Lese-Tipp: „Das visionäre Paar“ – vom Flirt zwischen der Kunst und der Mode

10.04.2012 Allgemein, Mode, Buch, Kunst, Kultur

Ich weiß überhaupt nicht mehr, wie oft ich mich der folgenden Diskussionen schon stellen musste: Ist Mode ein ernstzunehmendes kulturelles Phänomen, beeinflusst Mode die Kunst und Kunst die Mode? Leistet Mode selbst vielleicht sogar selbst einen künstlerischen Beitrag, ist sie selbst Kunst? Und dürfen wie sie nun endlich ernst nehmen? Ja, ja und nochmals ja. Ich danke der Zeit sehr dafür, dass mir an dieser Stelle das Fusselig-Reden meines Mundes erspart bleibt und ich all jenen modefeindlichen (aber sehr geliebten) Sturköpfen im meinem näheren Umfeld demnächst schlichtweg den passenden Artikel zum Thema zustecken kann: „Das visionäre Paar“ nämlich, ein Text über den „Flirt von Kunst und Mode“. Allen Zweifeln wird in unprätentiösen Worten der Garaus gemacht und das, was wichtig ist auf den Punkt gebracht: Mode beinhaltet viel, viel mehr als das stupide Diskutieren über die Trendfähigkeit von V-Ausschnitten, Neonfarben und Ugg Boots.

Wir erfahren zum Beispiel, dass die Liebesbeziehung zwischen den vielleicht schönsten künstlerischen Disziplinen aller Zeiten schon vor etwa hundert Jahren ihren Lauf nahm, dass die große Elsa Schiaparelli gemeinsam mit dem Surrealisten Salvador Dalí an einem Anzug mit lippenförmigen Taschen arbeitete, dass Andy Warhols berühmte Dosensuppendrucke irgendwann ihren Weg in die Kleiderwelt fanden, dass die Grenzen zwischen den Genres immer und immer mehr verschwimmen. Kollaborationen unterschiedlichster Kreativschaffender wachsen und gedeihen seit jeher, Zusammenarbeiten zwischen Modehäusern und dem Künstlern wie Olafur Eliasson, zwischen Designern, Architekten und Grafikdesignern.

Vor einiger Zeit hatten auch wir uns schon mit der etwas weniger subtilen Verknüpfung zwischen Kunst und Mode auseinandergesetzt: Wir fanden Van Gogh bei den Rodarte Schwestern wieder, Jan Brueghel bei Balmain und Rubens bei Dolce&Gabbana. Es gibt tausend Facetten zu entdecken, tausend Beispiele für die vielleicht schönste Hochzeit der kulturellen Jetztzeit. Es lohnt sich also, über den Tellerrand hinwegzuschauen – wie immer im Leben.

Hier lang geht es zu Eva Karchers wunderbarem Artikel „Das visionäre Paar„.

Bilder oben: Dalí, Olafur Elliason, Andy Warhol Soup Dress, Viktor & Rolf, Elsa Schiaparelli, Stella McCartney, Dolce&Gabbana, Jan Brueghel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related