Schlagwort-Archiv: Summer of Girls

Filmtipp: Nina Hagen – Godmother of Punk

15.08.2011 um 10.40 – Allgemein Film Musik


Schrill, aufmüpfig, unverblümt und vor allem ein Punk/Rock-Phänomen. Mit Nina Hagen assoziert jeder etwas. Bereits seit den 70igern beeindruckt und schockiert sie mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und ihrer direkten, unüblichen Art ihr Publikum. Ob man sie mag oder nicht, sie für bescheuert hält oder das Genie in ihr erkennt, Nina Hagen ist nicht still zu kriegen. Ein Vier-Oktaven-Organ mit Wohnsitz an den schrillsten Orten der Welt, ein wilder Männerwechsel und zwei talentierte Kinder, eine starker, wenngleich wechselnder Glaube und eine bis heute unerschöpfliche Energie die sie aus spirituellen Begegnungen schöpft: Nina Hagen ist anders und dafür lieben wir sie und wiederum andere schütteln mit dem Kopf.

Ihr ganzes Leben mit all den Ausschweifungen und Abenteuern könnte man in einem einzigen Film wahscheinlich niemals gerecht abhandeln oder in all ihrer unerschöpflichen Vielfalt darlegen. Cordula Kablitz-Posts beweist aber in ihrer einstündigen Doku „Nina Hagen – Godmother of Punk„, dass wir uns sehr wohl durch einen kleinen Ausschnitt zumindest eine kleine Vorstellung von ihrem schillernden Leben machen können. Letzte Woche wurde die Doku bereits im Berliner Babylon Kino ausgestrahlt, morgen haben wir dann endlich auf ARTE die Möglichkeit die Person hinter der schrulligen Fassade einmal mehr kennen zu lernen. weiterlesen

Video-Tipp: IT-Girls bei ARTE

11.08.2011 um 14.40 – Allgemein Film Menschen

Als It-Girl hat man es gar nicht so einfach: Von den einen bis aufs Tiefste belächelt, von den anderen aufs Höchste empor gehoben. Kaum ein Beruf ist so mit Klischees übermannt und wird in der Klatschpresse auseinander gerupft wie ein enthauptetes Huhn. Denn wer kennt sie nicht, die Blake Livelys, Alexa Chungs und Peaches Geldorfs auf allen Kontinenten schön verstreut?

Fakt ist, wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort verweilt, wer die angesagtesten Freunde zu seinen eigenen zählt und die wichtige Presse auf sich aufmerksam macht, hat schon einmal gute Chancen, mit seinem Lebenstil und seinem Mode-Style von sich reden zu machen. Wenn das aber schon längst alles wäre, um sich den Stempel eines It-Girls aufdrücken lassen zu können, hätten wir wahrscheinlich noch mehr IN-Mädels auf dem Radar. Die Popkultur Doku von ARTE zeigte uns vergangenen Dienstag im Rahmen ihrer „Summer of Girls“ Serie, dass da noch ein Stückchen mehr zu gehört, um dieses eine Sternchen zu werden und zur Muse einer Designerscharr zu avancieren. Ihr habt’s verpasst? Gar kein Problem: weiterlesen

Reminder: „Summer of Girls“ bei Arte

04.07.2011 um 11.44 – Allgemein Film

Nee, wir Frauen sind nix besseres. Männer sind auch ganz schön cool. Trotzdem hatte ARTE die fixe Idee, den Sommer 2011 voll und ganz uns launengeplagten Wesen mit Affinität zu Haarbürsten, Weinkonsum und Verrücktheiten zu widmen. Ab morgen geht’s los und für den Juli und August steht euer Dienstagsfernsehplan: Der Summer of Girls wird eingeläutet.

Immer Dienstags zeigt ARTE künftig Ausschnitte aus über 50 Jahren weiblicher Musikgeschichte; von Aretha Franklin bis Madonna, von Barbra Streisand bis Kylie Minogue – sämtlichen Göttinnen und Diven wird Tribut gezollt und zwar in Form legendärer Konzerte, wunderbarer Dokus und fescher Filme. Das zehnteilige Special „Queens of Pop“ vervollständigt die Riege der Kate Bushs und zeigt, wie sehr Musik es vermag, den Zeitgeist zu prägen. Damit aber nicth genug: weiterlesen