Dürfen wir vorstellen: Online-Modegalerie MIOSATO

28.06.2011 Allgemein, Mode

Junge Modelabels brauchen Unterstützung, um sich im Modebusiness einen Namen zu machen. Neben Publicity und namenhaften Trägernbedarf es eben auch ganz essentiellen Dingen, um Aufmerksamkeit zu erregen und bei dem Endkonsumenten anzukommen: Eine Plattform, auf der wir rumstöbern, uns die einzelnen Kollektion genüsslich zu Gemüte führen und die hübschen Stücke eben auch kaufen können.: Et voilà: MIOSATO. Frei nach dem Motto: „Ja zur Individualität, Nein zum Mainstream“ bietet die Online-Modegalerie jungen Labels die Chance, sie bei ihrer Weiternetwicklung tatkräftig zu unterstützen.

Jeder Designer auf MIOSATO.com hat seinen eigenen kleinen Space, in dem er sich recht persönlich vorstellt und seine komplette Kollektion präsentiert. Labels, die nicht jeder kennt, in die wir uns aber schon lange verliebt haben, sind Teil von MIOSATO: Dawid Tomaszewski, HORN van BÖ oder Majaco zählen unter anderem zu den Designern und den „heimlichen Helden“ des MIOSATO-Teams.. Noch mehr gibt’s hier.

Ihr könnt also ab sofort stöbern und Stücke fernab der Mainstream Labels erstehen. PLUS: Einmal mehr erfahren wir, welche Hintergründe zu der jeweiligen Kollektion führten oder was die Designer zu ihrer Kollektion inspiriert hat – ein kleines Modelexikon liegt also auch dabei.

Ihr könnt aber nicht nur Stüke nach Designer-Namen suchen, sondern auch ganz gezielt über die Menü-Leiste auswählen: Taschen tummeln sich nebst Kleidern und Accessoires nebst Schuhen.

Wir legen euch ans Herz: Schaut euch mal um und macht euch mit den kommenden Designern schon heute bekannt. Es lohnt sich.

Liebsten Dank an Zsuzsi für den Reminder.

Dürfen wir vorstellen: Online-Modegalerie MIOSATO

  1. Mia

    Tolles Konzept! Da würden mir gleich noch ein paar Labels einfallen, die total gut passen und die ich gerne shoppen würde! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related