Angehört und verliebt: Alex Winston – „Sister Wife“

04.03.2011 Allgemein, Musik

Viel zu oft klingen weibliche Indie-Popperinnen nach Butterblumen und Pilze-Sammeln bei Sonnenschein. Irgendwie unglaubwürdig und oft zu lieblich. Alexandra Lee Winston hingegen führt die japanisch anmutenden Melodien ihrer Songs mit einer kraftvollen Sopran-Stimme an wie ein Leitwolf.

Erst im Februar erschien ihr Minialbum „Sister Wife“, die 23-Jährige aus Detroit gilt aber schon jetzt als die Neuentdeckung 2011. Gut möglich – mir gefällt das, was ich da höre jedenfalls ziemlich gut.

Sister Wife by Alex Winston. Uploaded with BandPage by RootMusic

Foto via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related