Schlagwort-Archiv: Mercedes Benz Fashion Week Stockholm AW 12/13

Das richtige Mittelmaß finden: 7/8 Hosen – Do or don’t?

– 30.01.2013 um 18.31 – Allgemein Mode

das richtige mittelmas finden 78 hosen do or dont Das richtige Mittelmaß finden: 7/8 Hosen   Do or dont?

Unsere Praktikantin Marisol, die uns einen Monat lang tatkräftig unterstützt, hat während der Stockholm Fashion Week einen Trend entdeckt:

Ist euch das nicht auch schon mal passiert? Diese ständige Frage: Soll ich heute eine kurze oder lieber eine lange Hose tragen? Dieses Jahr sollte das kein Problem mehr sein. Die 7/8 Hosen sind wieder da! Oder zumindest scheint es so zu sein, wenn man sich die Kollektionen anschaut, die momentan auf der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm 2013 zu begutachten sind. Designer wie Carin Wester, Back und Hernandez Cornet machen vor wie’s geht.

Wenn man sich dieses Modell auch noch mit einem etwas weiteren Schnitt kauft, ist sie auch noch mehrfach einsetzbar. Für etwas kältere Tage in der Übergangszeit mit hohen Socken oder Stiefeln, für heiße Sommertage als luftig leichter Begleiter mit Flip Flops oder Sandalen. Der Vorteil an diesem Hosenschnitt ist die Vielseitigkeit. Egal ob leger, grungig oder elegant, alles ist erlaubt. weiterlesen

Update: Stine Riis zelebriert ihren H&M Design Award mit ihrer ersten Catwalk Präsentation!

– 06.02.2012 um 15.17 – Allgemein Mode

stine riis teaser Update: Stine Riis zelebriert ihren H&M Design Award mit ihrer ersten Catwalk Präsentation!

Wieso waren die zwei Janes eigentlich in Stockholm? Na, weil H&M uns die Chance ermöglicht hat, die Gewinnershow ihrer ersten Design Award Siegerin, Stine Riis, hautnah mitzuerleben und euch somit einen bestmöglichen Blick auf die Kollektion zu geben. Vor der Show hatten wir bereits die Möglichkeit mit der Dänin und Absolventin des London College of Fashion, die für England ins Rennen ging, zu plaudern und ein bisschen was über die Gewinnerkollektion zu erfahren, heute wollen wir euch mal genauer zeigen, mit welchen Kreationen die sympathische Designerin die Jury um ihren Finger wickeln konnte.

Ihr Superpreis und gleichzeitige Riesenchance: 50.000 Euro, die Catwalk-Präsentation „Decadence & Decay“ auf der Stockholmer Mercedes-Benz Fashion Week und 15 ausgewählte Stücke ihrer Kollektion, die es ab September in ausgewählten H&M Stores zu kaufen geben wird.  weiterlesen

MBFW Stockholm: Mit minimarket in die Welt der Zauberkünste – im Winter 2012

– 02.02.2012 um 11.19 – Allgemein Mode

minimarket teaser MBFW Stockholm: Mit minimarket in die Welt der Zauberkünste   im Winter 2012

Machen wir uns nichts vor: ich bin einfach ein riesengroßer minimarket Fan. Was auch immer die Schwestern Sofie, Jennifer und Pernilla kreieren – ich verfalle ihnen sofort. Gestern morgen riefen sie um 12 Uhr zu ihrer Präsentation ins wunderschöne Berns Hotel und wir sicherten uns einen exquisiten Platz neben den Fotografen – was uns erwarten sollte? Eine kleine Show ins Land der magischen Träume, eben eine Reise voll von orientalischen Einflüssen und inszenierten Tricks.

minimarket setzte bei ihrer Show nämlich nicht nur auf die eigenen Kreationen, sondern legte nach jedem vierten Look auch eine kleine Show-Einlage von Zauberkünstlern um elegante Tanzeinlagen und Großillusionen wie zersägte Jungfrauen in Holzkisten und Messer- sowie Blumenschluckern ein. Die Akrobaten sorgten für eine wahrlich gelungene Inszenierung und ließen die Show immer mal wieder unterbrechen – wogegen wir uns doch tatsächlich bei der dritten und vierten magischen Einlage gefreut hätten, wenn der Fokus einfach mehr auf der Kollektion gelegen hätte – denn die war nämlich einfach mal wieder: wunderwunderschön!

weiterlesen

H&M Design Award: die Gewinnerin – Stine Riis gewinnt für England

– 01.02.2012 um 13.35 – Allgemein Event Mode

stine riis HM award 800x447 H&M Design Award: die Gewinnerin   Stine Riis gewinnt für England

Das Bibbern, Zittern und Hoffen liegt hinter den Absolventen der fünf internationalen Finalisten verschiedenster Design Akademien, denn die Gewinnerin des H&M Design Awards steht fest: die 28jährige Dänin Stine Riis gewann den ersten Nachwuchs-Designer Preis aus dem Hause H&M und darf in wenigen Minuten, um 14 Uhr, ihre Kollektion “Decadence & Decay” nicht nur auf der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm präsentieren, sondern lädt auch euch ebenfalls ein, euren prüfenden Blick via Livesteam auf ihre erste Kollektion zu werfen. Stine Riis, die am London College of Fashion studierte, darf sich aber nicht nur über ganz schöne Aufmerksamkeit am heutige Tag freuen – besondere Stücke gehen auch gleich in Produktion und dürfen von euch erstanden werden. So viel darf vorab verraten werden: Leuchtende Farben, konstruierte Silhouetten und spannende Materialmixe flirten in einer ausgefallen, futuristisch anmutenden Kombination miteinander – “comfortable, modern and elegant at the same time” – da können wir nur zustimmen und ergänzen, dass die Kollektion einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Versprochen!

Und seit gewiss, dass Jungdesignerin Riis vor dem Launch der Kollaboration ihren prüfenden Blick auf die Produktionsbedingungen legt – das zumindest hat sie uns heute früh in einem kleinem Interview versprochen. Was der dänische Kreativling vor der großen Show in wenigen Minuten sonst noch so auf dem Herzen hat, das verrät sie euch am besten selbst – in unserem Interview.  weiterlesen

MBFW Stockholm: Was die Models so auf dem Kopf tragen.

– 01.02.2012 um 10.17 – Allgemein Beauty

hair stockholm fashion week 800x688 MBFW Stockholm: Was die Models so auf dem Kopf tragen.

Schaut man etwas genauer hin, so gibt es auf dem Laufsteg weitaus mehr zu entdecken als nur die geliebte Mode. Denn Neben Schuhen, Accessoires und Make Up Kreationen, sind es auffällig häufig die Frisuren der Models, die uns immer wieder zum Nachmachen animieren. In den vergangenen Tagen hat es uns vor allem das Haar bei Filippa K, V AVE  Shoe Repair, Carin Wester und Stylein angetan. Dabei ist das, was wir sehen nicht einmal sonderlich extravagant, sondern erfreulich tragbar:

Undercuts, die ohne Rasierapparat auskommen, Wallemähnen im schmerzlich vermissten Wuschel-Look, hohe, äußerst ordentlich gebundene Zöpfe oder mondäne Hochsteckfrisuren rundeten in Stockholm die Outfits ab. Und genau in diesem Augenblick könnte ich mir schon wieder selbst die Gurgel umdrehen: Bis ich den ganzen Kladderadatsch nämlich wieder mitmachen kann, dauert’s in etwa noch zwei Jahre. Der einzige Wermutstropfen: Morgen darf ich Sarah die Haare flechten. Schließlich muss man das innere Kind dann und wann auch mal rauslassen dürfen. weiterlesen

MBFW Stockholm: Cheap Monday – Von übergroßen Hosen, spitzen Plateaus & Hosenträgern

– 01.02.2012 um 9.32 – Allgemein Mode

cheap monday MBFW Stockholm: Cheap Monday   Von übergroßen Hosen, spitzen Plateaus & Hosenträgern

Fünf Minuten vor der dem eigentlichen Start der Show von “Cheap Monday” fällt uns da doch tatsächlich ein, dass der schwedische Jeansliebling gar nicht am festen Ort präsentiert, sondern eine Off-Location zu seinem Mekka erklärt hat. Die Pressebusse sind selbstverständlich alle schon weg und ein Taxi will sich auch nirgends auftreiben. Da hilft nur noch: wie wild winken und hektisch von A nach B laufen, um doch noch einen netten Taxifahrer zu erwischen, der uns nett plaudernd durch den zähen Feierabendverkehr manövriert.

Und obwohl wir rund 40 Minuten zu spät am Ort des Geschehens sind, fängt die Show nicht ohne uns an – die tonnenschweren Pressebusse erreichen den abgelegeneren Ort, dank schmaler Straßen und verschneiten Wegen, nämlich nicht fixer als wir – uns so trudelte die gesamte Modemeute einfach mal viel zu spät ein und die Show wurde kurzerhand nach hinten geschoben. Gut für uns, denn feine Plätze gab’s obendrauf und Nike, die krabbelte für gute Fotos sogar zu Showbeginn noch in die erste Reihe für euch: weiterlesen

MBFW Stockholm: WHYRED Herbst/Winter 12/13 – Von Wäldern, Mods und Architektur

– 31.01.2012 um 13.23 – Allgemein Mode

whyred aw12 738x800 MBFW Stockholm: WHYRED Herbst/Winter 12/13   Von Wäldern, Mods und Architektur

“Clean living under difficult circumstances.” Mit diesem Satz brachte “The Who” Manager Peter Meaden das Lebensgefühl der “Mods” auf den Punkt. Es waren die 60er Jahre, in denen die Jugendkultur der Parka-Träger und Schwalben-Fans das vereinigte Königreich zum Brodeln brachte. Straßenkämpfe mit der verfeindeten Front, den Rockern, standen auf dem Tagesplan. Kaum ein anderer Stil wurde in der Mode so oft und gern aufgegriffen wie dieser. Einfache Studenten oder große Designer – der Mods-Fanatismus scheint niemals abzuklingen. Während der Fashion Week in der Heimat, war es Lala Berlin, die sich am Look des Protests gegen das Establishment orientierte, hier in Schweden ist es das Brand Whyred, das immer wieder auf die geradlinige, aber doch rebellische Manier der “Modernists” zurückgreift.

Für den Herbst/Winter 2012/2013 gesellt sich außerdem das Symbol des Waldes hinzu. Architektonische Schnitte, halbdüstere Mystik und das Farbspektrum verschiedenster Blätter treffen auf intelligente Details:  “A painting of Caspar David Friedrich, or a silvercube building placed in the middle of the forest. An architectonic or human contrast against the nature’s organic and vivid lines.”  weiterlesen

MBFW Stockholm: Streetstyle – Wie lässig darf’s sein?

– 31.01.2012 um 11.09 – Allgemein Mode Outfit

streetstyle copenhagen 800x520 MBFW Stockholm: Streetstyle   Wie lässig darfs sein?

Ich bin beeindruckt, kein Scherz. Da zerbricht man sich gefühlte hundert Stunden den Kopf darüber, welchen Klimbim man nun noch in den Koffer stopfen sollte um am Ende adäquat gekleidet zu sein. Und dann sowas. Plötzlich steht da eine junge Dame in Jogginghose, rauchend, mit dicker Kamera behangen und macht sie einfach alle platt. Diese Modeopfer, uns. Dank rubinrotem Lippenstift und hochgeknöpfter Bluse komme ich trotz der drei weißen Streifen auf ihrer schlabbrigen Polyester-Shorts nicht ansatzweise auf den Gedanken, dieses Fräulein wäre nicht passend gekleidet.

Es gibt schlichtweg Menschen, die dürfen alles und sehen dabei auch noch gut aus. Die haben diese Aura, diese Persönlichkeit, die so oder so alles andere überstrahlt. In diesem Augenblick sehne ich mir nichts mehr herbei, als eine Jogginghose wie diese, ganz ehrlich. Nur sähe ich darin wahrscheinlich weiß Gott nicht so lässigst aus. Aber ja, ich bin Fan – und ihr?

MBFW Stockholm & euer Date: Cheap Monday Livestream ab 16.30 Uhr

– 31.01.2012 um 11.06 – Allgemein Mode

1mre6d0 513x324 MBFW Stockholm & euer Date: Cheap Monday Livestream ab 16.30 Uhr

Heutiger Programmpunkt: Stockholm entdecken! Schwedens Hauptstadt zeigt sich nämlich von seiner allerschönsten Seite. Natürlich krabbelt die Kältewelle auch hierzulande durch sämtliche Kleidungsstücke, der strahlende Sonnenschein lässt uns allerdings schnell das Bibbern vergessen. Bis 16.30 Uhr haben wir also ordentlich Zeit, unsere schwedischen Lieblinge aufzusuchen, kleine Boutiquen zu durchforsten und die wunderschöne Altstadt genauer zu inspizieren. Dann aber heißt’s nicht nur für die Janes: CHEAP MONDAY für den Winter 2012, sondern auch in Echtzeit für euch!

Zur diesjährigen Präsentation der Winterkollektion springt das schwedische Brand nämlich auf den beliebten Livestream-Zug auf und lässt so jedermann an den ersten Eindrücken ihrer Linie teilhaben. Wir hoffen derweil auf einen hübschen Platz, um euch auch ordentlich mit Bildmaterial zu versorgen und verweisen euch zum INTERVIEW Magazin oder zu  STYLE.com - dort startet der Livestream nämlich ab 16.30 Uhr weiterlesen

MBFW Stockholm: Carin Wester AW 12/ 13 – Eine Zukunftsvision der 20er ?

– 30.01.2012 um 19.44 – Allgemein Mode

carin wester aw12 800x604 MBFW Stockholm: Carin Wester AW 12/ 13   Eine Zukunftsvision der 20er ?

Dieses Phänomen Carin Wester will einfach nicht so richtig in meinen Kopf. Schon für das vergangene Frühjahr präsentierte sie eine Kollektion, die mich nur ganz zaghaft vom Hocker schmiss – wenn überhaupt. Jedenfalls dauerte es ein kleines Weilchen, bis diese Hose-über-Rock-Kreationen und geblümten Zweiteiler ihren Weg in den kleinen Haben-Wollen-Part in meinem Hirn fanden. 

Und diesmal schon wieder: Im Berns zeigte die ehemalige Beckman’s School of Design Studentin in fast königlichem Ambiente ihre Herbst/ Winter Kreationen 2012/2013 – ohne, dass sich in mir Irgendetwas regte. Abgesehen von den Schuhen vielleicht, die gefielen auf den allerersten Blick. Und nun sitze ich hier, betrachte die geschossen Bilder und versuche zu verstehen, weshalb mich der Online-Shop der Schwedin trotzdem regelmäßig in die Knie zwingt. Schößchen, die wir aus den 30er Jahren kennen, sehen wir dort und maskuline Hosenanzüge, die ein bisschen Garconnes-Attitüde aus den 20ern nach Stockholm katapultieren. Und das, was eben während der Schau noch aussah wie ein Sammelsurium an Hexenröcken, irgendwie aufgeschnitten und flatternd, macht plötzlich Sinn: weiterlesen

Stockholm-Streetstyles: Blue Monday

– 30.01.2012 um 15.55 – Allgemein Mode Outfit

streetstyles stockholm fashion week 800x406 Stockholm Streetstyles: Blue Monday

Fashion Week ist Fashion Week, könnte man annehmen. Stimmt aber nicht ganz. Wir wissen natürlich, dass der Pariser, New Yorker oder Mailändische Zirkus um einiges glamouröser von statten geht als jener in Berlin. Und was ist mit Schweden? Hier wird keineswegs mehr Tamtam um die Mode gemacht als in unserer Hauptstadt, eher das Gegenteil ist der Fall. Allerdings auf eine sehr angenehme, sympathische Art und Weise. Verkleidet sieht hier so gut wie niemand aus, es scheint als müsse man sich schichtweg nicht darum bemühen, einzigartig auszuschauen. Man tut es einfach. Weil man so oder so ein Individuum ist.

Die derzeitige Lieblingsfarbe der Stockholmer Fashion Week Besucherinnen scheint übrigens Blau zu sein. Wir haben spätestens seit Einzug des Yves Klein Blaus in die kommenden Saisons auch rein gar nichts mehr daran auszusetzen - auch nicht, wenn die Lippen optisch frösteln. Und wie gefällt’ euch – Do or don’t? weiterlesen

MBFW Stockholm: Unser Auftakt mit “STYLEIN”

– 30.01.2012 um 15.54 – Allgemein Mode

stylein MBFW Stockholm: Unser Auftakt mit STYLEIN

Wirrwarr bei der Platzvergabe: Wo dürfen wir eigentlich sitzen? Das wusste leider niemand so genau und glücklicherweise platzierte man uns ganz hübsch in die erste Reihe düdüdü: in die Frontrow. Dummerweise waren sich da allerdings nicht alle einig und so hieß es für uns beide 2 Minuten vor Show: weg da, sofort! Schnell machten wir uns von Seater zu Seater, um ein kleines Plätzchen für uns zu finden, doch irgendwie wusste keiner so genau, wo wir eigentlich hin sollten – und die Auswahl an Sitzmöglichkeiten hatte sich natürlich auf Null minimiert. Kurzerhand haben wir also Platz vorn bei den Fotografen genommen, damit wir euch auch einen wohlverdienten Blick auf die neuesten Kreationen aus dem Hause Stylein geben können – denn das steht ja nun an erster Stelle, nachher meckert ihr auch noch mit uns.

Aber was hat uns bei Stylein erwartet? Das schwedische Brand um Inhaberin und Chef Designerin Elin Nyström setzt ganz auf klare Linien, fließende Stoffe und spannende Details, die als Hommage an den weiblichen Körper zu verstehen sind.  weiterlesen

Tagesoutfit: Hej hei aus Stockholm!

– 30.01.2012 um 13.05 – Allgemein Outfit Wir

janes1 513x395 Tagesoutfit: Hej hei aus Stockholm!

Hej, hej! Wir sind heile in Stockholm angekommen! Das klingt jetzt erstmal ganz logisch, ist es aber nicht. Denn bevor wir überhaupt einen Fuß in den Flieger setzen konnten, hieß es :”Abmarsch und alle wieder raus aus dem Shuttle Bus, es gibt technische Probleme”. Da geht einem ja schon ein bisschen die Flatter, aber gut. Inzwischen sind wir ja doch noch ganz sanft auf schwedischer Erde gelandet.

Es ist alles irgendwie ein klein bisschen verrückt. Wir dürfen nämlich im Nobis Hotel wohnen, gleich im Zentrum, und eigentlich kommt uns das alles viel zu schön vor. Allerdings haben wir uns inzwischen darauf geeinigt, einfach mal zu Genießen, statt hin und her zu überlegen oder die eigenen Köpfe zu zerbrechen. Obwohl, nein, das stimmt nicht ganz. Das Zermürben des Hirns begann nämlich schon am Tag vor dem Flug, beim Packen. Katastrophe. Unsere Koffer sind nicht einmal Koffer, sondern Minimi-Trollis. Erstmal: Wie zur Hölle soll man da alles rein bekommen, was man für sechs Tage braucht, wenn man im Modezirkus unterwegs ist es sich am Besten nicht wagen sollte, ein Stück gleich zwei Mal hintereinander zu tragen? Gar nicht, genau. Deshalb werden wir genau das auch ganz bestimmt tun und zwar erhobenen Hauptes, jawohl. Und zweitens: Oberkatastrophe. Wir sind äußerst gespannt, was da nun für Outfits rauskommen mögen, aus diesem Kleiderwirrwarr. Was haltet ihr denn zum Beispiel von diesen hier? weiterlesen