Reminder: ARTE Fashion Week vom 28. bis zum 6. März

28.02.2011 Allgemein

London, New York und Mailand sind passé ebenso wie Berlin, Schweden und Dänemark. Gemeint sind natürlich nicht die Städte und ihr Kultstatus, sondern vielmehr der dortige Modezirkus in Form ihrer Fashion Weeks. Während wir uns gedanklich bereits auf die kommende Mercedes Benz Fashion Week in unserer Hauptstadt im Sommer freuen, geht’s heute Abend erst einmal bei ARTE rund. Wie wir euch ja schon letzte Woche kurz mitgeteilt hatten, hat sich der französisch/deutsche Kultursender etwas Besonderes in Sachen Mode einfallen lassen und das geht runter, wie Öl:

King Karl wartet darauf, uns in seiner Doku „Lagerfeld Confidential“ mal genau zu zeigem wie Kreative Prozesse reifen und was er neben seinem öffentlichen Treiben, Privat so macht. Mit der sechsteiligen Dokumentaionsreihe „Vor der Show“ präsentiert uns ARTE spannende Modehäuser und ihren Trubel vor einer Fashionshow – mit dabei: Donatella Versace, Fendi, Proenza Schouler, Jean Paul Gaultier, Sonia Rykiel und Diane von Furstenberg.

Eine weitere Doku, die für Donnerstag dick im Kalender angestrichen wird: „Kate! Vom Model zur Ikone“. Wir alle kennen das Supermodel Kate Moss von Kampagnen, aus der Klatschpresse und sicherlich durch Pete Doherty. Aber wie hat es die hübsche Britin, trotz ihrer kleinen Größe, zu Mode-Welt-Ruhm geschafft? -Dort erfahrt ihr’s!

Wie schon angekündigt gibt’s noch das ein oder andere Modefilmchen: „Marie Antoinette“ von Sofia Coppola, die „Yves Saint Laurent – Die wiedergefundene Zeit“, und „Belle de Jour – Schöne des Tages“.

Noch dazu wird es Wissenwertes über das Thema „Dessous“ und „Schuhe“ geben und Interessantes von der schrägen Designerin Vivienne Westwood und ihren Arbeitsweisen in „Do it yourself – Vivienne Westwood“.

Zum Abschluss der ARTE Fashion Week werden drei wahre „Stilikonen“ in den Mittelpunkt gehoben, die „im Laufe des 20. Jahrhunderts mit ihrem neuen Kleiderstil und Kosmetiklinien maßgeblich Einfluss auf die Welt der Mode und Schönheit nahmen“. Wer würde an dieser Stelle besser passen als Audrey Hepburn, die bei ARTE in dem Film „Charade“ noch einmal gewürdigt wird sowie die zwei Kosmetikfabrikantinnen Helena Rubinstein und Elizabeth Arden.

Damit ihr aber nichts verpasst, findet ihr hier den genauen Sendeplan. Also: Auswählen, markern und nicht verpassen!

Aber auch ihr seid dazu aufgerufen, die ARTE Fashion Week mitzugestalten. Der Wettbewerb „Fashion and the City“ lädt euch noch bis zum 6. März dazu ein, sich in eurem Lieblings-Street-Fashion-Look zu fotografieren und das hübsche Bild von euch auf dem Fashion-Blog hochzuladen. Die Jury, bestehend aus Modedesigner Kilian Kerner, unserer liebsten Bloggerin Jessie Weiß und euch, werden ihr Urteil fällen und die Preise vergeben! Also rein ins Lieblingsoutfit, posten und viel Glück!

Mehr von

Related