Short News: Das Drama um Roe v Wade, neues von Sophie Passmann und Nora Tschirner & die schönsten Kleider für den Urlaub

29.06.2022 Allgemein

Mittwoch ist „Short News“-Tag und natürlich findet ihr auch in dieser Woche eine kleine Auswahl an Branchen-News, inspirierender Bilder, nachhaltigen Neuigkeiten, und Skurrilem wie Schönem, um euch in kleinen Häppchen auf dem Laufenden zu halten. Wie immer kurz und knackig für euch serviert!

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Abtreibungsrechte sind Frauengesundheit:
Die Lage in Deutschland & Roe v Wade

Was für ein Freitag für die Frauengesundheit: Denn während der deutsche Bundestag an diesem Tag mit den Stimmen von SPD, Grünen, FDP und Linken die Streichung des Paragrafen 219a beschließen konnte (ja, die CDU und die AfD stimmten dagegen!), demzufolge die „Werbung“ für Schwangerschaftsabbrüche für Frauenärzt*innen verboten war, schaffte das Oberstes Gericht, der Supreme Court, in den USA das Grundrecht auf Abtreibung ab und kippte Roe versus Wade.

Damit wurde das grundsätzliche Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch, das in den USA seit 1973 durch eine Entscheidung des Supreme Court garantiert wurde, für ungültig erklärt. Und das hat weitreichende Konsequenzen: Denn von nun an steht es den einzelnen Bundesstaaten der USA frei, Schwangerschaftsabbrüche zu erlauben, sie einzuschränken oder gänzlich zu verbieten. Damit ist das Abtreibungsrecht in den USA wieder auf demselben Stand wie vor 50 Jahren.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von NIKE VAN DINTHER (@nikejane)

Nike hat für die Vogue einen Artikel verfasst, warum die Entwicklungen in den USA auch uns wachrütteln müssen.

Binnen weniger Stunden nach der Entscheidung des Supreme Court setzten die Bundesstaaten Missouri, Kentucky, South Dakota, Alabama, Louisiana und Utah Gesetze in Kraft, die Schwangerschaftsabbrüche mit wenigen Ausnahmen verbieten. Andere Staaten haben entsprechende Gesetze in Planung oder hatten sie schon vor der Entscheidung des Supreme Court verabschiedet.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kristina Lunz (@kristina_lunz)

Es ist ein unfassbar trauriger Tag für die Frauengesundheit, ein Rückschritt erkämpfter Gleichberechtigungsansätze und ein Alarmsignal für alles, was noch kommen könnte. Denn jetzt, so sind sich viele einig, geht es erst richtig los mit einst verabschiedeten Gesetzen, die Freiheiten waren sollten und nun ebenfalls zu kippen drohen. Einen guten Überblick und die Hintergründe der Geschehnisse findet ihr hier.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von tagesschau (@tagesschau)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Kristina Lunz (@kristina_lunz)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Sophie Passmann (@fraupassmann)

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von (@ainolaberenz)


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doppelte Sophie Passmann Power!

Bereit für die doppelte Ladung Sophie Passmann? Na sicher doch, denn diese wirklich grandiose Frau meldet sich, neben ihren eh schon ziemlich klugen Worten auf Instagram, jetzt in gleich zwei Formaten noch mal so richtig groß zu Wort: In ihrem neuen Podcast „Quelle: Internet„, den ihr exklusiv ab dem 24.06 bei Audible hören könnt und in ihrer ersten eigenen Serie „Damaged Goods“ in der Sophie Passmann, Achtung Spoiler, eine Podcasterin spielt, die von der Uni geflogen ist und nicht nur ihr Leben in ihrem eigenen Format thematisiert, sondern auch ohne das Wissen ihrer Freund*innen aus deren Leben plaudert. Das Ganz klingt wild, chaotisch und wie aus dem echten Leben. Wir sind riesig gespannt, liebe Sophie, und heute noch mal ein kleines bisschen mehr stolz auf dich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Audible.de (@audiblede)

Neu in den Online Shops

Kinotipp: „Over and Out“

Ab dem 31.8. startet „Over and Out“ in den deutschen Kinos und wir wollen natürlich, dass ihr euch das Datum, schon jetzt vor den Sommerferien in euren Kalender eintragt, damit hier auch ja nichts vergessen wird. Warum wir euch außerdem davon erzählen? Weil die fantastische Nora Tschirner uns gestern ziemlich sympathisch darauf aufmerksam gemacht hat und wir diesen schöntraurigen Trailer unbedingt mit euch teilen müssen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mood of the Day

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Laszlo Badet (@cantinelaszlo)

Edited lanciert: New Youth

Ungezwungene Coolness, sportliche Details und frische Farben sorgen für ganz viel Leichtigkeit im Spätsommer und erinnert uns an unbekümmerte Tage, an die wir immerzu nur zu gern zurückdenken. Edited will mit seiner neuen Kollektion „New Youth“ genau dieses Gefühl transportieren und kredenzt uns entspannte 70s-Vibes und Skate Park-Looks, die mit verspielten Akzenten kontrastieren. Schlichte Stücke in Schwarz und Weiß treffen auf knallige Nuancen und Muster wie Dip-Dyes, Daisies oder Animal-Prints. Und auch bei den Silhoutten gilt: Mach’s wie’s dir gefällt: Relaxte Sweater und weite Denims werden durch körpernahe Schnitte, Slipdresses und Volants gebrochen.

Das Lookbook zur Kollektion wurde mit dem Model Tianna St. Louis von dem Produktionsteam rund um Franziska Nellessen auf Mallorca geshootet. Hinter der Kamera stand die Fotografin Teresa Horstmann. Entworfen wurden die Styles wie immer von Design Directress Clarissa Labin und ihrem Team in Berlin. Die Kollektion „New Youth“ ist ab dem 07. Juli 2022 online und in allen Stores erhältlich.

Outofuse Pop Up Sale

Bevor Pat und Sissy sich auf in ihr neues Domizil nach Bayern machen, veranstalten sie in Berlin natürlich noch mal einen ihrer legendären Outofuse Pop Up Sales voller Schätze ihrer vergangenen Italienreise. Von besonderen Keramikstücken, über klassische italienische Brands wie Valentino oder Pucci bis hin zu ihrem exklusiven Sommer Drop ist alles dabei. Ihr solltet ihrem Souvenir-Shop, wie ich ihn an dieser Stelle liebevoll nenne, also keinesfalls entgehen lassen!

Happy Shopping!

Reformation Summer:
REF TO GO

Während ich noch immer damit beschäftigt bin, mir zu überlegen, was in mein Handgepäck für eine Woche Sommerurlaub fliegen soll, versorgt uns Reformation heute mit ein paar Inspirationen rund um Sommerkleider. Denn sind wir mal ehrlich: Eigentlich tragen wir im Sommer doch wirklich fast tagtäglich dasselbe und rühren gut die Hälfte des Köfferchens gar nicht erst an, oder? Also: Lieber wenige Stücke einpacken, dafür aber grandiose! Das scheint sich auch das nachhaltige Label Reformation gedacht zu haben und lanciert ihre REF TO GO Summer Capsule Collection mit Kleidern für die Inseln. Und die kommen in knalligen Farben wie Citrus, Rhabarber, Candy Pink und Apfelgrün daher, sehen ziemlich leicht und grandios gut aus und punkten durch Cut-Outs, zarte Riemchen oder Häkelspitze. Da reicht auch ein Kleid, um gut durch den Urlaub zu kommen, oder?

TAGS:

2 Kommentare

  1. Anna

    Sehr guter Artikel bei der vogue! ich hoffe, dieser furchtbare ‚trend‘ der rückwärtsgewandheit setzt eine noch viel stärkere gegenbewegung frei, bei der es viele schaffen sich zu mobilisieren, weil ihnen so schmerzlich bewusst wird, dass unsere Freiheiten (eben bei weitem keine gleichberechtigung) doch nicht so sicher sind, wie wir gerne geglaubt hätten! Bleibt stark!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related