TAGESOUTFIT: Machen oder sein lassen – Back to Baggy?

19.11.2012 Allgemein, Outfit, Wir

Gestern stand ich ein klein wenig apathisch vor meinem Kleiderschrank. Erdrückt vor lauter Übersättigung, die dem jahrelangen Sammeln von Kleidung und dem Durchleben unterschiedlichster Subkulturen während meiner Jugend zuzuschreiben ist, kapitulierte ich vor meine eigener Unentschlossenheit und legte, statt mich anzuziehen, erst einmal eine ziemlich verkratzte Platte von Run DMC auf, dicht gefolgt von einem spontanen TLC-Nostalgie-Tanz.

Keine Lust auf Kleider und Röcke, aber schon gar nicht auf enge Röhren oder Bundfaltenhosen. Ich sah also keinen anderen Ausweg als eine alte Hose, die gern unter den Hintern rutscht und damals noch mit hautengen Carhartt-Shirts komplettiert wurde, weil: Wenn’s untenrum weit ist, muss es obenrum knackig sein. Dass ich das nicht so sehe, wisst ihr ja vielleicht schon. Deshalb wählte ich auch heute Morgen (Montag!) Schlabber+Schlabber und eigentlich kann ich nichts Schlechtes daran finden. Der Popo ist so oder so kein sonderlicher Blickfang, um ehrlich zu sein, deshalb sehe ich von hinten nicht gravierend unattraktiver aus als sonst auch (was mich nicht traurig macht, schließlich hat jeder eine Schokoladen- und eine Nichtschokoladenseite). Mein Pullover ist immerhin Mädchenrosa und agiert somit quasi als Kontrastpunkt im gesamten Hänger-Look. (Das Bindi auf dem ersten Bild klebte auf meiner Stirn, weil ich trotz Sneaker und Baggy die junge Gwen Stefani und All-Time-Queen Courtney Love im Herzen trage, aber ich mag eben auch TLC)Jetzt bin ich aber doch hoch gespannt, was ihr nun von dieser Art Baggy Pants haltet, hm? Hätte sie auch im echten Leben, fernab der Montagsmuffeligkeit und kurzer geistiger Aussetzer, eine Chance auf ein Comeback? Ich bin da eher pessimistisch. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hose: Alt, Schuhe: Nike vom Flohmarkt, Pullover: Lacoste, Schal: Missoni x Le Berlinois 

18 Kommentare

  1. Melanie

    Es ist ein Look 😉 Trotzdem ein nein, aber Du kannst eh alles tragen. Die Fotos sind süss. Es fällt mir auch dass der Hintergrund passend zu Deinem Outfit gewählt ist. Ich mag sowas.

    Antworten
  2. m.n.w.

    ein definitives NEIN. baggy unten mit eng oben…ja aber diese kombi sieht aus: ich will einen neuen style einführen, bzw. anders aussehen und sehe jetzt aus wie wenn man im kindergarten umgezogen worden ist weil man sich schmutzig gemacht hat.

    Antworten
  3. christina

    MACHEN! und sich nicht von der meinung anderer beirren lassen 🙂 ein montagsoutfit sollte bequem sein! (hallo? es ist MONTAG!) dein outfit ist authentisch und so nike 🙂 ich mags!

    Antworten
  4. Teresa

    MACHEN, MACHEN!
    Nike, ch freu mich jedes Mal auf deine Posts weil man nie weiß was kommt und dann ist man erst irritiert und dann schon fats neidisch weil dir alles steht.
    Ich könnte so nie rumlaufen, aber würde ich dich auf der Straße sehen, fände ich es toll!

    Antworten
  5. kat

    Ich find Pullover und auch Hose sehr schön, aber nicht zusammen. Dann doch lieber oben was engeres oder, grad montags Leggins zum Pulli.

    Antworten
  6. maike

    teresa, es gefällt dir, wahrscheinlich wie den meisten hier (so oft) da fräulein nike einfach sehrsehr hübsch ist und sehr schlank. solche persönchen können alles anziehen und es sieht immer irgendwie gut aus.
    aber wenn mir nike so auf der torstraße entgegenlaufen würde und ich keine ahnung hätte wer sie ist, macht, das gesicht mal kurz nicht beachten würde, etc pipi, dann fänd ich das outfit wie m to ze n to ze ,

    Antworten
  7. Ann

    Ich finds gut. Wo steht geschrieben, dass wenn man unten weit trägt oben immer Kontrastprogramm angesagt ist? Muss denn immer alles sitzen wie eine eins. Seid ihr alle eine 1 ? Ich bin vielleicht max. 2x pro Woche wirklich 100% zufrieden mit meinem Outfit. Heißt nicht, dass man mit dem Rest nicht auf die Straße darf oder es nicht auf einem Blog posten sollte. Es ist hier ja kein „bestangezogense Frau der Welt lässt euch jeden Tag etwas an ihrem guten Geschmack teilhaben“ (sorry Nike.. ;-))
    Welche Baggy macht außerdem nen hübschen Arsch? Keine!
    Also…move on and smile: tomorrow is tuesday!

    Antworten
  8. Bea

    Es steht dir, ohne Zweifel. Den Pulli finde ich aber schöner als die Hose. Es ist nicht mal die Kombi weit-weit, glabue ich. eher die farbe der jeans? keine ahnung 😀

    Antworten
  9. nina

    Machen, unbedingt! Weil Bequemlichkeit ist Trumpf, nicht nur Montags! Darüber hinaus: Zwei Sekunden-Feminismus: Alle Jungs laufen doch so rum und von denen fragt keiner DO oder DONT. Außerdem: Die Hose ist ja gar nicht so richtig richtig Baggy und: Wie sieht eigentlich ein schöner Po aus und wen kümmert’s?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related