Schlagwort-Archiv: Proenza Schouler

Digial Overdose: Proenza Schouler präsentiert Kollektion in Video-Spiel-Ästhetik | Ein neuer Trend?

– 14.11.2012 um 12.17 – Allgemein Film Kultur Trend

“I really respect this video because so many things are going wrong at once that literally nothing is going right at all and that is a true accomplishment.” High5  gibt’s heute Morgen von unserer Seite für diesen Youtube-Kommentar. Denn “tmanxxx” liegt mit seiner diplomatischen Aussage gar nicht mal so sehr daneben. Das Luxushaus Proenza Schouler provoziert mit seinem Kampagnenvideo zur Herbstkollektion unseren Sehnerv und riskiert noch dazu auf völliges Unverständnis von Seiten der potentiellen Kundenfront zu stoßen.

Denn im Ernst: Die Ästhetik des animierten Clips ist die Hölle. Man erkennt so gut wie nichts von den eigentlichen Protagonisten, nämlich den Kollektionsstücken, und überhaupt: Dreht sich gerade nicht alles um High Definition und gestochen scharfe PC-Spiel-Landschaften? Warum also diese Rückbesinnung auf den krassen Trash von damals, auf das Gegenteil von Perfektion, warum dieses nostalgische Schwelgen in “Dream House” Zeiten, ganz getreu dem Kult-Motto “Folge dem Delfin“? weiterlesen

Sommertrend 2013: Gladiator Sandals bis zu den Knien. Do oder Don’t?

Gladiatoren Sandalen Sommertrend 2013: Gladiator Sandals bis zu den Knien. Do oder Dont?Bilder via Style.com. Von links nach recht: Altuzarra, o. Proenza Schouler, u. Acne und Altuzarra.

Es gibt Trends, auf die freuen wir uns händeklatschend schon jetzt. Solche, die uns schon jetzt träumen lassen und bei denen wir es kaum erwarten können und am liebsten gleich eine Saison überspringen wollen, um Gesehenes schleunigst umzusetzen. Andere Trends machen es uns schwer und wir brauchen tatsächlich erst einmal ordentlich Zeit, um Präsentiertes in unsere Sphären zu transportieren. Es gibt aber auch Boten, die möchten wir am liebsten ganz schnell beiseite schieben, weil das, was sich da anbahnt so überhaupt nicht unserem Geschmack entspricht. Die Rede ist diesmal von kniehohen Gladiator Sandalen. Bereits 2008 wollten die knöchelhohen Schwestern an unsere Füße und schafften es auch so gut wie jede Madame von sich zu überzeugen. Das sah an manchen Füßen sicherlich auch ganz zauberhaft aus, an meine durften sie dennoch nicht.

Irgendwie schwimmen wir nicht auf einer Wellenlänge und das bevorstehende Remake macht mir tatsächlich Angst. Gladiatoren-Sandalen bis zum Knie? Gleich 4 Brands sind sich nämlich einig: Laut Acne, Proenza Schouler, Altuzarra und Marios Schwab wird das der Sommergarant im kommenden Jahr – aber was sagt ihr: Do oder Don’t zum möglichen Sommerschuh 2013?

NYFW: Proenza Schouler für den Sommer 2013 – von Fotoprints, Schlangenmustern und derben Westen

– 13.09.2012 um 15.29 – Allgemein Mode

Proenza Schouler NYFW: Proenza Schouler für den Sommer 2013   von Fotoprints, Schlangenmustern und derben Westen

Das Internet samt seiner Bilderflut, dem täglichen Augenschmaus auf verschiedensten Tumblr-Seiten und die unendlichen Variationen an Moods und Collagen inspirierte das Designerduo Lazaro Hernandez und Jack McCollough zu ihrer neuen Sommerkollektion 2013. Und das ist tatsächlich unverkennbar: Fotoprints soweit das Auge reicht und Schlangenmuster angeordnet wie Patches, die vermeindlich kunterbunt aneinander genäht wurden und so wunderbar schmeichelhafte Silhouetten zaubern. Ein Farbfächer, der nur so leuchtet und strahlt und der in manch einer Kombination sogar fast bildschirmgleich blended.

Auch das laminierte Leder, die sorgsam perforierten Stücke, die an Pixel erinnern und die so starke Umsetzung der Gerhard Richter Inspiration verleihen Proenza Schouler diesen unvergleichlichen “Wow Effect”, der uns auf der New York Fashion Week bislang doch ein wenig fehlte. Speziell die verschiedensten Collagen um Gesichter, Wiesen oder Menschenmengen, die Weiterentwicklung der einfachen Fotoprints, hat es uns ganz schön angetan. Jaja, ihre mutige Umsetzung wird wohl mit großer Sicherheit das ein oder andere Editorial garantieren. Ganz bestimmt. weiterlesen

Klassiker in Schwarz – Lohnt sich langes sparen oder sind sie einfach überbewertet?

– 07.05.2012 um 17.22 – Accessoire Allgemein Do or Don't

classic bags Klassiker in Schwarz   Lohnt sich langes sparen oder sind sie einfach überbewertet?

Es gibt eine Hand voll Klassiker, dich ich irgendwann einmal mein Eigen nenne möchte. Kleine, viel zu überteuerte Marken-Lieblinge, die seit Jahrzehnten durch die Modesphäre geistern und ihr Unwesen treiben. Auf Wartelisten machen sie es sich bequem und sind so überdurchschnittlich kostspielig, dass der Erwerb in die weite Ferne rückt. Ein Erbstück von Omi, ein wunderbarer Flohmarktfund oder vielleicht sogar mal ein Ebay-Schnäppchen würden mir da deutlich weiterhelfen, doch leider konnte ich weder in diversen Kleiderschränken fündig werden, noch traue ich kleinen Bildchen beim Auktionshaus ob ihrer Originalität. Heißt es am Ende also doch, ein bisschen mehr sparen, um sich irgendwann einmal das Objekt der Begierde leisten zu können?

In diesem kleinen Klassiker-Spezial geht’s mir persönlich um die allseits beliebte 2.55 aus dem Hause Chanel. Das kleine Schätzchen, das seit dem Februar 1955 eine Erfolgsgeschichte schreibt. Eine kleine Flap Bag aus schwarzem Leder, gestepptem Muster und Kettenriemen, die mein Herz höher schlagen würde. Ein Klassiker eben, genauso wie es sie in den Häusern Céline, Hermès, Proenza Schouler oder Mulberry gibt. Aber was sagt ihr? Sparen für eine trendunabhängige Liaison oder sich doch lieber kostengünstigen und modernen Begleitern widmen? weiterlesen

Das Comeback des Hawaii-Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

– 17.04.2012 um 15.45 – Allgemein Mode Shopping Trend

hawaii Das Comeback des Hawaii Prints: Einfach nur grässlich oder ganz nach eurem Geschmack?

Selbstverständlich muss man nicht jeden Trend mitmachen, aber es sollte durchaus wichtig sein, jedem noch so kleinen Indikator auf den Grund zu gehen und sich selbst zu fragen, ob Gesehenes einen umhaut oder lieber ganz schnell wieder unter den Tisch gefegt werden sollte. Ob wir uns durchaus vorstellen könnten, den Trend mit unserem Stil zu vereinbaren oder in rigoros beiseite zu schieben. Führen wir uns den Trend um das Hawaii-Print doch einen Moment zu Gemüte, stellen wir fest, dass wir diesen Sommer eigentlich keinen Bogen darum machen dürfen. Denn schenken wir Stella McCartney, Proenza Schouler, Dries van Noten oder Givenchy glauben, dann irren und wirren ganz bald schon ganz schöne viele tropische Muster auf unseren Kleidungsstücken.

Was bis vor kurzem also noch als absolutes No-Go galt, als allerliebstes Mitbringsel aus dem Thailandurlaub im Koffer landete und uns vorzugsweise in den 80ern um die Ohren gehauen wurde, scheint auf dem direkten Vormarsch in unsere Herzen zu sein. weiterlesen

Proenza Schouler: PS1 Wallet & PS1 Continental Wallet

– 19.04.2011 um 15.13 – Accessoire Allgemein Mode

PS1 Geldboerse Proenza Schouler: PS1 Wallet & PS1 Continental Wallet

Sie der it-Bag schlechthin: die PS1 von Proenza Schouler und wird weltweit einfach geliebt und gefeiert. Auch ich habe schon oft ein Auge auf die hübschen Taschen ‘Medium Leather‘ geworfen und könnte gut und gerne das ein oder andere Modell mein Eigen nennen. Mit 1600 Dollar gestaltet sich das ganze jedoch aufgrund meiner finanziellen Lage ein klein bisschen schwierig, weshalb anschauen für’s erste genügen muss.

Ein neuer Streich aus dem Hause Proenza Schouler könnte dem Verlangen ein PS 1 Modell zu beherbergen allerdings näher bringen: Die PS1 Wallet und die PS1 Continental Wallet. Im Mini-Format haben die Designer Lazaro Hernandez und Jack McCoulough also eine hübsche Geldbörse auf den Markt gebracht, die mit umgerechnet 115 Euro (schlichteres Wallet Modell) und 400 Euro (Continental Wallet) deutlich günstiger sind und durchaus zum Kauf nachdenken.

Poppig knallig in saftigem Grün oder sattem Gelb oder doch lieber klassisch im Puderton oder in Camel? Ihr könnt wählen, denn ab sofort warten im Online-Shop 11 Modelle in verschiedenen Farben auf neue Besitzer! weiterlesen

Reminder: ARTE Fashion Week vom 28. bis zum 6. März

– 28.02.2011 um 15.37 – Allgemein

ARTE Fashion Week Reminder: ARTE Fashion Week vom 28. bis zum 6. März

London, New York und Mailand sind passé ebenso wie Berlin, Schweden und Dänemark. Gemeint sind natürlich nicht die Städte und ihr Kultstatus, sondern vielmehr der dortige Modezirkus in Form ihrer Fashion Weeks. Während wir uns gedanklich bereits auf die kommende Mercedes Benz Fashion Week in unserer Hauptstadt im Sommer freuen, geht’s heute Abend erst einmal bei ARTE rund. Wie wir euch ja schon letzte Woche kurz mitgeteilt hatten, hat sich der französisch/deutsche Kultursender etwas Besonderes in Sachen Mode einfallen lassen und das geht runter, wie Öl:

King Karl wartet darauf, uns in seiner Doku “Lagerfeld Confidential” mal genau zu zeigem wie Kreative Prozesse reifen und was er neben seinem öffentlichen Treiben, Privat so macht. Mit der sechsteiligen Dokumentaionsreihe “Vor der Show” präsentiert uns ARTE spannende Modehäuser und ihren Trubel vor einer Fashionshow – mit dabei: Donatella Versace, Fendi, Proenza Schouler, Jean Paul Gaultier, Sonia Rykiel und Diane von Furstenberg.

Eine weitere Doku, die für Donnerstag dick im Kalender angestrichen wird: “Kate! Vom Model zur Ikone”. Wir alle kennen das Supermodel Kate Moss von Kampagnen, aus der Klatschpresse und sicherlich durch Pete Doherty. Aber wie hat es die hübsche Britin, trotz ihrer kleinen Größe, zu Mode-Welt-Ruhm geschafft? -Dort erfahrt ihr’s! weiterlesen