Support Black Literature: 20 Bücher im Juni

10.06.2020 Allgemein, Buch, box1

Weil ihr und wir bereits vermehrt Listen mit hilf- und lehrreichen Pflichtlektüren gegen rassistische Machtstrukturen geteilt haben, mit Büchern, die wir nicht nur lesen, sondern aufmerksam „durcharbeiten“ sollten, möchten wir an dieser Stelle 20 Werke Schwarzer Autor*innen der Kategorie Belletristik vorstellen. Denn wir haben @jessreadit zugehört, die jüngst schrieb:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jess (@jessreadit) am

Das hier ist also ein kleiner Reminder und Aufruf dazu, auch das eigene Bücherregal bewusst noch viel diverser zu gestalten:
#DiversifyYourReadings

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Roxane Gay (@roxanegay74) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von akwaeke emezi (@azemezi) am

1. Akwaeke Emezi – Süßwasser

2. Bernardine Evaristo – Girl, Woman, Other

3. Fran Ross – Oreo

4. Teju Cole – Open City

5. Brit Bennetts  – The Mothers

6. Angie Thomas – The Hate U Give

7. Chimamanda Ngozi Adichie  – Americanah

8. Colson Whitehead – Underground Railroad

9. Roxanne Gay – Hunger

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chimamanda Ngozi Adichie (@chimamanda_adichie) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chimamanda Ngozi Adichie (@chimamanda_adichie) am

10. Alex Haley – Wurzeln

11. Oyinkan Braithwaite – Meine Schwester, die Serienmörderin

12. Yaa Gyasi – Heimkehren

13. Ayobami Adebayo – Bleib bei mir

14. Bryan Washington – Lot

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Candice E Fox Carty-Williams (@candicec_w) am

15. Maya Angelou – Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt

16. Jesmyn Ward – Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt

17. Candice Carty-Williams – Queenie 

18. Toni Morrison – Sehr blaue Augen

19. Kiley Read – Such a Fun Age

20. Abi Daré – The Girl with the Louding Voice

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Abi Dare (@abidare_author) am

Welche Bücher könnt ihr empfehlen?

7 Kommentare

  1. Lo

    Ta-Nehisi Coates – „Zwischen mir und der Welt“ Geschrieben an seinen Sohn, mit unglaublich liebevollem Feingefühl und soziologischer Analyse des Rassismus gegenüber Schwarzen in Amerika.

    Antworten
  2. anna

    Keine weibliche Autorin, aber „Deutsch sein und Schwarz dazu“ schildert das Leben eines Afrodeutschen im NS-Deutschland. Ein spannender Zeitzeugenbericht.

    Antworten
  3. Kirsten

    Alles, was Zadie Smith schreibt.
    Immer wieder Marie NDiaye, z.B. „Drei starke Frauen“.
    Zuletzt Olivia Wenzels „1000 Serpentinen Angst“. Es gibt ein tolles Gespräch zwischen ihr und Jackie Thomae, das man hier als Audiostream nachhören kann: https://lfbrecht.de/event/olivia-wenzel-1000-serpentinen-angst-im-gespraech-mit-jackie-thomae-brueder/

    Und wenn ich zu Fiction in anderem Medium überschwenken darf, diese Webserien sind superschön und unterhaltsam:
    „Brown Girls“ von Sam Bailey und Fatimah Asghar
    http://www.browngirlswebseries.com/episodes
    „An African City“ von Nicole Amarteifio
    http://www.anafricancity.tv
    „Awkward Back Girl“, die Webserie, die Issa Rae bekannt machte – und natürlich auch ihre super sehenswerte HBO-Serie „Insecure“
    http://www.awkwardblackgirl.com

    Antworten
  4. Kwame

    Was für ein rassistischer Quatsch. Der amerikanische Farbrassismus macht Karriere und man rassifiziert sich selbst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related