Kopenhagen Fashion Week: Stine Goya, Henrik Vibskov & Wood Wood

07.02.2011 Allgemein, Mode, Trend

Wir scheinen hier in Berlin am vergangenen Wochenende doch wirklich was verpasst zu haben: Denn nach der Stockholm Fashion Week waren wir auch bei der Kopenhagen Fashion Week nicht mit von der Partie. Sehr schade, denn die wartete mit allerhand namenhaften, dänischen Designern auf und präsentierte großartige Kollektionen für den kommenden Herbst.

Angetan hat es uns da an erster Stelle Stine Goya, die mit wunderbaren Rottönen und fließenden Stoffen ihre Models über den Laufsteg schickte und ihnen zauberhafte Hüte aufsetzte. Aber auch Wood Wood konnte absolut begeistern und zeigt uns, anders als viele andere Labels, endlich mal eine Kollektion, die uns im Herbst auch nicht frieren lässt und mit erdigen Tönen, Strick und hübschen Mänteln auf uns wartet. Außerdem können wir euch die Kollektion von Henrik Vibskov wärmstens ans Herz legen. Für seine „The Eat“ Kollektion schickte er seine Models nicht nur mit Tabletts und abgefahrenen Sonnenbrillen über den Laufsteg, sondern ließ sie auch wie gewohnt in Oversize-Stücken wirken. Schön zu sehen, dass die Präsentationen auch ohne großen Schnickschnack, mysteriöse Auftritte oder bizarre Make-Ups den Wow-Effekt auslösen und nicht viel mehr brauchen, als die Schneiderkünste und die Ideen der Designer! Hach Kopenhagen, du zeigst uns schöne Dinge…

Fließende Stoffe, Schulterpolster, Schleifen und dunkles Rot bei Stine Goya.

Warme Erdtöne dominieren die Kollektion von Wood Wood.

Laschenschuhe, Prints und Oversized- Silhouetten überzeugten bei Henrik Vibskov.

Fotos via FreshFish und LesMads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related