DO or DON’T? Der Blumenkranz

07.06.2011 Allgemein, Trend, Accessoire

Blümchenkränze erinnern mich ebenso an Kindertage wie Freundschaftsarmbänder. Damals saß ich immer mit meiner großen Schwester auf der Wiese uns steckte Gänseblümchen aneinander, um sie mir um den Hals, die Handgelenke oder auf den Kopf zu legen. Als Kind fand ich das immer niedlich und hübsch, aber auch diese Entwicklung endete mit 11 Jahren. Heute strahlen uns immer öfter zuckersüße Models auf Magazinen entgegen, die im Hippie-Boho-Look neben zarten, durchaus auch opulente Blumenkränze im Haar tragen. Zu wallenden Röcken, zu Fransenshirts und zum Gypsy-Look passt’s ganz hervorragend, aber wie schaut’s da im Alltag aus?

Zur Festival-Zeit stell‘ ich mir die Blumenkunst im Haar absolut passend vor, auf der Straße braucht’s ein bisschen kombinationsfähigkeit. Eine ordentliche Portion Authentizität und absolute Überzeugtheit sollten ebenfalls nicht fehlen. Alle Punkte für sich bejaht? Dann looos und das zarte Accessoire auf den Kopf: Dem romantischen und mädchenhaften Look sollte nichts mehr im Wege stehen. Ich jedenfalls mag davon mehr sehen – auf wallender Mähne, auf Kurzhaarfrisuren, auf Mädchenköpfen. Denn Blumen können wohl dosiert einfach alles.!

Do oder Don’t? Verkleidung oder hübsches Accessoire?

Die filigranere Variante im Header ist sicherlich die Alltagstauglichere – aber hübsch ist beides, non?

Bilder via und via.

DO or DON’T? Der Blumenkranz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related