Interior-Trend // Es läuft rund – wegen unserer Ur-Instinke

19.02.2018 Wohnen

Wenn ich eines in den mittlerweile 18 Jahren auf dieser Welt gelernt habe, dann, dass jedes Leben, egal wie perfekt es scheint, Ecken und Kanten hat.

Diese Feststellung ist eigentlich nur metaphorisch gemeint, aber wenn ich mich so umschaue, fällt mir auf, dass nicht nur Menschen Ecken und Kanten haben, sondern auch „es“, also all die Dinge, in denen wir schlafen, in die wir Schuhe reinschieben, in die wir beim Zähneputzen schauen. Aber wieso denn nur? Wenn unsere Leben doch schon so unendlich viele Ecken und Kanten haben,  wieso kann dann nicht bei unserem Küchentisch, Teelicht oder Teppich alles viel runder laufen?

Weil es unpraktisch ist und viel Platz schluckt, denkt ihr jetzt vielleicht. Ja, das stimmt, aber viele Konsumgüter sind nunmal unpraktisch…und trotzdem so schön. Man denke nur mal an Kitten Heels, Schlaghosen und Kleider, oder, um im Interior-Bereich zu bleiben: An Deko unterschiedlichster Sorte, an Blumen (die gleich wieder sterben) oder Teelichter (deren Licht kaum ausreicht, um gut sehen zu können). Manchmal geht es aber gar nicht darum, ob etwas tatsächlich nützlich ist. Sondern um Ästhetik. Wenn allerdings beide Vorzüge aufeinander treffen, nämlich Praktikabilität und eine eins A Optik, dann ist die Sache so gut wie geritzt. Ich jedenfalls habe mich neuerdings ganz eindeutig in die perfekte runde Form verguckt (die oft sogar viel mehr Sinn macht als angenommen) und behaupte deshalb lauthals: (Kreis-)Rundes Interieur wird der Einrichtungstrend 2018- zumindest wenn es nach mir geht.

 

Dass rundes Design auf mein Auge so ansprechend wirkt, ist übrigens schnell erklärt: Forscher aus Kanada, Dänemark und Wien fanden heraus, dass wir runde Gegenstände sowie runde Räume als überaus angenehm und einladend empfinden. Wieso? Ein Urinstinkt! Scharfe, eckige Kanten bedeuten Gefahr. Ein Raubtiergebiss etwa, Dornen, und scharfe Steine – all das hat scharfe Ecken und sollten tunlichst gemieden werden, seit jeher. Aha! Der Forscher Helmut Leder sagt dazu außerdem: 

Uhrinstinkt hin oder her, Ecken und Kanten pappelapapp, ich habe mich auf jeden Fall mal auf die Suche nach dem schönsten runden Interieur gemacht und euch die Ergebnisse hier unten kredenzt. Das runde Marmortablett, der runde Sessel oder der goldene Servierwagen sind wirklich eine Augenweide. Aber was denkt ihr, liebste Leser*innen? Mögt ihr runde Formen? In den Onlineshops scheine diese neuen Rundungen nämlich noch nicht gänzlich angekommen zu sein.

Wandspiegel // Westwing

Grauer Sessel // Pulpo

Blauer Wandkerzenhalter // Ferm living

Goldener Servierwagen // Westwing

Goldener Couchtisch // Westwing

Wand- Kerzen- & Blumenhalter // Menu

Graue/Schwarze Pendelleuchten // Ambiente Direct

Schwarze Kreispendelleuchte mit Glühbirne // Westwing

Lila Container // Westwing

Goldene Kreis-Pendelleuchte mit Opalglas // Westwing 

Marmor Tablett // Connox

Goldene Tischleuchte // Westwing

Wandspiegel mit Seilaufhängung // Westwing

Jute-Teppich mit blauem Rand // Connox

Rotes, rundes Schneidebrett // Hay

Gelber Samthocker // Westwing

Kunstfell-Hocker // Westwing

Holztisch // Westwing

Spiegel mit halbem Holzrand // Westwing

Drop Vase // Westwing

Runde schwarze Vase // Cooe Design

Papasansessel // Home Affaire

Rosa Sessel // Made.com

 

 

2 Kommentare

  1. Anja

    Tolle Stücke liebe Linda! Danke dafür! Vielleicht noch einmal kurz Korrektur lesen;)
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related