Outfit //
Der Maxirock von Mes Demoiselles

02.11.2015 um 13.35 – Outfit Wir

med demoisellesIch habe ein Problem mit Strumpfhosen, oder besser gesagt mit Kleidern und Röcken im Winter und zwar immer dann, wenn beim Tragen selbiger weiße Turnschuhe an meinen Füßeln blitzen und dabei ein bisschen wie abgeschnitten wirken. Mir bleibt also kaum etwas anderes übrig, als furchtbar mutig schwarze Boots zu schwarzen Strümpfen zu kombinieren. Für die Farbe muss dann alles aufwärts sorgen, am liebsten in Maxilänge – weil die Sache mit den Mustern aber ebenfalls eine kniffelige Angelegenheit ist, musste ich lange lange darauf warten, über das passende Flatterrockmodell zu stolpern.

Während meines Besuchs in Hamburg war es so weit, da fiel mir nämlich das obige Schätzchen von MesDemoiselles in die Hände. Liebe auf den ersten Blick, eingetütet, fertig. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Samtblazer dazu womöglich einen Hauch zu viel Boho-Verkleidungskisten-Charme versprüht, aber gut. Die Sonne macht uns heute sowieso ganz doll vor Freude: 

mes demoiselles

mes demoisellesmes demoisellesProcessed with VSCOcam with c1 preset saint laurent le sacmes demoiselles skirt
Blazer: Free People // Rock: Mes Demoiselles //
Schuhe: Acne Alma // Tasche: Saint Laurent

14 Kommentare

  1. Thank That

    Ein wahrer Hippie-Traum. Und das meinen wir im posivisten Sinne. Der Rock steht Dir echt verdammt super. Und was das fabulöse Wetter anbelangt, hoffen wir inständig, dass es uns noch lange erhalten bleibt!

    Antworten
  2. Bambi

    Ich komme mir in langen Walle-Röcken und -Kleidern immer so unglaublich verkleidet vor. – Aber an manch anderer (dir) sieht es einfach so cool aus, dass ich es doch noch mal probieren wollen würde :)

    Antworten
  3. Ina Nuvo

    Wunderwunderschön! Wie toll der Rock flattert! <3
    Steht dir einfach großartig und passt top zu deinem Stil dazu :)

    Liebe Grüße
    Ina Nuvo

    Antworten
  4. lis

    sieht suuuuuper aus. aber mal ganz ehrlich, wenn ich mir das teil im shop angucke, finde ich es einfach nur krank, dass man für 100% viskose 260€ zahlen soll…. fasteh ick nich, wie man sich als designer bei so hochpreisigen sachen an sp billigem material vergreifen kann ….

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Liebe Lis, das liegt zu großen Teilen an den Kunden – ich hätte den Rock beispielsweise niemals aus Seide gekauft, weils ständig knittert und bei mir und meinem Löwensohn nur einen Tag überleben würde. Es ist wie sooft: Man zahlt leiderleider für Schnitt und Muster. <3

      Antworten
  5. ann

    Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber du wirst irgendwie immer dünner :(
    Das Outfit ist nicht so meins und 260 Euro für den Rock finde ich auch erschreckend, aber dein Strahlen ist natürlich wunderschön <3

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *