Short News // Mit einem Roman von Hengameh Yaghoobifarah, der Sweat Collection von Samsøe Samsøe & neuen Interior Inspirationen

15.12.2020 Mode, Buch, Wohnen

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Buch-Neuerscheinungen // 
„Ministerium der Träume“ von Hengameh Yaghoobifarah

Mit „Ministerium der Träume“ erscheint am 15. Februar 2021 der erste Roman von Hengameh Yaghoobifarah. Der Aufbau Verlag schreibt: „Als die Polizei vor ihrer Tür steht, bricht für Nas eine Welt zusammen: ihre Schwester Nushin ist tot. Autounfall, sagen die Beamten. Suizid, ist Nas überzeugt. Gemeinsam haben sie alles überstanden: die Migration nach Deutschland, den Verlust ihres Vaters, die emotionale Abwesenheit ihrer Mutter, Nushins ungeplante Mutterschaft. Obwohl ein Kind nicht in ihr Leben passt, nimmt Nas ihre Nichte auf. Selbst als sie entdeckt, dass Nushin Geheimnisse hatte, schluckt Nas den Verrat herunter, gibt alles dafür, die Geschichte ihrer Schwester zu rekonstruieren – und erkennt, dass Nushin sie niemals im Stich gelassen hätte“. 

Hier könnt ihr „Ministerium der Träume“ vorbestellen. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hengameh Yaghoobifarah (@habibitus)

Pre-Spring 2021 //
Gannis neue Gemütlichkeit 

Im Rahmen der Pre-Spring 2021 Kollektion, die Ganni-Designerin Ditte Reffstrup während des Lockdowns in ihrer eigenen Küche kreierte, lanciert das dänische Modelabel gemütliche Stücke für den Alltag zu Hause: Inmitten von entspannten Kleidern finden sich so etwa weiche Kaschmir-Pullover, Strickwesten sowie bequeme Sweatpants und Hoodies, die uns gleichermaßen durch Filmabende als auch das Homeoffice bringen. Die Kollektion findet ihr ab sofort bei Ganni, für die nötige Inspiration sorgen bereits die Kampagnenbilder:

Vogue Germany //
Ein Abschied von Christiane Arp

Seit 2003 leitete Christiane App die Chefredaktion der deutschen Vogue, vergangenen Freitag verkündete sie nun, nach ganzen 17 Jahren, ihren Abschied vom Modemagazin via IGTV. Die Januar / Februar 2021 Ausgabe, die ab heute im Handel erhältlich ist, ist somit ihr vorerst letztes Werk für die deutsche Vogue. Wir wünschen ihr alles Gute und sind gespannt, was die Zukunft bringt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Christiane Arp (@christianearpvogue)

2020 //
100 Frauen des Jahres

Gewählt von einer Jury, die aus zwölf Frauen wie Ingenieurinnen, Redakteurinnen, Sängerinnen, Staatsministerinnen, Aktivistinnen und Gründerinnen besteht, präsentiert das Focus Magazin in seiner aktuellen Ausgabe eine Liste mit 100 inspirierenden Frauen des Jahres 2020. Mit dabei sind neben Alice Hasters auch Tupoka Ogette, Phenix und Aminata Touré − wir gratulieren! 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von P H E N I X (@thisisphenix)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice Hasters (@alice_haruko)

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tupoka Ogette (@tupoka.o)

„Self Portrait 1.0“ // 
Samsøe Samsøe lanciert „The Sweat Collection“

Jüngst lancierte das dänische Modelabel Samsøe Samsøe eine Capsule Kollektion, die aus Ton-in-Ton-Sweatshirts sowie Jogginghosen besteht. Für die Kampagne „Self Portrait 1.0“ wurden die Stücke gemeinsam mit Kreativen aus dem eigenen Netzwerk in ihren Wohnungen inszeniert. Mit dabei: Nadja Bender, Gründerin des Quilt-Labels Bender Studio, die Set-Designerin Fatima Fransson sowie Creative Strategist Jade D’econzac Mbay. Die gesamte Kollektion findet ihr ab sofort bei Samsøe Samsøe, die Kampagnenbilder gibt es bereits bei uns:

Mood of the Week 

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein von @constantbageltherapy geteilter Beitrag

Neu in den Shops: 

Bücher //
Akwaeke Emezi kündigt Memoiren an

Jüngst teilte Akwaeke Emezi („Süßwasser“) auf Instagram nicht nur das neueste Essay „My Spirit Burns Through This Body“, das ihr hier lesen könnt, sondern verkündete auch die Neuigkeit, dass im Sommer 2021 ein weiteres Buch erscheinen wird: Die Memoiren „Dear Senthuran“ handeln von Akwaekes Leben mitsamt der literarischen Karriere, anhaltenden Kämpfen sowie Konzepten von „Liebe, Familie, Geschlecht, Zuhause, Vertrauen und Erfolg“.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von akwaeke emezi (@azemezi)

Interior // 
Pendelleuchten von Moebe

Für neue Farben und mehr Licht sorgen nun die Ceramic Pendelleuchten von Moebe: Diese kommen in gleich drei frischen Nuancen, die von Terrakotta über Oliv bis hin zu Hellgrau reichen, daher und verschönern zugleich unsere eigenen vier Wände. Inspiriert von Papier wurde die verwendete Keramik lediglich gefärbt statt glasiert, was den Lampen eine papiergleiche Struktur verleiht. Alle Leuchten werden einzeln von Hand gegossen und weisen so nicht zuletzt feine, individuelle Unregelmäßigkeiten, die jedem Exemplar eine Besonderheit verleihen, auf. Alle Lampen findet ihr direkt bei Moebe.

TV //
„Ganz schön Berlin“ mit Fabian Hart

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fabian Hart (@fabianhart)

Wer Fabian Hart im Fernsehen sehen möchte, kann das ab dem 27. Dezember tun: Mit „Ganz schön Berlin“ erscheint eine sechsteilige Reihe, die sich auf die Geschichte zwischen vorher und nachher fokussiert und dabei Einzelschicksale von Großstädter*innen bespricht. Zwei Expert*innen-Teams, zu denen auch Fabian Hart, Chris Glass und Serena Goldenbaum zählen, geben „Impulse fernab klassischer Makeover“. „Ganz schön Berlin“ gilt als Format für „Stil- und Lebensfragen“, zeigt sich dabei zugleich gesellschaftskritisch, indem „soziokulturelle Gefälle“ sowie „patriarchale Strukturen“ aufgezeigt werden. Die Dokuserie könnt ihr ab dem 27. Dezember in der ARD-Mediathek oder ab 2021 im RBB anschauen.

Beauty // 
& Other Stories lanciert vegane Hautpflege

Inspiriert von Spaziergängen durch tiefe Wälder, eindrucksvolle Parkanlagen und entlang nahe liegender Gewässer kreierte & Other Stories vegane Pflegeprodukte, um uns künftig für unser ganz eigenes Home-Spa auszustatten. Gleich drei Duftlinien, benannt nach den Stockholmer Stadtteilen Humlegården, Lärkstaden und Fjäderholmarna, kommen in Form von Duschölen, Handcreme, Body Lotion, Seife und Körperölen daher. Alle Produkte bestehen zum Großteil aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs und sind in eine recycelte PCR-Kunststoffverpackung gehüllt. Das gesamte Hautpflege-Sortiment ist ab sofort bei & Other Stories erhältlich.

Shop: 

Musik-Doku // 
Ariana Grande: „Excuse me, I love you“

Wer die Dokumentationen über Beyoncé, Lady Gaga und Taylor Swift mochte, dürfte sich jetzt über Nachschub freuen, denn erst kürzlich kündigte auch Ariana Grande ihre ganz eigene Netflix-Doku „Excuse me, I love you“ via Instagram an. Neben einer Bühnenshow gibt der Film bisher unbekannte Einblicke hinter die Kulissen und hält obendrein „jede Menge Emotionen“ bereit. Die Dokumentation ist ab dem 21. Dezember auf Netflix verfügbar, den Trailer könnt ihr euch bereits hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interior // 
Pantone Trendfarben 2021 bei Reform 

Mit „Ultimate Grey“ und „Illuminating“ kürte Pantone jüngst die Trendfarben des Jahres 2021 und legte sich so auf ein mattes Grau sowie ein leuchtendes Hellgelb fest — zwei Farben, die auch im Hause Reform ganz oben stehen, dort nämlich symbolisieren die Nuancen im gemeinsamen Zusammenspiel Hoffnung, Klarheit und Beständigkeit. Für die Küchen selbst arbeitet die Interior-Brand mit renommierten Architekt*innen zusammen, um moderne Küchenlösungen zu entwickeln und die Grenzen der Branche neu zu definieren. Alle Küchen und Farbinspirationen findet ihr hier.

Mode // 
Uniqlo kreiert Plattform für lokale Künstler*innen

Um künstlerische Talente zu unterstützen und die Sichtbarkeit ihrer Designs zu stärken, schließt sich Uniqlo zur diesjährigen Weihnachtszeit mit freischaffenden Kreativen in Hamburg und Berlin zusammen und beleuchtet dabei die lokalen Besonderheiten. So beschäftigt sich die Illustratorin Laura Breiling, die für ihre bunten Designs zu Themen wie Diversität und Inklusion bekannt ist, mit einem Abbild Berlins sowie dessen Menschen. Ihre Visionen sind als Wandkunst sowie Baumwollbeutel in limitierter Anzahl erhältlich. In Hamburg wird zudem die Zusammenarbeit mit dem Illustrator Stefan Mosebach fortgeführt: Neben einer T-Shirt-Kollektion wird es ebenfalls eine Weihnachtskartensammlung geben.

Pantone „Ultimate Gray“ & „Illuminating“ //
Interior-Inspiration von Ikea 

Noch mehr Pantone 2021 Trendfarben gibt es bei Ikea: Seit mehr als 20 Jahren wird die „Pantone Color of the Year“ nun schon gekürt und setzt dabei wichtige Trends für Mode-, Möbel- und Industriedesign. Passend zum Thema hat das skandinavische Einrichtungshaus eine Auswahl an Produkten und Interior-Inspirationen zusammengestellt, die ihr ab sofort online findet.

Shop: 

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related