Wunschliste // Zwischen Kalt und Warm

19.04.2016 Allgemein, Mode, Shopping

Ich finde, es ist gar nicht einfach, angemessen für Kinder einzukaufen und am bescheuertsten wird’s bei der Kleiderwahl. Man will zwar Gutes, aber irgendwie ja auch nicht schon von Anfang an dem Markenwahn verfallen. Also manch einer natürlich schon, aber das ist eine andere Geschichte. Schlimm genug, dass ich selbst längst diesem Bobo Choses-Fieber auf den Leim gegangen bin, aber ein kleiner Selbsttest hat immerhin gezeigt: Es liegt an den unverschämt schönen Prints, nicht am Markennamen. Ich halte es mit Lios Garderobe also einfach wie mit meiner eigenen – Vieles wird im Secondhand-Laden besorgt (Strickpullover zum Beispiel, die sind handgemacht und von damals meist sowieso am schönsten) und der Rest wird sorgfältig ausgesucht.  Ein bunter Mischmasch aus preiswert, hübsch anzusehen und ein paar kostbaren Kirschen ist mir am allerliebsten. Meine aktuelle Lio–Übergangszeit-Wunschliste sieht also wie folgt aus – die blaue Bollerhose, die muss es wirklich ganz unbedingt sein:

Waschbär Strümpfe // Mini Dressing
Faire Schuhe // Veja
Blah Blah Blah Shirt // Next
Strickpuppe // Blabla Kids
Jacke // BillyBandit
Shorts // Bobo Choses
Gelbe Jacke // Next
Denim Pants // Albababy
T-Shirt // Mango
Wachsmalkreiden // Rimini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related