Bestandsaufnahme: Schuhe, die ich so gut wie nie trage – welche behalten, welche ausmisten?

11.04.2012 Allgemein, Wir, Schuhe

Vergangene Woche bin ich endlich dazu gekommen, meinen Kleiderschrank auszurümpeln. Wirklich, das war bitter nötig. Ich tue mich nämlich sehr schwer damit, Kleidung wegzuwerfen. Schließlich könnte ich beim Gedanken daran, dass meine geliebte Mama tatsächlich nichts aus ihren jungen Jahren aufbewahrt hat, rückwärts aus dem Fenster springen. Dabei sah sie doch so schön aus in ihren Kleidern. Auch wenn es weiß Gott zu früh ist, überhaupt daran zu denken: Meine Nachfahren sollen sich später gern mal nach Herzenslust an meinem Fundus bedienen können. Und ich selbst ja schließlich auch noch, so in ein paar Jahren, wenn die Mode von Jetzt ein Revival erlebt. Aber weiter zum Schuhschrank: Auch der musste nämlich ausgemistet werden.

Da fällt mir das weggeben/verkaufen/in die Kleidersammlung bringen noch viel, viel schwerer. Es könnte ja noch immer DER Anlass kommen. Oder DAS Outfit, das nach genau diesem einen Schuhpaar schreit, welches ich soeben wegwarf. Die Modelle, die ihr dort oben also seht, leben derzeit ein gefährliches Leben der Ungewissheit. Es sind quasi die, die nur knapp überlebt haben. Am Ende greife ich ja doch immer nur zu meinen drei, vier Lieblingspaaren. Was passiert jetzt aber bloß mit diesen hier? Sollte ich sie meiner Mitbewohnerin leihen, bis die Sehnsucht wieder zuschlägt? Oder sie jetzt und auf der Stelle endlich wieder tragen? Doch weggeben? Hilfe.

Geliebte Dr.Martens – aber nicht genug Kleider im Schrank, die dazu passen.

Nike Air Max, damit geht’s sich wie auf Wolken. Aber bin ich der Typ dazu?

Funkel-Vans und Erinnerungen an noch funkelndere Abende. Aber wozu soll ich sie bloß tragen?

Blumen-Dr.Martens – ein Geschenk von meinen Schwestern, darf ich also eh nicht weggeben. Aber tragen? Und wenn ja, wozu?

Die Segelsschuhe also. Im letzten Jahr ausprobiert und für gut befunden, heute wieder ratlos.

New Balance, auch heiß geliebt. Ich glaube, mir fehlt einfach die passende Hose dazu.

Blümchen-Clarks, vom Liebsten geschenk bekommen. Ich himmle sie wirklich ständig an, bloß sehe ich in ihnen aus wie ein kleines Kind.

Mörderschuhe von Weekday. SO gut. SO schwer zu kombinieren.

Creeper-Verschnitte von Urban Outfitters. Das einzig Rote in meinem Kleiderschrank.

Monki-Schuhe, die hier schon mal ganz toll aussahen.

Glitzerprinzessinnenschuhe, an Weihnachten getragen. Und jetzt?

Die echten Creepers. Ein Mal Liebe, immer Liebe. Ich sehe darin aber eher aus wie ein Mangamädchen als wie Agyness Deyn.

34 Kommentare

  1. Sabrina

    Für die hellblauen und die geblümten doc martens würde ich töten! Wenn du sie verkaufen willst, bin ich eindeutig die erste adresse! 🙂

    Antworten
  2. chach

    also die mörderschuhe von weekday wüsste ich SEHR gut zu kombinieren!!! und die glitzervans. HALLELUJA SIND DIE SCHÖN! ich würde die creepers am ehesten loswerden wollen.

    Antworten
  3. LJ

    An mich kannst du dich ebenfalls wenden, falls du dich ernsthaft von diesen Wahnsinnsstücken trennen möchtest/musst/kannst/willst!

    Antworten
  4. Anna

    Da sind soooo viele tolle Schuhe dabei. Viele sind für sich schon ein Statement, sodass man sie zu recht schlichten Outfits kombinieren könnte. Meine Favoriten sind die hellblauen DocMartens, die Glitzervans, die Air Max und die Weekday-Dinger. Würden alle hervorragend zu meiner Garderobe passen!

    Antworten
  5. Julia

    Behalten: rote Creepers (zu komplett schwarz!), Air Max und Glitzervans (Jeans, Shirt und Lederjacke!), Weekdays (schwarze Hose, enge Jeans und Bluse oder Blümchenkleid!), und Funkelstilettos (zu zerrissener Jeans, Shirt und Jacket). Der Rest kann weg! Zu kindlich, zu unfeminin.

    Antworten
  6. Rosy

    Oh, schwer…. sowas ist immer schwer….
    Wären es meine Schuhe, also so versuche ich gerade an die Sache heranzugehen… und ich stelle mir vor, ich sähe so aus wie Du, mit deinen Klamotten, die ich nicht alle kenne… das erschwert es mit dem wirklich guten Rat… aber so an sich, ich würde die Glitzerpumps weg tun, die Roten, wenn das so schwer mit der Farbe ist; aber die Minten, und überhaupt, die Hohen, alles behalten.
    Also so waren meine ersten Gedanken……

    Antworten
  7. Julia

    PS: Und gib sie nicht weg, sondern mach hier einen Flohmarkt. Siehst du ja, wie groß das Interesse ist 😉

    Antworten
  8. Saskia

    Hm…so schwierig es auch ist und so sehr auch ich Doc Martens liebe (hab trotzdem keine mehr)…beide weg (verstehe natürlich,dass du sie nicht hergeben magst,wenn sie ein Geschenk deiner Schwestern waren). Auch würde ich mich von beiden Creeper (Verschnitt) Modellen trennen (so fein die schwarzen auch sind),sowie von den schwarzen Pailettenvans (hmmmmm…auch echt nicht einfach)…Segelschuhe auch schwierig…Würd ich aber glaub ich behalten…Auch die New Balance Schuhe unbedingt behalten.Und eine passende Hose dazu wirst du finden :)!! Air Max auch behalten. Weiße Monki Plateaus…ist doch klar,dass man sowas nicht oft trägt aber sie haben was! Die „Prinzessinenschuhe“ auch behalten! Wirst du auch nicht oft tragen aber du wirst dich immer wieder ärgern,wenn du zu einem besonderen Anlass ein zauberhaftes Kleid trägst und dir dann genau diese zauberhaften Schuhe fehlen!Die schwarzen Monki Plateaus sollten auch bei dir bleiben. Die sind cool und ich find sie recht „anpassungsfähig“. Bleiben noch die Blümchen Clarks. Natürlich auch behalten! Selbst wenn sie nicht einfach zu kombinieren sind…Da muss sich doch was finden lassen,ohne sich wie ein kleines Mädchen fühlen zu müssen. Und nur ganz nebenbei find ich es bei deinen (halb) ausgemisteten Schuhen so viel einfacher,sich zu entscheiden,als bei meinen 😀 Ich rätsel bei all meinen Ballerinas und „Scholl Holzschlappen“,welche ich nun behalten/ausmisten soll. Vor Allem,weil ich sie seit vielen Monaten nicht mehr ausgeführt habe…

    Antworten
  9. Jana Goldberg

    Creepers raus und die mintfarbenen Docs raus und die Blümchen-Clarks. Alles andere behalten!!!
    Turnschuhe zur Jeansshorts. Bei deinen Beinen und deiner Größe kein Problem. Die Prinzessinenschuhe habe ich auch ))) Zur Jeansröhre und einfachem Shirt tagsüber.
    LG
    Jana aka Boris Mom )))

    Antworten
  10. Franziska

    Die sind doch alle so toll!
    Die hellblauen Martens, die Roten und vor allem die Monkis würde ich dir auch sofort abnhemen 😉 Also ich würde dir raten Sie zu tragen!
    Nur falls du sie loswerden willst… gerne ne Mail schreiben 🙂

    Antworten
  11. Saskia

    Ich find,die Turnschuhe sind auch immer gut mit(engen) Jeans und Chinos kombinierbar. Die Prinzessinenschuhe kann ich mir bei dir am ehesten in Kombi mit einem Kleid vorstellen.

    Antworten
  12. ulrike

    also die weekday- und monki-schuhe nehm ich sofort! die sind einfach sooo toll! und ich finde, die passen zu fast allem. new balance: auch top an dir. die clarks: auch wenn sie vom liebsten sind: eher näh… also nike, ein echtes luxusproblem 🙂

    Antworten
  13. kate

    Auf meiner Abschussliste wären die ersten Dr. Martens, die Blümchenclarks und defintiv die Glitzerweihnachtsdinger. Auch die roten Budapester wären nichts für mich. Dafür Finger weg von den Segelschuhen, die müssen bleiben, genauso die Creeper, bevor du sie weggibst sei lieber mal öfter ein Mangamädchen. 😉 Die Air Max und die Weekdayschuhe sind super! Und bei New Balance kommt der Trotz zum vorschein: weil alle Sie jetzt tragen einfach weg damit (auch wenn sie natürlich cool sind)! 😀

    Antworten
  14. calli

    also meiner meinung nach hat sich’s langsam mal aus gecreepert und blümchendoc’s sehen immer so supersweet nach „schöner wohnen“ aus: also weg damit! außerdem new balance,dass ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes,daher wenn welche weg,dann die und die schönen air max bleiben da!

    UND BITTE NICHT DIE MÖRDERSCHUHE WEGGEBEN. scheiss egal,wenn sie nicht angezogen werden,dann hat man sie trotzdem und allein der anblick genügt!

    Antworten
  15. Conny

    Die Glitzervans und die hammeroberübergenialen Weekday-Heels würde ich auf jeden Fall behalten. Schwarz und weiß geht doch sowieso immer. Viele von den andern sind gar nicht mein Fall, deshalb urteile ich lieber gar nicht 🙂 Die schwarzen von Monki find ich auch noch sehr hübsch, ich würde die glaube ich jeden Tag tragen! 🙂

    Antworten
  16. Nike Wayne Artikelautor

    Ihr seid ja wirklich die Allertollsten!
    Jetzt fällt mir der Abschied allerdings noch schwerer. Sollte ich mich doch für das Entsorgen einiger Paare entscheiden, melde ich mich per Mail bei euch, oder ich versuchs mit dem vorgeschlagenen Flohmarkt, versprochen! Bis jetzt bin ich mir bloß bei dein roten Tretern sicher.
    Liebste Grüße und tausend Dank für die ganzen Tipps!

    Antworten
  17. Romina

    Die mint-farbenen Dr. Martens sind der Hammer. Ich erinnere mich noch gut an dein Outfit mit der schwarzen Jeans, Pulli (Farbe: braun-kamel, wo gekauft???)) und den happy socks. Ich rate Dir: behalten!!! Wenn nicht…die gleiche Schuhgröße haben wir ja. LG

    Antworten
  18. eili

    OMFG die Air Max und New Balance bitte zu mir denn ich bin auch nur ein kleines Bloggermädchen ohne eigenen Style !

    Antworten
  19. Natalie

    Omg die Creepers sind die hammer…falls du sie verkaufen möchtest bitte melde dich bei mir°!!!

    Antworten
  20. Amina

    fast alle sind geil!
    würde aber die prinzessinenschuhe weggeben, mir persönlich gefallen sie überhaupt nicht! viel zu flach, irgendwie unförmig, ach keine ahnung 😀
    und die airmax ebenso wie die anderen turnschuhe!
    liegt aber daran dass ich die sowieso nich mag:-)
    suchst du ne interessentin für die grünen docs oder die creepers? hier hast du eine! besonders die schwarzen creepers *.*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related