Editor’s Letter // Hello Tiny Jane!

Wir haben es endlich geschafft, Tiny Jane ist online, zumindest ein erster Gehversuch, ganz roh und neu und unaufgeregt, kein großes Tamtam, bloß persönliche Geschichten, Tipps & Tricks von uns für euch, denn unser zweites Online-Baby soll neben This is Jane Wayne und den beiden richtigen (Lio ist jetzt schon zehn Monate alt, Mini-Sarah macht sich im September auf den Weg) ganz in Ruhe wachsen und gedeihen dürfen, genau wie wir. Hier sind nämlich auch schon beim Knackpunkt angelangt, beim Grund für die Gründung von Tiny Jane.

Sarah und ich, wir werden uns womöglich auf immer und ewig als Frauen verstehen, statt uns allein über das Muttersein zu definieren, das inzwischen ganz einfach wie selbstverständlich dazu gehört, keinesfalls aber mit Horrorvorstellungen einher geht, die davon handeln, dass man sich selbst links liegen lassen muss oder dass das Hirn fortan ausschließlich um Kautschukschnullis kreist. Trotzdem war es uns wichtig, unserem neu gewonnenen Horizont durch Tiny Jane einen eigenen Raum zu geben, auch damit This is Jane Wayne vor lauter Kinderkram nicht irgendwann aus allen Nähten platzt.

Wir sind keine Helikoptermütter, werden mehr von unserem Bauchgefühl als von Ratgebern getrieben, haben noch nie einen Pekip-Kurs besucht und glauben trotzdem daran, dass unsere Kinder auch ohne das Wettrüsten an Frühförderungskursen und Superklamotten glückliche und selbstbestimmte Menschen werden. Womöglich machen wir viel falsch, aber ganz bestimmt noch mehr richtig, so wie die meisten Mamis dieser Erde. Manchmal glauben wir, vor lauter Regeln und Foren und Konkurrenzgehabe haben wir Eltern verlernt, auf unseren eigenen Verstand zu hören. Und auf unsere Kinder. Darauf, was ihnen wirklich gut tut. Möglicherweise ist nämliches vieles von dem, was als unabdingbar propagiert wird, mehr Balsam für die Elternseele als überlebenswichtig für die Kleinen. Was nicht tragisch ist, bloß gilt es, die richtige Balance zu finden, zwischen Fürsorge ohne Selbstaufgabe, Meinungsaustausch ohne Oberlehrerinnen-Attitüde und schönem Klimbim. Diese Grätsche versuchen wir hier zu meistern, zusammen mit euch. Und Jule Pumpe, unserer raketenstarken Freundin, die praktischer Weise selbst drei wilde kleine Kerle daheim hat und noch dazu Hebamme (und noch viel mehr!) ist.

Was wir hier sagen und schreiben, soll im besten Fall inspirieren, keineswegs aber ein Leitfaden sein. Es ist nämlich so: Menschen sind mindestens so verschieden wie Bedürfnisse und Kinder, es gibt also kein falsch, bloß ein anders, auch, wenn es um große Fragen wie clevere Erziehungsmodelle, gesunde Nahrung und jedes andere Heckmeck geht. Wir werden also versuchen, uns möglichst selten auf Glatteis zu begeben, euch aber dennoch an unseren Gedanken zwischen Euphorie und Kackarschlochtagen Teil haben zu lassen.

Was wir von uns geben, gilt dabei ausschließlich für uns und bloß vielleicht für euch. Das ist wichtig.

Denkanstöße und Themenwünsche dürfen ab sofort geäußert werden, wir sind ganz Ohr.
Happy Montag, happy alles.
Eure Janes

 

 

 

 

 

8 Kommentare

  1. Felici7as

    Yay, endlich! Ich freu mich schon ganz lange drauf vor allem aber seit meiner Schwangerschaft.

    Antworten
  2. Esra

    Ganz toll!! Allerdings ist die Schrift eeecht schwer zu lesen. Nicht im Sinne von „unleserlich“, sondern irgendwie flimmert es mir in den Augen gerade, ich hätte sie simpler gehalten! Vielleicht ist es auch der gelbe Hintergrund.
    Naja, im Feed sieht man das Layout ja eh nicht.
    🙂
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    Antworten
  3. Nadja

    Wunderbar, ich bin so gespannt 🙂

    Nur die Schrift ist für den Fließtext vielleicht etwas schwierig, vielleicht könnt ihr da ja noch dran drehen 🙂

    Nadja
    (vor dem 30. Geburtstag vier Kinder produziert und Frau mit Kindern, nicht Mama mit Interessen…freue mich auf eure Gedanken!)

    Antworten
  4. Pingback: Zündstoff der Woche #6 | Zunder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related