Schlagwort-Archiv: Lala Berlin

DIY-Aktion // Stricken für den Guten Zweck
– Eine Charity- Aktion von BRIGITTE, Save the Children & lala Berlin

– 04.11.2014 um 11.26 – DIY Menschen

save the children DIY Aktion // Stricken für den Guten Zweck <br/>   Eine Charity  Aktion von BRIGITTE, Save the Children & lala Berlin

Wenn sich eines unserer liebsten Berliner Label, lala Berlin, und die Handstrick-Spezis von Lana Grossa für eine Capsule Collection zusammen tun, um uns mit ihrer dazugehörigen Strickanleitungen für Drinnen-Zeit an kuscheligen Sonntagen zu beschäftigen, dann ist das natürlich schon mal eine News wert. Wenn daraus allerdings en top noch eine Initiative für den guten Zweck entwächst, können wir an dieser Stelle natürlich gar nicht anders, um euch auch zum Mitmachen zu motivieren. 

Das Motto heißt: Strick’ für einen guten Zweck und werde Teil der Spendenaktion des BRIGITTE Magazins und der Organisation Save the Children. Was ihr tun könnt, um mitzumachen? Stricken natürlich. Genauer gesagt: Einen Schal fürs Leben! weiterlesen

Happy Heart //
6 Glücklichmacher im August

– 25.08.2014 um 11.33 – box2 Wir

Foto19 Happy Heart // <br/> 6 Glücklichmacher im August

Ich glaube wirklich daran, dass das eigene Glück nicht parallel zur Anzahl der Gegenstände, die man besitzt, wächst. Eher ist sogar anders herum. Platzschaffen für Neues und Ballast los werden, um Altes wieder viel mehr schätzen zu können – beides tut in etwa so gut wie ein dauerhaftes Entspannungsbad. Weil ich die Finger aber trotzdem nicht von kleinen und größeren Kinkerlitzchen lassen kann, widmete ich den eigentlich heiligen Tatort-Sonntagabend einer kleinen Entrümpelungs-Aktion, im Ersten lief sowieso bloß Polizeiruf, ich Omi. Am 7. September laden Journelles, der Voo Store und Vestiaire Collective nämlich wieder zum gemeinsamen Indoor-Flohmarkt. Diesmal werde auch ich verkaufen was das Zeug hält. Man kann ja doch keine 20 Paar Sneaker gleichzeitig tragen.

Außerdem fanden auch im August wieder eine Handvoll schöner Nebensächlichkeiten Einzug in meinen Kleiderschrank, ins Bad und in das Bücherregal: weiterlesen

Happy Heart //
8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

– 17.07.2014 um 10.50 – box3 Janes Shopping Wir

new in Happy Heart // <br/> 8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

… oder auch: Die in jedes Handgepäck passen. Heute in der Früh ging’s für mich nämlich endlich mit meiner liebsten Freundin nach Barcelona – der langersehnte Mädelsurlaub wurde vor zwei Monaten dingfest gemacht und kommt jetzt genau zur richtigen Zeit: Mykonos ist viel zu lange her und kleine Pausen wurden trotz eigenem Vorhaben irgendwie dann doch nicht umgesetzt. Tapetenwechsel inklusive sonnig wohliger Temperaturen: CHECK!

Und was durfte in der Reisetasche auf keinen Fall fehlen? Ein paar Glücklichmacher, die in der letzten Zeit in meinen Besitz gewandert sind – ach, was rede ich: Herzstücke! weiterlesen

5 Dinge // … die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen können

– 10.07.2014 um 11.17 – Allgemein box3 Mode

lala berlin ss 15 fashion week 5 Dinge // ... die wir von Lala Berlin S/S 15 lernen könnenLeyla Piedayesch ist eine der wenigen deutschen Designer und Designerinnen, die es im Laufe der Jahre geschafft haben, ihr Label auf ein internationales Niveau zu heben und wird nicht müde, uns immer wieder auf’s Neue zu demonstrieren, was überhaupt den Erfolg von einem Brand wie Lala Berlin ausmacht, wie man die Balance zwischen Kommerz und Eigenbrödlertum hält, wie man wilde Visionen zu tragbaren Stoffträumen formt und eine ganze Lebenseinstellung in Kleidung verpackt.

Es ist die wohl dosierte Portion Mitläufertum und optische Ruhe, es sind die perfekt geschnittene Basics der Mode, die sich auch im kommenden Sommer wieder auf eine Liasion mit Stilbrüchen, Mikro-Trends, Prints und ein bisschen Rebellion einlassen. Urbanität trifft auf Nomadentum, Millenium Vibes auf zeitlose Muster und Zitronensorbet, feminin-starke Silhouetten auf neue alte Klassiker. Trotz mutiger Looks und geschickt positionierter Key-Pieces, die wir sofort besitzen wollen, hütet sich Leyla stets davor, den Verstand zu verlieren: Denn Lala Berlin will, kann und soll getragen werden, den ganzen Tag lang und auch nachts. Was wir außerdem von Lala Berlins Kollektion “Illusion/Delusion” lernen können: weiterlesen

LALA GIRLS // This is Jane Wayne
im Mini-Interview

– 07.07.2014 um 14.04 – Allgemein Wir

lala girls lala journal LALA GIRLS // This is Jane Wayne <br/> im Mini InterviewWir brauchen euch jetzt natürlich nicht zum dreiundvierzigsten Mal davon erzählen, wie wir Lala Berlin kennen und lieben lernten, warum Chefdesignerin Leyla irgendwie immer alles richtig macht und weshalb so ein Stück Lala-Stoff sich sogar noch besser anfühlt als es aussieht. Zumindest Letzteres erklären wir so oder so ganz fix im brandneuen Lala Journal, neuerdings sind wir nämlich unter die “Lala Girls” gegangen. 

In allerbester Gesellschaft (hallo Cloudy & Ari!) tummeln wir uns fortan also in der digitalen Lala-Welt und warten darauf, welche Superfrauen sich demnächst noch dazu gesellen werden. Ein Riesendankeschön gilt an dieser Stelle übrigens der fabelhaften Fotografin Sandra Semburg, die uns beim spontanen Straßen-Shoot diverse Eis-Pausen erlaubte und geduldig dabei zu sah, wie wir statt zu lächeln auf Frozen-Yogurt-Topping herum kauten, Hamsterbäckchen inklusive: weiterlesen

Lookbook // Lala Berlin A/W 14
– Werdet wild und tut was Schönes

– 11.04.2014 um 10.20 – Allgemein Lookbook Mode

lala berlin aw 14 lookbooj1 Lookbook // Lala Berlin A/W 14 <br/>   Werdet wild und tut was Schönes

Wer es sich tatsächlich wagt, vom Winter zu schwärmen oder über kalten Regen zu schwadronieren, dem spricht man eigentlich die geistige Zurechnungsfähigkeit ab, jetzt, so kurz bevor der Sommer aus allen Poren der Stadt zu quellen droht. Eigentlich. Lala Berlin zwingt uns heute nämlich dazu, genau das zu tun. Nichts gegen Sommerkleidchen und Sandalen, aber beinahe alles, was Chefdesignerin und Gründerin Leyla Piedayesh uns da für den kommenden Herbst kredenzt, könnte gut und gerne auch jetzt schon in unsere Schränke wandern. Wir machen jetzt also eine kleine schnelle Ausnahme, verzeiht es uns. 

Denn “WERDET WILD UND TUT WAS SCHÖNES” sollte doch eigentlich so oder so das ganze Jahr über gelten. weiterlesen

Vorgemerkt // Der lala Berlin Flash Store ist zurück

– 09.04.2014 um 10.37 – Shopping

lala berlin sale Vorgemerkt // Der lala Berlin Flash Store ist zurückEin großes NEIN, DAS DARF DOCH NICHT SEIN brummte heute Morgen unweigerlich aus mir heraus. Der Grund ist, weiß Gott, ziemlich banal, rüttelt allerdings heftigst am auferlegten Shopping-Verbot: lala Berlin öffnet mal wieder die Pforten ihres Flash Stores, reduziert, was das Zeug hält und kredenzt uns Feinstes aus ihrer Sample-Kiste und sogar Saisonware. Während ich also hin und hergerissen bleibe, habt ihr ein festes Date: Den 11. April. Drei Tage lang habt ihr also Zeit, Schönstes aus dem Hause lala Berlin zu ergattern und in Gedanken für mich mit einzukaufen. Währenddessen spreche ich einfach ganz langsam zu mir selbst und erinnere mich ununterbrochen an das auferlegte Shopping-Verbot. Ach mist, dabei waren Nike und ich beim letzten Mal doch so erfolgreich. Grrrr.

Nach dem Klick gibt’s alle Infos für euch <3 HAPPY SHOPPING! weiterlesen

MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

– 17.01.2014 um 10.38 – Berlin Mode

highlights MBFWB // Sarah Janes Top 11 der Fashion Week

Wie wichtig ist die Berliner Modewoche überhaupt? ist wohl eine der meist gestellten Fragen während der Fashion Week. Die Großen haben sich längst vom Acker gemacht (Rena Lange, Hugo by Hugo Boss), internationale Gäste sind rarr und auch die Messen rund um die Fashion Week sollen schon mal bessere Tage gekannt haben. Macht nix, macht überhaupt nichts – für uns zumindest. Denn endlich haben die Jungen das Zepter in der Hand, müssen nicht länger im Schatten stehen und haben jetzt die Chance, Einkäufer, Presse und Stylisten von sich zu überzeugen. Es ist die Modewoche der jüngeren Labels – und das ist auch mal gut so, non?

Und eines dürfen wir darüber trotzdem nicht vergessen: Ihre Berliner Mode ist erwachsen - so viel steht fest: Sie ist nicht frei und wild und rotzig wie der Ruf der Hauptstadt, sie ist kommerzieller, eleganter, vielleicht manchmal ein bisschen spießiger und ruhiger, dafür aber ziemlich schnieke, gleichzeitig relativ clean und definitiv tragbar. Und, sie setzt auf Details. Zeit, sie endlich mal mehr auf deutschen Straßen zu sehen, oder nicht? Ich jedenfalls spare für’s Ordern – und das ist meine Top 11 der Berliner Modewoche, die unbedingt in den heimischen Kleiderschrank einziehen darf <3 Macht ihr mit? weiterlesen

MBFWB // lala Berlin “Werdet wild und tut was Schönes”

– 16.01.2014 um 11.25 – Berlin Mode

lala berlin1 MBFWB // lala Berlin Werdet wild und tut was Schönes

Interpretationen sind subjektiv – ebenso wie Wahrnehmungen, Gesehenes, Wünsche und Träume. Wir alle werden immer unser ganz eigenes Verständnis von Erlebtem skizzieren, manchmal darauf beharren und wieder vollkommen an Empfindungen anderer vorbeischrabben. Wenn Leyla Piedayesh uns mit ihrer lala Berlin Kollektion für den Winter 2014 dazu auffordert: “Werdet wild und tut was Schönes” – dann fangen allerdings die meisten von uns an, ihren verknoteten Kopf wieder einmal zu aktivieren. Sind wir denn nicht wild und frei und unangepasst? Sind wir denn nicht getrieben von Individualität und verfolgen wir nicht allesamt das Glück des Lebens? 

Leylas Antwort an dieser Stelle könnte lauten: Nein, oder vielleicht, nicht wirklich. Wir gehören nicht zu den Rebellen unserer Zeit und wagen nicht das scheinbar Unmögliche, sondern setzen lieber auf Sicherheit, stehen tagtäglich vor zig Entscheidungen, ohne mutig voran zu schreiten und Leidenschaften nachzugehen. Wir sind gelähmt ob all der Möglichkeiten, wirken farblos und angepasst und scheinen so ganz gut zu funktionieren – zumindest ein Großteil von uns. lala Berlins Kollektion mahnt, erinnert an vergangene Punk-Zeiten und versucht, unsere Zukunft vorsichtig abzubilden. Grunge trifft auf traditionelle Künste, orientalische Einflüsse werden ganz bewusst gebrochen und auch der graue Berliner Winter findet seine kleine Hommage. Typische lala-Elemente werden aufgegriffen und gehen neue Wege. Werdet wild und tut was Schönes – oder auch: Steht euch nicht länger selbst im Weg, brecht aus und werdet bunt. Ja, denn das ist unsere Zeit! weiterlesen

Spotted: ‘Nike Air Force One’ bei Lala Berlin

– 16.01.2014 um 8.46 – Allgemein Schuhe

air force one lala berlin aw 14 Spotted: Nike Air Force One bei Lala Berlin Sollte mich während schnieker Modeevents jemals wieder eine dieser Pingelfrauen mit herabwürdigem Blick schräg von der Seite anschauen, weil ich wohl in ihren Augen ein äußerst unadäquates Schuhwerk an den Füßen trage, werde ich meine Nasenflügel zwirbeln und sie gen Himmel richten und Leyla, der Designerin hinter Lala Berlin, gedanklich die Füße küssen. 

Denn während der Air Force One von Nike in skandinavischen Gefilden längst auch fernab der Streetwear gefeiert wird, musste hierzulande erst noch ein wenig nachgeholfen werden. Jetzt ist’s aber offiziell, denn die Models auf Lala Berlins Laufsteg trugen ihn, meinen Lieblings-Sneaker. Da habt ihr’s also, ihr Spießer: Man darf auch klobige Turnschuhe zum feinen Zwirn kombinieren. weiterlesen

Fashion Week Preview // Post von Lala Berlin

– 15.01.2014 um 19.00 – Berlin Inspiration Mode

Lala Berlin Fashion Week Preview // Post von Lala Berlin

Die Kollektionen von lala Berlin sind mehr als bloß schöne Kreationen mit “Haben-wollen”-Potential – sie definieren sich durch Tiefgang, durch thematische Verschmelzungen und sind das Zusammenspiel aus Zukunftsvision und Hommage an vergangene Zeiten. Leyla Piedayesh überrascht uns jedes Mal – weil sie Altes neu denkt, auf Handwerk setzt, mit ganz viel Herzblut designt und längst Vergessenes wieder für uns herauskramt.

In wenigen Minuten startet ihre Show im historischen Palazzo Italia und wir können es kaum erwarten, euch mehr von ihrer Interpretation für den Winter 2014 zu verraten. Vorher gibt’s aber schon mal Leylas kleinen Vorgeschmack auf das, was kommt: Post von … lala Berlin: weiterlesen

Lookbook //
“Lala Berlin” Love Hoch 10

– 06.01.2014 um 12.46 – box3 Lookbook Mode

lala berlin Lookbook // <br/> Lala Berlin Love Hoch 10

Wenn es eine Madame gibt, die es Saison für Saison selbst nach anfänglichen Zweifeln schafft, uns um den Finger zu wickeln, dann ist es wohl die deutsch-iranische Designerin Leyla Piedayesh mit ihrem Label Lala Berlin. Kaum ein Label verknüpft Weiblichkeit, Farbzusammenstellungen, Mustermixe und Tragbarkeit jedes Mal aufs Neue so gekonnt, erfindet sich mit den Designs gleichzeitig so erfrischend neu und zeigt uns gleichzeitig so spielend leicht, dass Berliner Mode sich längst nicht mehr verstecken muss. Ja, Leyla Piedayesh schafft es immer wieder, zwischen den Welten zu balancieren: Zwischen Tradition und Moderne, zwischen ihren Wurzeln und der Wahlheimat Berlin und jetzt eben auch zwischen Urlaubsgefühlen und Großstadtlärm. 

Nach anfänglicher Skepsis funktioniert alles auf einmal außerordentlich gut und das heute frisch entdeckte Lookbook verleiht dieser Kollektion ganz selbstverständlich ein dickes Sternchen hinter der 1. Während unsere Wunschliste im Kopf bereits geschrieben wird, freuen wir uns bereits jetzt schon außerordentlich auf ihre Antwort auf den kommenden Winter 2014. Mehr dazu gibt’s nächste Woche auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Jetzt aber erstmal volle Aufmerksamkeit auf das, was kommt: On some faraway Beach <3 weiterlesen

Tagesoutfit:
Lala Love!

– 10.10.2013 um 10.52 – box1 Janes Outfit Wir

Sarah 2 Tagesoutfit: <br/> Lala Love!Es war Liebe auf den ersten Blick und nun soll es eine ganz innige Beziehung werden: Meine allererste Lala Berlin-Kreation war nicht nur ein wahnsinns Sale-Fund (na gut,zumindest wenn man den eigentlichen Preis vor Augen hält), sondern beweist sich auch als ziemlich adrettes Outfit.

Das Sommerkleidchen wurde gestern flux in ein Herbst-Outfit umgewandelt und dank recht dunkler Verläufe im Print will das auch gar nicht mal so schräg daher kommen. So zumindest in meiner Realität: Denn ich würde lügen, wenn ich gestern auf Kreuzbergs Straßen und in der U-Bahn nicht doch ein bisschen schräg beäugt worden wäre. Ist’s vielleicht doch zu schick und gar nicht so alltagstauglich wie eigentlich gedacht? Immer diese Fragezeichen im Kopf. Festliches Kleid oder tagtäglicher Schatz – Was meint ihr? weiterlesen

New in: Lala Berlin Sale Liebling + Wood Wood Rosen-Print Sweater

– 08.10.2013 um 13.02 – Janes Shopping Wir

Lala Berlin Wood Wood New in: Lala Berlin Sale Liebling + Wood Wood Rosen Print Sweater

Es gibt zwei Arten von Sarah-typischem Kaufverhalten: Die monatelange Suche nach dem Objekt der Begierde oder der Impulskauf aka der “eigentlich habe ich kein Geld, aber der muss jetzt sein”-Kauf. Beides kann ungeahnte Glückshormone ausstoßen und der bislang fehlende Baustein im Kleiderschrank sein. Gesagt getan:

Vergangene Woche schlug ich gleich drei mal zu und werde die Käufe so schnell wohl nicht bereuen: Teilchen Nummer 1 kennt ihr bereits. Liebling Nummer zwei wurde längst in die Kiste “Kann ich mir niemals leisten” gesteckt und erst dank Flash Sale ein wahr gewordener Traum. Und Fundstück Nummer drei war ein sogenannter Spontankauf, der sich als so muckelig warm herausstellt, dass ich ihn gar nicht mehr ausziehen mag. Willkommen, Lala Berlin Schönheit und Wood Wood Boxi-Stepp-Sweater

weiterlesen

Tagesoutfit: Die Lala Berlin Hose, die nun endlich mir gehört.

– 30.09.2013 um 9.30 – Allgemein Outfit Wir

outfit lala berlin 800x800 Tagesoutfit: Die Lala Berlin Hose, die nun endlich mir gehört. Mit Lala Berlin verbindet mich eine Art Hassliebe. Es ist nämlich so, dass der durchschnittliche Lala Berlin Fan, jedenfalls jener, den man im Berliner Shop oder während der Fashion Week antrifft, nicht unbedingt der angenehmste Zeitgenosse dieser Erde ist. Nein, in meinem Kopf hängt seit Jahren eine fiese, hochnäsige und elitäre Assoziation mit diesem Label fest, das doch eigentlich ein bisschen Herzenswärme verdient hätte. Weil die Prints von Saison zu Saison genialer werden oder eben genial bleiben, ebenso wie diese verrückten Farbharmonien. Deshalb ist mit das ganze Drumherum nun einfach egal.

Jedenfalls hegte ich obendrein eine kleine Aversion gegen dieses Pali-Print-Ding, das aber nunmal so sehr für Leyla und ihr Label steht. Irgendwann war’s aber wie weggeblasen. Nach unzähligen Diskussionen über dessen Symbolhaftigkeit, denn an der Optik lag’s ja nicht, wurde ich sozusagen eines Besseren belehrt. Der Liebe zur obigen Hose stand also beinahe nichts mehr im Wege – außer eben der Preis. Noch bis Mitte Oktober hat allerdings der Lala Berlin Sale-Shop in Berlin Mitte geöffnet, gleich um’ Eck vom Babylon Kino. Und genau dort hing sie dann, diese Hose meiner Träume. Für rund 100 Euronen. Zappzerapp, zugeschnappt. Und was haltet ihr nun von ihr? weiterlesen