Schlagwort-Archiv: Latzhose

5 Piece Wardrobe // Blau, Weiß, Rot

– 07.07.2015 um 7.53 – Mode Shopping

shopping 5 piece wardrobe neu 5 Piece Wardrobe // Blau, Weiß, RotIch habe mir einst geschworen, niemals Ballerinas zu tragen – bis zwei kitschige Kätzchen all meine Prinzipien über Bord warfen. Eigentlich ging ich davon aus, dass es bei diesem einen Ausflug in bisher ungeahnte Geschmackswelten bleiben würde, aber nein, leider gar nicht. Neuerdings wünsche ich mir immer häufiger rote Schläppchen herbei, weiß die Wurst, warum. Dabei sehen meine Füße in derartigem Schuhwerk aus wie platt gehämmerte Fußschnitzel. Chloé macht mich ganz offensichtlich mürbe, eine Ausrede habe ich leider nicht parat. 

An Latzhosen kann ich mich außerdem auch noch längst nicht satt sehen, vor allem wenn sie im Stella-Stil luftig und kurz um die Beine schlackern. Und dann wäre da noch der saufiese Sale: Den Streifen-Pulli gibt’s für 40% off, die blaue Trio Bag von Rika wird mit 50% Rabatt überaus erschwinglich. Ach Freunde, wieso gibt es bloß so viel schönen Fummel da draußen? Es ist zum Raupe-Nimmersatt-Werden: weiterlesen

OUTFIT //
White Dungarees Day!

– 04.06.2015 um 7.30 – Outfit Wir

nike latzhose 1 OUTFIT // <br/> White Dungarees Day!

Gestern trug ich dem ersten halbwegs warmen Tag des jungen Monats entsprechend das obige Outfit und ganze vier Mal wurde ich nach der Herkunft dieser “mordsmäßig guten” Latzhose gefragt, nach meiner Antwort dann meist: Stille. Das gute Stück stammt nämlich von Esprit, was dem ein oder anderen glatt die Sprache verschlug, weil “kann ja gar nicht” und “öh, krass.” Kann ja wohl und zwar am liebsten zu Rostorange und Schnür-Espadrilles aus der hauseigenen Kauf Dich Glücklich Schuh-Kollektion

Mehr habe ich auch schon fast nicht mehr zu sagen, außer: Verzeiht mir bitte die derzeit ernste Foto-Miene, mir entgleist in letzter Zeit bloß immer häufiger das Gesicht, weiß der Schlafmangel-Teufel warum. Es ist aber auch gar nicht so einfach, vor einem Fotoapparat stehend Würde zu bewahren, während Passanten mit “immer diese Blogger”-Blicken um sich werfen. Unangenehm. Aber selbst Schuld: weiterlesen

OUTFIT //
Von Spitze & Mäuschenballerinas

– 06.05.2015 um 15.15 – Outfit Wir

sarah 6 OUTFIT // <br/> Von Spitze & Mäuschenballerinas

Frühling, we can smell you. Draußen im Café, statt drinnen vor der Fensterscheibe. Die Jacke getrost daheim lassen, statt sich in ihr zu vergraben. Eis mampfen, statt ständig Käsekuchen und heißen Tee zu mampfen. Zwar machen sich hier in Berlin noch die ein oder anderen Wolken breit, Grund zum Beschweren gibt’s trotzdem nicht.

Und was wurde trotz fehlendem Sonnenschein heute gleich ausgeführt? Mein neuester Liebling und ab sofortiger Partner in Crime: Die Spitzenlatzehose aus dem Hause Ganni. Der Skandinavier hat meine Schwärmereien für das zarte Beinkleid erhört und mich heute ganz besonders glücklich gemacht. Und so mache ich mich in Runde 3 also erneut getarnt als Cremetörtchen auf den Weg durch die Stadt – und kann, um ehrlich zu sein, immer noch gar nicht genug davon bekommen. Ein All-White-Ende ist hier also erstmal nicht ins Sicht <3 weiterlesen

OUTFIT //
Paris im Kopf

– 27.04.2015 um 7.52 – Outfit Wir

IMG 6652 OUTFIT // <br/> Paris im Kopf Normalerweise stehen Sonntage ja für Socken in Sandalen, Tiefkühlpizza und Tatort, gestern kam aber alles ein bisschen anders, Sarah und ich mussten nämlich für ein minikleines Shooting parat stehen. Und weil wir demnach sowieso schon auf den Beinen und geduscht waren, schmissen wir uns anschließend noch ein bisschen Schale, um uns bei Kaffee und Kuchen im Lieblingscafé vorzugaukeln, wir säßen nicht im grauen Berlin, sondern irgendwo im sonnigen Paris. Urlaub im Kopf sozusagen. Der Haken an der Sache war nicht etwa die pellwurstenge Latzhose (manchmal steht einem ja der Sinn nach sowas), sondern das halbhohe Schuhwerk. Ich kann mich noch immer nicht dran gewöhnen und laufe wie ein Storch auf Becherstelzen, sobald die Sohle mehr als 2cm misst. Eine Lösung gibt’s nicht, mir bleibt also nur noch die Änderungsschneiderei, damit meine gesammelten Schlag-Schätze endlich auch zu Turnschuhen funktionieren. Aber das staucht doch die Beine! Schnurzpiepegal, so geht das wirklich nicht weiter. 

In Wahrheit bin ich nämlich überhaupt nicht dynamisch aus dem Hauseingang gehopst, sondern in etwa zwanzig Mal in Folge von einem Bein aufs andere gestolpert. Vor-zurück-vor-zurück: weiterlesen

Outfit vom Wochenende //
4 Lieblinge & kein Kindergarten

– 22.09.2014 um 12.09 – box1 Janes Outfit Wir

teaser Outfit vom Wochenende // <br/> 4 Lieblinge & kein Kindergarten

Eigentlich könnte man ja annehmen, man habe sich mit 26 Jahren stilistisch gefunden. Schlage jeden morgen vorm Kleiderschrank einen ähnlichen Weg ein und fühle sich nicht nur pudelwohl in der eigenen Haut, sondern auch ziemlich sicher. Pustekuchen – bei uns will sich dieser Zustand einfach nicht einstellen. Statt festgelegt zu sein, können wir uns gar nicht entscheiden, in welche Richtung es genau gehen soll, was gestern war, nach was wir uns heute fühlen und wie genau die Janes morgen ausschauen wollen.

Das kann an der einen oder anderen Stelle schon mal gern für Verwirrung und Selbstzweifel sorgen (ja, auch im eigenen Kopf), ist im Grunde allerdings eigentlich ein ganz spannendes Projekt: Warum festlegen, wenn Herumexperimentieren doch so viel Spaß macht, hmm? Und so würfelten sich gestern alle Lieblinge zusammen, die ich ganz frisch und teilweise schon mehrere Jahre im Kleiderschrank beherberge: Die Desert Boots von Potipoti, das Comme des Garçons PLAY Shirt, die Latzhose von Levi’s Vintage, der Poncho von Wood Wood und meine kleine, grüne MCM Brotdose. Zack, gemütlich und fertig. Und nein, nicht für den Kindergarten. weiterlesen

OUTFIT //
Streifenhörnchen und Latzhosen forever.

– 02.06.2014 um 11.03 – Janes Mode Outfit Wir

outfit 1 OUTFIT // <br/> Streifenhörnchen und Latzhosen forever.

Ich mochte Latzhosen schon immer, auch als ich sehr klein war, von Kindheitstrauma also keine Spur, zum Glück. Nun gibt es natürlich immer wieder Kritiker, die meinen, mit spätestens Zwölf müsste der Spaß eigentlich ein Ende haben, und ja, ich kann’s nicht verstehen, aber durchaus nachvollziehen. Sofern man nämlich wirklich zu einem Modell aus Jeans greift und KEINE High Heels oder schnieken Schnürer dazu kombiniert, wird’s “jugendlich”, jung und auch ein bisschen verspielt. Man kann das Ganze, wie in meinem Fall, sogar noch auf die Spitze treiben, und zwar mit einem Ringelshirt, auf dem obendrein ein Herz inklusive Augen prangt. Kombiniert man außerdem Sportsocken und Sneaker zum Löwenzahn-Look, sind wir höchst wahrscheinlich bei etwas ähnlichem wie dem “ultimativen Mode-Albtraum”  angelangt, jedenfalls wenn es nach der Allgemeinheit geht. 

Ich habe zu meiner Verteidigung also nichts anderes vorzubringen als: Es war Wochenende. Und ich mag Latzhosen, schon immer und wahrscheinlich auch für immer: weiterlesen

Spring Essentials //
Latzhosen gehören in jeden Kleiderschrank

– 10.04.2014 um 10.03 – box3 Shopping

latzhosen Spring Essentials // <br/> Latzhosen gehören in jeden Kleiderschrank

Eigentlich wiederholen wir zwei uns nur ziemlich ungern. Wenn es ein Kleidungsstück aber nachhaltig so schwer hat wie dieses hier, können wir nicht anders, als dafür noch mal in die Bresche zu springen. Kaum ein Teil ist so dermaßen unterrepräsentiert auf deutschen Straßen wie die gute alte Latzhose. Warum das so ist? Weil Kindheitserinnerugen aus dem Sandkasten uns einen Strich durch die Rechnung machen? Weil wir unweigerlich an niedliche Muttis mit zwei Zöpfchenen denken? Oder: Weil wir uns einfach nicht trauen?

Völliger Blödsinn ist das, oder nicht? Warum nicht mal niedlich sein und à la Jeanne Damas mit Spitzenoberteil durch Paris jagen oder wie Blogger-Kollegin Betty Autier das zeitlose Breton-Shirt samt Hut dazu wählen? Die Latzhose buhlt jedenfalls erneut um unsere und eure Gunst: Diese Saison ganz zart und niedlich. Klappt’s diesmal? Wir hätten da nämlich ein paar Exemplare für euch in petto! weiterlesen

Today I wish I’d look like: Latzhose trifft Comme des Garçons Punkte-Shirt

– 27.09.2013 um 11.45 – Shopping

lookalike Today I wish I’d look like: Latzhose trifft Comme des Garçons Punkte ShirtStreetstyle via Tommy Ton für Style.com.

Wir können uns nicht helfen, aber sobald ein Comme des Garçons Play-Herzchen um die Ecke huscht, wird der Kopf ausgeschaltet und laute “Ah’s” und “‘Oh’s” hauchen aus uns heraus. Dummerweise ist der Preis der Basic-Linie so hoch, dass bislang zwar jedes Teilchen angeschmachtet wurde, im Store allerdings hängen bleiben musste. 
Nun allmählich stellt sich uns allerdings die Frage, ob sich der Kauf nicht schon längst gelohnt hätte – beachten wir, wie lange diese Stücke uns schon den Kopf verdrehen. Aber 350 Euro für einen Cashmere-Cardigan oder 160 Euro für ein Punkte-Shirt? Nee, so stark kann die Liebe dann auch nicht sein, oder? Wenn jemand von euch also hier und heute sein Herzchen-Ding loswerden mag, darf er sich gerne bei uns melden, denn: Wir würden heute äußerst gern aussehen wie obige Dame. Deal? weiterlesen

Outfit: Mit Latzhose + Birkenstocks
durch den Sommer

– 23.07.2013 um 10.48 – Allgemein Outfit Wir

nike21 800x600 Outfit: Mit Latzhose + Birkenstocks <br/> durch den Sommer

Liebes Universum, ein Mal Hitzefrei für alle, bitte. Zum beinahe ersten Mal seit dem Abitur wünsche ich mir die gute alte Schulzeit zurück. Ich seh’s noch genau vor mir: Ringedingding, wir haben frei – und zack hing die halbe Oberstufe am Kaarster See herum und plantschte im kühlen Nass. Heute sieht das anders aus. Viele Büros sind klimatisiert und Deadlines oder Klausuren lassen sich auch nicht verschieben – den meisten Arbeitgebern und Dozenten ist es nämlich schnurzpiepegal, ob wir nun in unserem eigenen Schweiß ersaufen oder nicht. Hauptsache der Laden läuft. Gemein ist das.

Nun gut, wir versuchen also das Beste draus zu machen – und dazu gehört auch das passende Outfit, wobei die Optik hier fast Nebensache ist. Meine Waffe gegen das Brutzeln: Eine überweite Latzhose, die Luft zum Atmen lässt, eine ebenfalls luftige Bluse darunter, dazu Birkenstocks und eine etwas schniekere Tasche, damit die Leute nicht auf die Idee kommen, man habe den Beruf gewechselt und suche mittlerweile als Gärtnerin das große Glück. Obwohl das durchaus eine schöne Alternative wäre. weiterlesen

Das Dungaree-Shirt von House of Holland – Do oder Don’t?

– 14.09.2012 um 11.28 – Allgemein Do or Don't Mode

house of holland Das Dungaree Shirt von House of Holland   Do oder Dont?

Vor ein paar Tagen noch, da schaute ich mir ein etwas älteres Video-Interview mit Leandra an, der Dame hinter dem Modeblog “The Man Repeller“. Was denn nun der Name zu bedeuten habe, wurde da zum gefühlt hundertsten Mal gefragt. Die Antwort: “It’s all about fashion that men hate and women love“. Zum obigen House of Holland Shirt, zu dessen Fans sich unter anderem Susie Bubble zählt, passt diese Aussage dann wohl die Faust auf’s Auge.

Natürlich werden jetzt viele von euch die Hände über dem Kopf zusammen schlagen und sich fragen, welche Art von Geschmacksverkalkung man sich denn bloß eingefangen haben muss, um das schlabberige Kinder-Dingsi allen ernstes attraktiv zu finden. Ich frage mich selbiges. Und trotzdem – hätte ich mir nicht vorgenommen, erst einmal nichts neues in meinen Kleiderschrank wandern zu lassen, ich würde glatt zuschlagen, so entzückt bin ich (vielleicht wegen der Latzhosenoptik, da bin ich ja großer Fan von!). weiterlesen

Ist man jemals zu alt für Latzhosen, Bauchfrei-Tops, Rüschen-Socken und Co?

– 11.07.2012 um 12.02 – Allgemein Mode Outfit Wir

wann ist man zu alt  788x800 Ist man jemals zu alt für Latzhosen, Bauchfrei Tops, Rüschen Socken und Co?

Es gibt Diskussionen, deren Relevanz uns erst dann bewusst werden, wenn sie denn tatsächlich ins Rollen gebracht werden. Und Fragen, die wir uns erst gar nicht stellen, bis schließlich äußere Einflüsse an unseren Gedanken rütteln. Seit gestern grüble ich über dies und das, aber vor allem suche ich nach einer Antwort. Ist man irgendwann wirklich zu alt für gewisse modische Erscheinungen?

Wer nun laut “JA!” schreien will, für den ist meine kleine Fotosammlung die wahrste Freude, ein Sammeslorium an Geschmacklosigkeiten. Das wiederum fiel mir erst gestern auf, als jemand, der eigentlich nur schwer zu irritieren ist, einen verzweifelten Blick auf meine Rüschensocken warf. Ich, ahnunglos, strahlte nur nett lächeln zurück. Weil ich mich den gesamten Tag an meinen offenbar infantilen Fuß-Accessoires erfreute. Mode ist eine ernste Angelegenheit, wenn man das Ganze recht nüchtern betrachtet. Es geht um viel Geld, um das eigene Image, um Innovation, den Spiegel der Gesellschaft – und der eigenen Persönlichkeit. Was sagen also Söckchen oder wahlweise Latzhosen über mich selbst aus? Hege ich schlichtweg eine panische Angst vor dem Erwachsenwerden, läuft da einfach etwas schief in jenem Hirn-Areal, das zuständig ist für den guten Geschmack? weiterlesen

Randnotiz: Leandra teilt unsere Liebe zu Latzhosen & Superga Sneakern!

– 11.04.2012 um 17.55 – Allgemein Mode Trend

latzhose superga Randnotiz: Leandra teilt unsere Liebe zu Latzhosen & Superga Sneakern!

Was wir lieben: Leandra von The Man Repeller. Superga-Schuhe. Latzhosen und Latzkleider. Lenadra hingegen weiß ganz sicher noch nicht einmal von unserer Existenz, aber: Zumindest teilt sie die oben genannten Leidenschaften mit uns, wie wir gerade eben feststellen durften.

Das Gute an er ganzen Sache ist, dass ich nun weiß, wie ich mein Latzkleid demnächst tatsächlich tragen werden: Mit schlichtem Shirt und Turnschuhen nämlich. Wie schön es ist, auf Gleichgesinnte zu treffen, selbst wenn es nur auf virtuellem Wege ist. Gefällt euch denn die Man Repeller Variante des Outfits? (Mehr davon könnt ihr euch hier ansehen.)

Unsere drei Lieblingsstücke von Wrangler “Light Denim”!

– 28.03.2012 um 14.35 – Allgemein Mode

wrangler lookbook ss12 Unsere drei Lieblingsstücke von Wrangler Light Denim!

Schon während der 70er Jahre avancierte Wrangler zum Lieblings-Jeanslabel vieler Jugendliche, das Workwear-Image wurde also kräftig überarbeitet. Und trotzdem schenkten wir dem Moderiesen lange Zeit viel zu wenig (oder eher gar keine) Beachtung. Seit ein paar Jahren aber werden wir immer und immer überrascht: Mit Kollektionen, die alles andere als altbacken sind und zumindest bei uns voll ins Schwarze treffen.

Diesmal sind es vor allem die etwas spezielleren Kreationen, welche quasi augenblicklich auf unserer Haben-Wollen-Liste für den Sommer landeten. Über das Tragen von weißen Hosen haben wir bereits vor ein paar Tagen philosophiert, inzwischen sind wir uns allerdings sicher: Unbedingt! Vor allem, wenn das Ganze als Overall so gut aussieht wie der Dame dort oben. Auch nach eurer Meinung zu Latzhosen und -Röcken haben wir euch schon gefragt, das obige Denim-Modell kommt uns also sehr gelegen. Und zu guter Letzt: Die College-Jacke wird auch in diesem Jahr nicht von der Bildfläche verschwinden. Jedenfalls hoffen wir das. Und wie gefallen euch die Wrangler ”White Denim” Stücke? weiterlesen

Entscheidungsschwierigkeiten: Latzkleid oder Latzhose oder gar nichts von Beidem?

– 21.03.2012 um 16.09 – Allgemein Outfit Wir

Latzhose Latzkleid Entscheidungsschwierigkeiten: Latzkleid oder Latzhose oder gar nichts von Beidem?

Offenbar verfalle ich im Frühling nicht bloß in sportliche College-Schwärmereien, nein, ich fliege gedanklich sogar noch ein kleines Stück weiter zurück auf der Zeitleiste. Damals im Kindergarten, da taugten Latzhosen noch was. Und auf dem Pausenhof. Bloß der Toilettengang, wenn ich das hier mal ganz fix erwähnen darf, gestaltete sich angesichts des Einteilers im zarten Grundschulalter doch etwas komplizierter als gedacht. Derartige Probleme plagen uns derweil hoffentlich nicht mehr, bloß stelle ich mir die Frage: Bin ich mit meinen fast 24 Jahren(!) eventuell ein wenig zu alt für modische Ausflüge in meine persönliche Vergangenheit?

Ich kann mir nicht helfen, aber meine Liebe zur Latzhose wollte noch niemals nie abebben. Und auch jetzt kann ich es kaum abwarten, zum allerersten im barbeinigen Jeanslook durch die Morgensonne zu spazieren. Genau deshalb hat es mich gestern Abend “nur mal so zum Gucken” zu Urban Oufitters verschlagen. Dort hing zwar keine LatzHOSE mit der ich was anfangen konnte, aber dafür ein Latzkleid, das zwar ein bisschen weit an den Seiten ist, aber das Ganze soll ja schließlich auch eher gemütlich sein als sexy. Und jetzt bin ich schon so ein klein bisschen vernarrt in das gute Stück. Gleichzeitig schlawänzle ich allerdings auch um die kurze Jeansvariante von Stella McCartney herum, die gerade um sagenhafte 65% auf leider immer noch 218€ reduziert ist. Aber ich hab’ ja bald Geburtstag. Trotzdem: Unsinn so viel Geld für so eine kleine Hose auszugeben, wenn doch gleich um die Ecke ein ähnliches Schmankerl wartet, oder? Vielleicht bin ich aber auch generell rausgewachsen aus der LatzhosenZeit? Hilfe. weiterlesen

Tagesoutfit: Die geliebte, unförmige Latzhose – machen oder sein lassen?

– 26.09.2011 um 18.01 – Allgemein Outfit Wir

latzhose 800x395 Tagesoutfit: Die geliebte, unförmige Latzhose   machen oder sein lassen?Pullover: Flohmarkt, Hose: Erbstück, Schuhe: Dr.Martens.

Ich hab diese Latzhose so gern. Wirklich, ich kann mir nicht helfen. Natürlich liegt das ein Stück weit auch daran, dass schon meine Mama sie getragen hat, als sie in meinem Alter war, aber auch so mag ich’s, dass sie kaum eng ist und mit auch nach dem Schlemmen noch reichlich Platz an allen kritischen Stellen lässt. Nun trage ich sie derzeit recht häufig, was schließlich dazu führt, dass ich mir relativ oft anhören muss, wie seltsam dieses Hosendings doch sei. So bollerich und überhaupt nicht figurschmeichelnd. Schlimmer noch: Wie ein Grundschulkind sähe ich aus. Stimmt ja auch irgendwie, aber schlimm finde ich das gar nicht. Vielleicht leide ich auch einmal mehr an geschmackliher Verkalkung.

Also sagt mir doch: Sollte ich das vielleicht in der Öffentlichkeit bleiben lassen, mit dieser Latzhose?