All Eyes on // Taschen wie Zauberbeutel

06.12.2018 Accessoire

Bezaubernde Designerinnen wie Susan Alexandra und Shrimps setzten uns diesen Sommer einen Floh ins Ohr und kredenzten uns Taschenkreationen die gleichermaßen üppig wie bunt und voller Details steckten, perlenoberzogen daher kamen oder an allen Ecken und Enden funkelten – und jetzt geht es in die nächste Runde: Dank wunderbaren Designhäusern wie Ganni, Attico und Stine Goya. Das Zauberwort heißt Beutelchen und mausert sich zum perfekten Begleiter, wenn adrettere Anlässe mal wieder nach uns verlangen, der Alltag eh schon viel zu trist erscheint oder das Kind in uns zum Vorschein kommen will. 

Grund genug, diesen kleinen Taschen – oder auch: Drawsting Mini Bags und Purses genannt – eine Extraportion aufmerksam zu schenken und sie in dieser verwunschenen Zeit einfach Zauberbeutel zu nennen. Ich hüte meine kleine Auswahl jedenfalls schon jetzt wie ein Augapfel, erinnert sie mich doch ein klitzekleines bisschen an das paillettenüberzogene Taschenmodell meiner Mama, das sie aus den 80ern mit in die 90er nahm und das irgendwann spurlos verschwand. Ein Lookalike befindet sich nun also in meinem Besitz und ich könnte kaum glücklicher sein.

 – Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Kleine Beutelchen von Stine Goya. In Gold, Rot mit Blumen und Kornblumen.

Gelber Beutel und grüner Beutel mit kleinen Perlen von Ganni.

Samtbeutel von der Jukserei – gibt es bei einer Order von über 25 Euro bis Weihnachten sogar als kleines Geschenk.

Noch mehr Zauberbeutel und weitere bezaubernde Taschen findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related