Reminder: „Summer of Girls“ bei Arte

04.07.2011 Allgemein, Film

Nee, wir Frauen sind nix besseres. Männer sind auch ganz schön cool. Trotzdem hatte ARTE die fixe Idee, den Sommer 2011 voll und ganz uns launengeplagten Wesen mit Affinität zu Haarbürsten, Weinkonsum und Verrücktheiten zu widmen. Ab morgen geht’s los und für den Juli und August steht euer Dienstagsfernsehplan: Der Summer of Girls wird eingeläutet.

Immer Dienstags zeigt ARTE künftig Ausschnitte aus über 50 Jahren weiblicher Musikgeschichte; von Aretha Franklin bis Madonna, von Barbra Streisand bis Kylie Minogue – sämtlichen Göttinnen und Diven wird Tribut gezollt und zwar in Form legendärer Konzerte, wunderbarer Dokus und fescher Filme. Das zehnteilige Special „Queens of Pop“ vervollständigt die Riege der Kate Bushs und zeigt, wie sehr Musik es vermag, den Zeitgeist zu prägen. Damit aber nicth genug:

„Jeder Abend steht unter einem besonderen Motto. Zum Auftakt zeigt ARTE beispielsweise unter dem Thema „Girl’s Band“, wie Frauenbands die Musikszene erobert haben und wie der Mythos um Amerikas „Cheerleader“ entstanden ist. Dass „Groupies“ nicht immer nur „Groupies“ waren, sondern die sexuelle Revolution miteingeläutet haben, davon erzählt der Abend „Rock Angels“, der mit einem furiosen Konzert der britischen Rock-Ikone PJ Harvey ausklingt. „Icons and Idols“ schlägt den Bogen vom ersten weiblichen Superstar der Rockmusik – Janis Joplin – bis zu Anna Calvi, die aktuell Publikum und Kritik gleichermaßen begeistert.

Kinder, wir finden’s klasse und sind kurz davor, uns ein Fernsehgerät auszuleihen. Obwohl… dafür gibt’s ja schließlich Freunde. Zum Fernseh-Gucken, nech?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related