischen den einzelnen Sitzgelegenheiten. Zumindest wenn man sonst nur auf Turnschuhen durch’s Leben schwebt.

Das liebe frontlineshop-Team hat sich also gleich zum Start unserer vierwöchigen  “Schuh-Challenge” die für uns allerschwerste Mission rausgepickt: Tragt Wedges, ihr Janes! Ab sofort wird uns nämlich jede Woche ein Überraschungspaket mit je einem Schuhpaar erwarten. Und das einen ganzen Monat lang.

Die heutige Aufgabe: Wie schaffen wir es mit diesen gigantischen Wedges von Jeffrey Campbell und Chinese Laundry wir selbst zu bleiben? Und nicht auszuschauen, als wären wir geradewegs aus der Großraumdisco in Buxtehude gestolpert. Ob die Mission geglückt ist, das dürft natürlich ihr entscheiden. Wir jedenfalls müssen uns eingestehen: Jaja. Diese Schuhe fühlen sich irgendwie doch ganz gut an und unsere Beine kommen uns ohne schon fast wie zu kurz geratene Stampfer vor. weiterlesen

Jeffrey Campbells kunterbunte Antwort auf den Sommer: HOT CHILD IN THE CITY

– 14.05.2012 um 15.35 – Allgemein Schuhe

Jeffrey campbell Jeffrey Campbells kunterbunte Antwort auf den Sommer: HOT CHILD IN THE CITY

Wir brauchen an dieser Stelle eigentlich nicht schon wieder erwähnen, dass Mister Jeffrey Campbell die Gemüter in zwei Lage teilt. Seine folgsamen Jünger schreien höchstwahrscheinlich ein jedes Mal auf’s Neue auf, wenn der Copycat-Meister seine aktuellsten Kreationen veröffentlicht, während die Gegnerseite wild kopfschüttelnd vor dem Bildschirm sitzt und sich ein jedes Mal fragt, was an diesen 12cm Heels, den Plastic-fantastic Plateaus oder den klobigen Wedges denn nur so großartig sein soll.

Wir Janes sind mit unserer Meinung irgendwo dazwischen: das ein oder andere Schuhwerk löste durchaus schon einmal Herzrasen aus, während andere Modelle uns wahrlich den Kopf schütteln lassen. Es ist und bleibt ein Hype, getragen und gelebt  von zahlreichen Bloggerdamen und High-Heel-Unerschrockenen – polarisierend und vielleicht ein bisschen aus blauem Dunst heraus. Eines aber steht fest: Wenn das nicht die Idee hinter der Marke Jeffrey Campbell wäre, würde sich vielleicht auch niemand für ihn interessieren. Und drum schauen wir doch einfach mal nach, was dieses amerikanische Schuhbrand so für den Sommer so zu bieten hat: HOT CHILD IN THE CITY - und vielleicht ist für euch ja auch was dabei?  weiterlesen

Sandalen? Jetzt!

– 12.03.2012 um 17.59 – Allgemein Schuhe Shopping

sandalen 513x462 Sandalen? Jetzt!

Unsere allerliebste Jessi hat für euch die allerschönsten Sandalen rausgesucht – jetzt wird’s wirklich gemein und wir können erst recht nicht mehr warten:

Draußen ist’s noch ungemütlich nasskalt, aber wir haben ungelogen keine Lust mehr, länger mit dem “Sandalen kaufen” zu warten. Die Nike huscht eh schon seit einigen Wochen um die schnuckeligen Exemplare von Acne mit den Lederbommeln rum und überlegt, wie sie sie nachbasteln könnte. Gut, jetzt könnte man sagen, Mitte März, das dauert noch mindesten zwei Monate bis wir die dann ausführen können und das wär doch schade drum…

ABER: hier kommen einige Gründe, warum genau jetzt der ultimative Zeitpunkt zum “Sandalen kaufen” ist:

  1. Kein Gedrängel mit den anderen Damen, die Mitte Juni feststellen, dass sie untenrum nichts mehr im Schrank haben
  2. Die Verkäuferin lächelt uns dankbar an, weil sie keine Uggs mehr raussuchen muss
  3. Wir haben genug “Nächte zum Drüberschlafen” vor uns, ohne Schweißfüße zu bekommen
  4. Genug Zeit, um einen Termin bei der Pediküre um’s Eck zu machen – da wir schon jetzt sehen, wie unsere filigranen Lieblingskörperteile über den Winter gelitten haben
  5. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, laufen wir an den neuen Sandaletten vorbei und wissen, die Zeit, bis zum ersten Tag an dem wir in die Traumstücke reinschlüpfen können, wird immer kürzer!
  6. Die oben genannten Argumente sind hinfällig, wenn ihr euch die folgenden Prachtexemplare anschaut: weiterlesen

Mit Jeffrey Campbell durch den Sommer 2012: Samt High Heels, aber ohne Heels

– 15.02.2012 um 12.46 – Allgemein Schuhe

jeffrey Campbell Mit Jeffrey Campbell durch den Sommer 2012: Samt High Heels, aber ohne Heels

Immer dieser Herr Campbell. Kaum haben wir uns an seine Plateau-Mania gewöhnt, bedient er sich auch schon wieder anderen Inspirationsquellen und schlägt noch einen ordentlichen Schlag Absurdität obendrauf. Diesmal eifert Herr Campbell nämlich vielleicht vor allem Antonio Berardi nach, der es bereits vor Jahren geliebt hat Celebrities mit High Heels ohne Absatz auszustatten – so gesehen in seinem Sommer Lookbook “Wouldn’t it be nice“. Bei einem hochpreisigen Schuhdesigner kann man solch untragbaren Schuhkreationen ja vielleicht noch ein Stück als gelungenen Werbegag ansehen, aber wir fürchten, Monsieur Campbell meint es mit seinen hohen Hacken ohne Absatz ernst:

Mal an Clogs angelehnt, mal mit Nieten versehen und wieder mal in Loafer-Optik designt – Herr Campbell hätte gleich mehrere Kreationen im Angebot. Wir können uns derweil nicht vorstellen, dass das auch nur annähernd gesund für die strapazierten Füßchen ist und möchten euch nur warnen, diese Kunstwerke nicht zu lang zu auszuführen – Würdet ihr sie denn überhaupt an eure Füße lassen? Wir sagen diesmal tatsächlich ‘Nein‘ und können uns auch nicht vorstellen, dass sich die Meinung so schnell ändern wird.  weiterlesen

Dekadente Wünsche am Montag.

– 19.12.2011 um 13.19 – Allgemein Mode Shopping

Wishlist Dekadente Wünsche am Montag.

Ich könnte jetzt natürlich sagen, dass ich mir nichts aus teuren Geschenken mache. Mach ich auch nicht, wirklich. Jedenfalls nicht, wenn sie von anderen kommen. Ich selbst würde mir ab und an aber doch gern den ein oder anderen überkandidelten Wunsch erfüllen, jedenfalls hätte ich ab und an rein gar nichts gegen einen geheimen Goldesel im Keller einzuwenden. Weil Träume oft zwar Schäume bleiben, aber trotzdem so viel Spaß machen, seht ihr oben ein paar Dinge, die mich glücklich machen würde, die jedoch Geld kosten. Böse Wünsche sozusagen. Unerreichbar obendrein, jedenfalls das meiste davon.

Trotzdem: Wäre ich nicht ich, sondern Tochter von einem Ölprinzen, ich würde angesichts des Stella McCartney Zweiteilers und dieser wuchtigen Jeffrey Campbell Plateaus dahinschmelzen. Ich doofes, doofes Modemädchen. weiterlesen

Welcome to the 90´s: Jeffrey Campbell Power Plateaus – Geschmacksverkalkung oder Gut?

– 10.11.2011 um 16.34 – Allgemein Schuhe Shopping Trend

jeffrey campbel shoes 800x407 Welcome to the 90´s: Jeffrey Campbell Power Plateaus   Geschmacksverkalkung oder Gut?

Wir hatten sie euch schon im Lookbook präsentiert, diese Monsterschuhe aus dem Hause Jeffrey Campbell. Nun tauchen die Plateau-Treter nach und nach in diversen Shops auf und hinterlassen verwirrte Gesichter weit und breit. Die einen staunen, andere lachen, dritte -pardon- kotzen. Und wieso? Weil die heftigen 90er plötzlich offensichtlicher zurück sind als je zuvor. Ganz langsam schlichen sie sich ran ans Jahr 2011, hatten Neo-Grunge im Gepäck und allerlei funky Outfits, Bandshirts und den College-Look.

Jetzt können wir diese Spice Girls-Gedächtnisschuhe, die doch stark an die damals so beliebten Buffalo Tower erinnern , also aus nächster Nähe betrachten und uns fragen: Finden wir das eigentlich schön? Oder grässlich? Oder so banane, dass es eben drum schon wieder gut sind?

Jeffrey Campbell Resort 2012 – und es wird immer höher

– 04.11.2011 um 14.23 – Allgemein Schuhe

Jeffrey Campbell 2 800x530 Jeffrey Campbell Resort 2012   und es wird immer höher

Ihr habt gedacht, höhere Schuhe als Jeffrey Campbells berühmt berüchtigten Litas kann es gar nicht geben? Oh doch, kann es. Das beweist Mr. Schuh Kopierer No One ganz hervorragend und kredenzt uns weitere schwindelerregende Modelle – mal nur mit Plateau, mit Plateau und Absatz und wieder einfach nur gefühlte 20 cm hoch. In jedem Fall sind es stelzen, die uns schon wieder in einem sehr umfangreichen Lookbook präsentiert werden. Erst Anfang Oktober lukten wir in sein Herbst-Lookbook, nun wird auch schon die Resortkollektion für 2012 fokussiert.

Dem einen raubt’s beim Anblick gerade den Atem, während der andere Jane Wayne-Leser kopfschüttelnd vor dem Bildschirm sitzt und wieder ein anderer wird denken “Wovon zur Hölle sprechen wir hier?” – Vielleicht ist’s und bleibt’s ein Blogger-Phänomen, aber die Schnürfstiefeletten mit weiß/schwarz gestreiften Plateau gefallen tatsächlich auch mir einmal. weiterlesen

Jeffrey Campbell Lookbook “Downtown Girl” für den Winter 2011

– 06.10.2011 um 16.34 – Allgemein Schuhe

Jeffrey Campbell Jeffrey Campbell Lookbook Downtown Girl für den Winter 2011

Wer kennt sie nicht, die halsbrecherischen Lita aus dem Hause Jeffrey Campbell, die mittlerweile in abertausenden Farben und Mustern daher kommen und nach einer recht langen Hype-Phase so langsam aber sich wieder in der Versenkung verschwinden? Jene Modelle, die die Gemüter bis aufs Äußerste spalten und vorzugsweise von adrett gekleideten Bloggerkollegen ausgeführt werden, weil sich Normalsterbliche niemals in ein derart unbequemes Paar Schuhe quetschen würden.

Aber schieben wir die Litas, mit denen Herr Campbell zweifelsohne berühmt berüchtigt wurde, einmal beiseite und konzentrieren uns auf seine Modelle für den Winter. Zwar gab es bereits ein Lookbook, welches wir euch an dieser Stelle durchaus begeistert schon einmal vorstellten, nun aber zauberte Herr Campbell ein weiteres aus dem Hut – doch das überzeugt nur zum kleinen Teil. weiterlesen

Geschmacksache: Jeffrey Campbells Plateau-Parade | Lookbook A/W 2011

– 28.07.2011 um 13.15 – Allgemein Schuhe

uptown girl 5 800x525 Geschmacksache: Jeffrey Campbells Plateau Parade | Lookbook A/W 2011

Kaum ein Schuh-König spaltet die Modemeute wohl so sehr wie Monsieur Jeffrey Campbell. Während zumindest gefühlt jeder dritte Modeblogger ein Paar halsbrecherische Litas sein Eigen nennen kann, steht der Rest des Clans kopfschüttelnd daneben. “Wie kann man nur auf diesen viel zu hohen Absatz-Zug aufspringen?”, fragen sich die einen, “wieso sehen die Mädchen denn alle gleich aus?”, die anderen. Grottenhässlich versus traumhaft schön. Eine Wahrheit gibt es nicht, denn das hier ist Geschmacksache.

Ein wenig komplizierter wird es allerdings, wenn man alle bezirzene Optik kurz beiseite schiebt und sich der moralischen Ebene widmet. Möchte man Schuhwerk vom größten Nachmacher aka Copycat Number One am eigenen Fuß tragen? Und hier scheiden sich die Geister abermals. “Niemals nie!”, schreit man dort vorne, “Wieso denn nicht?“, schallt es aus der letzten Reihe. Ich plädiere nur für eines: Kauft, was euch gefällt. Und wenn keine 1000 $ für einen Balenciaga Boot übrig sind, wieso sollte man dann nicht das erschwingliche Modell aus dem Hause Campbell wählen? Jeder klaut bei jedem und das Rad wird quasi niemals neu erfunden. So ist das in der Mode eben. Mein größeres Problem ist eher meine neue Liebe zu den obrigen Plateau-Monstern im Stil der Spice Girls – kann man sich damit auf die Straße wagen? weiterlesen

Komisch: Jeffrey Campbell macht Prada und Balenciaga nach & verklagt Steve Madden

– 18.07.2011 um 15.47 – Allgemein Schuhe

balenciaga boots 800x364 Komisch: Jeffrey Campbell macht Prada und Balenciaga nach & verklagt Steve Madden

Vor einiger Zeit legte ich euch meine heimliche Liebe für die obrigen (linken) Balenciaga Boots dar. Damit einhergehend prallte ich recht schnell auf den Boden der gemeinen Tatsachen auf; in diesem Fall war es wie soooft der Preis, der mir jegliches romantisches Gefühl nahm. Damals schrieb ich sogar, dass ich auch einen waschechten Fake in Kauf nehmen würde, glaubte zugleich aber nicht an einen solchen glücklichen Zufall.

Ich hätte mir eigentlich früher denken können, dass es natürlich jemanden geben wird, der diesen Schuh kopieren würde. Und wer hat’s getan? Ja, natürlich – Jeffrey Campbell. Die Copy-Cat Nummer Eins im Schuhbusiness – man denke an dieser Stelle einfach an die wenig subtil nachgebauten Prada Brogues. Es juckt mir in den Fingern, bloß sind die schwarzen Cut Out-Treter mit einem Preis über 200$ noch immer nicht erschwinglich für einen jungen Menschen wie mich. Und die Nase des Schuhs schaut ein  bisschen zu weit in den Himmel. Diese Entscheidung muss reichlich überdacht werden, aber da habe ich ja so oder so noch bis Weihnachten Zeit. Das abstruse an dieser Geschichte ist aber: Nun verklagt Jeffrey Campbell doch tatsächlich  Forever21 und Steve Madden – wegen Abschauens der sagenumwobenden Litas. Dazu fällt mir nur eins ein: HÄH? weiterlesen

Erster Vorgeschmack: Jeffrey Campbell Schuhe Herbst/Winter 2011

– 21.06.2011 um 14.14 – Allgemein Schuhe

Jeffrey Campbell Shoes: Fall 2011 Look Book from Joseph Miner on Vimeo.

Wer geglaubt hat, man könne sich auf High high high Heels aus dem Hause Campbell nicht frei wie ein Vöglein bewegen, dem lege ich kommendes Video ans Herz: Dort sehen wir nämlich nicht nur, dass man hüpfend in Lita und Co. die Gegend erkunden kann, sondern nämlich auch, was Bloggers liebster Schuhdesigner für den Herbst für uns bereit hält.

Auch wenn’s nur ein Mini-Ausschnitt und somit ein kleiner Vorgeschmack auf die Kollektion der kommenden Jahreszeit ist, kann ich euch versprechen, dass es wieder hoch hinaus geht – mit Wedges, Flatforms und High Heels. Wir sind jedenfalls jetzt schon total verliebt in die silbernen Flatform-Creepers. Und ihr? Film ab, bitte. weiterlesen

Schuhe: SoleStruck zeigt uns seine “Summer Essentials”

– 10.05.2011 um 10.24 – Allgemein Schuhe

Solestruck Schuhe: SoleStruck zeigt uns seine Summer Essentials

Eine Schuhauswahl, von der wir nur träumen können bietet uns der amerikanische Online-SoleStruck: Von Jeffrey Campbell Mörderheals, über wahre Kunstwerke von Kron by Kron Kron und den oft gefeatureten Finsk Modellen, bis hin zu meinen Lieblingen von Won Hundred, minimarket und den durchaus interessanten und ungewöhnlichen Schuhen von Carin Wester – SoleStruck hat sie alle und Solestruck ist zum vergöttern. Hochpreisig ist’s, wir ihr euch denken könnt, aber dafür findet man dort wirklich die angesagtesten Schühchen mit denen auch sicher nicht jeder herumläuft.

Durchstöbern ist in jedem Fall sehr zu empfehlen, wenn ihr das virtuelle Schuhparadis noch nicht kennen solltet. Wer allerdings schon langsam den Überblick verloren hat, was ihr dort alles Herzerwärmendes finden könnt oder wer sich mit SoleStruck erst einmal bekannt machen möchte und nicht gleich mit dem großartigen Angebot überfordert sein mag, dem empfehle ich, SoleStrucks erlesene Auswahl: die Summer Essentials! weiterlesen

Jeffrey Campbell: Pink Collection 2011

– 04.05.2011 um 12.20 – Allgemein Schuhe

Jeffrey Campbell Jeffrey Campbell: Pink Collection 2011

Schon lange warte ich auf neueste Schuhmodelle des Blogger-Lieblings Jeffrey Campbell und heute sollte es endlich soweit sein: Die Pink Collection für den Sommer 2011 geht an den Start. Bereits bei der vorher gegangenen White-Kollektion war ich mir unschlüssig, ob ich nicht zu sehr an immer wieder auftauchenden Klischees knabbere und weißbesohlt durch die Gegend ziehen kann. Die pinke Kolelktion macht es mir da, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht sonderlich einfacher. Pink und rosafarbene Schuhe an meinen Füßen? Die Barbie-Assoziation liegt da natürlich nicht fern.Obwohl ich die weißen Schühchen heute gar nicht mehr so grausam finde, macht es mir die neueste Farbe arg schwer.

Zwei Modell können allerdings doch meine Aufmerksamkeit auf sich lenken: Die Mary-Janes und die geknoteten Sandalen mit Bast-Plateau. Nun aber ehrlich: ich würde sie wohl sicher in einer anderen Farbe vorziehen. Pink. Pink. Hmm pink? Warum Jeffrey, warum? Was meint denn ihr: Kann man pinke Schuhe diesen Sommer wirklich tragen? weiterlesen