Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

– 16.10.2012 um 13.40 – Allgemein Outfit Wir

sarah outfit Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

Ich kann mir nicht helfen, aber ich suche sie so lange, die zerstörte Jeans. Vielleicht war es Acne, vielleicht aber auch einfach der Drang nach etwas anderem, nachdem mein Kleiderschrank ausschließlich mit Jeanshosen gänzlich ohne Waschung ausgekommen ist. Selbstverständlich erlebt sie ihr hundertstes Revival, dieses kaputte Dingen, bringt Mama und Papa weiterhin ausschließlich zum Kopfschütteln und dürfte uns im Winter ganz schön frösteln lassen.

Bei MONKI in Hamburg hab’ ich das wunderbar gemütliche Stück nun endlich gefunden – jaha, ich hätte eine meiner Jeans sicher selbst mit Schmirgelpapier behandeln können, aber in mir steckt einfach ein faules noch dazu ungeschicktes Kind. Ebenso franselig und zerstört schaut auch mittlerweile mein neuer MONKI-Mantel aus: die offenen Nähte ribbeln sich langsam auf und ich find’s genau richtig so. Erste, verstörte Blicke und “Ähem, deine Jacke ist kaputt” gab’s selbstverständlich bereits, ein Schulterzucken und ein Grinsen reichte bislang allerdings als Antwort. Und, wie fällt euer Urteil für dieses gemütliche Alltagsoutfit aus? aus: Geht’s gut oder geht’s gar nicht?

MG 4946 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4942 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

Dazu trage ich meine neuen Vagabonds, die ich freundlicherweise geschenkt bekommen habe (P.S. weitere Infos und eine kleine Überraschung für euch folgt ganz bald) – übrigens seit langem Mal wieder ein Paar mit Blockabsatz und meine geliebte, tannengrüne COS-Bluse. Darunter verstecken sich selbstverständlich gefühlt ein Dutzend Longsleeves in Schwarz.

MG 4910 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4926 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4925 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4950 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4931 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

MG 4953 Tagesoutfit: Das rundum zerschlissene Outfit

Die zerschliessene Hose ist übrigens eine Nummer größer gewählt. Normalerweise würde sie also höchstwahrscheinlich enger sitzen.

Von oben nach unten: Mütze und Bluse von COS, Mantel und Hose von MONKI, Schuhe von Vagabond.

 

14 Kommentare

  1. Renate

    geht SEHR gut!!!! ich schleiche um diese bluse auch schon länger herum…jetzt wo ich sie bei dir noch so toll kombiniert sehe…muss ich glaube ich unbedingt mal wieder zu COS ;-)

    Antworten
  2. blixa

    ahhh, so wunderhübsch und die bluse trage ich heute auch im büro, bester kauf von mir bisher im herbst!

    Antworten
  3. Lena

    PErfekt. Jetzt ehrlich. Die Stoffe, die Farben eh und vor allem die SCHNITTE! Super kombiniert wunderbar! Die SChuhe sind toll… also jetzt ehrlich neben Jessica Weiß seid ihr beide für mich die einzige modischen Inspiration in der Modeblogosphäre… weiter so Mädels.

    Antworten
  4. Katrin

    Liebste Sarah, kannst du mir den Namen und den Preis des zauberhaften Mantels verraten? Ich finde ihn nämlich im online store von Monki nicht.
    Liebst, Katrin

    Antworten
  5. Teresa

    Liebe Sarah, wie heißt denn das tolle Vagabund Stiefelchen? Sehr cool, jetzt weiß ich endlich, welche Schuhe ich im Winter tragen will <3

    Antworten
  6. Sarah Jane Artikelautor

    Liebe Teresa, die Vagabond Schuhe heißen Grace und sind wirklichwirklich super bequem.

    Liebe Katrin, der Mantel ist mit rund 100 Euro nicht ganz billig, aber wirklich schön und recht warm (ungefüttert, aber Filz) – online finde ich ihn gerade auch nicht, aber in Hamburg gab’s ihn auf jeden Fall noch in verschiedensten Größen!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>