Outfits // Zwischendurch und mittendrin und manchmal auch daneben

06.06.2018 Mode, Outfit, box2

Schon wieder ist eine Woche ins Land gezogen und ich habe nichts anderes zu vermelden als: Gute Laune! Mich kann derzeit überhaupt ein gar nichts aus der Ruhe bringen, obwohl ich in Arbeit ersaufe. Aber auch die bringt Freude. Und ein spannendes Projekt wartet außerdem auf mich. Ist aber nicht der Rede wert, deshalb lasse ich schnell Bilder statt große Worte folgen. Achso: So richtig dufte war diese Mode-Woche allerdings nicht. Hin und wieder habe ich mich vertan, das kann man schon so sagen. Macht aber nichts. Anders wär’s fast komisch, ich kenne mich ja schließlich schon 30 Jahre und gewisse Dinge scheinen sich tatsächlich niemals zu ändern. Irgendwie ein beruhigender Gedanke.

Ach, was war das ein herrlicher Tag. Nachdem ich das Wochenende in meiner rheinländischen ersten Heimat verbracht hatte, weil Mama sowie eine meiner Schwestern Geburtstag feierten, mit der ganzen Familie, kam ich schließlich ins sonnige Berlin zurück, um gleich einen meiner ältesten Freunde in Empfang zu nehmen (gegen das Herzweh, das mich jedes Mal ereilt, wenn ich die Rückreise antrete) und außerdem eine Bestellung aus Spanien – von Paloma Wool. Das braune Leinenkleid liebäugelte schon viel zu lange mit mir und überhaupt: Wieso findet man eigentlich nicht viel mehr dieser wunderbaren Erdtöne in den Läden dieser Welt?

Das Leinenkleid von Paloma Wool.

Ich persönlich mag ja all diese schrägen Brillen derzeit, nur einen klitzekleinen Einwand hätte ich da kurz einzubringen: Sie lassen einen oft schrecklich unfreundlich aussehen. Gut, aber man muss ja auch nicht stets gefällig sein, das versuchen ein paar Freundinnen mir seit Jahren nahe zu legen. Und trotzdem: Mit John-Lennon-Gedächtnis-Brillen sehen viele Gesichter gleich viel freundlicher aus. Aber eben auch weniger Banane. Und Banane ist ja irgendwie auch ganz sympathisch.

Ketten: Nina Kastens und Céline / Sonnenbrille: Vogue Eyewear x Gigi Hadid

Top: & other stories /
Rock: Ganni /
Schuhe: Aeyde

Rock: Ganni / Sandalen: Teva 
Tasche: Acne Studios T-Shirt: Ganni 
Brille: Vogue Eyewear x Gigi Hadid

Ich würde fast sagen, dass ich die beiden obigen Bilder ganz einfach unkommentiert lasse. Da habe ich mich möglicherweise ein wenig vertan. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich gefragt wurde, ob ich denn noch vorhätte, mir ein Lebkuchenherz umzuhängen, passend zur Bluse. Gut war das nur für diverse Diskussionsrunden am Abend, in denen ich immer wieder dafür plädierte, der Söder könne doch anstelle seines blöden Kreuzes güldene Brezeln über jeden Eingang hängen. Damit hätte ich nun wirklich kein Problem. Das Foto mit der Kappe ist kurz vor einer Fahrradtour mit Freunden aus Stuttgart entstanden und dazu muss ich wirklich sagen: Nichts geht über meine Teva Sandalen! Selbige halten seit Jahren und sollen gar nicht mehr so unmodern sein, hörte ich.

Ich hätte es selbst kaum für möglich gehalten. Dass ich irgendwann einmal in ein kurzes Kleid schlüpfen würde, das komplett in Rosa getränkt ist. Da bleiben Spice Girls Assoziationen zwar nicht aus, aber ich sage euch: Alles kein Problem. Alternativ könnte man ja auch an Hole und die gute Courtney denken. Nur an das Bügeleisen denke ich beim nächsten Mal, versprochen.

Kleid: Edited the Label 
Schuhe: Aeyde

Ich trinke ja eigentlich überhaupt keinen Kaffee, aber Eiskaffee – Wahnsinn. Hätte ich ebenfalls nicht dran geglaubt, dass sich meine Geschmacksnerven irgendwann doch nochmal auf solche Experimente einlassen würden. Das allerdings führt dazu, dass mein Wecker an sonnigen Tagen viel früher klingen muss als gewohnt, mein Inneres schreit neuerdings nämlich schon beim Aufwachen Koffein! Und Eiswürfel! Mit Milch! Die halbe Stunde Entspannung in meinem Lieblingscafé ist es mir aber allemal wert. Nur das Gesicht, das wird immer erst ein bisschen später wach.

T-Shirt: Nice Things Paloma S.
Hose: Vintage (ähnliche bei Topshop) 
Schuhe: Timberland

Und zum Schluss folgt ein Plädoyer für mehr Landhausromantik. Karierte Kleider sind was feines, wenn man mich fragt. Genau wie Abende auf Balkonien und mein neuester Drink-Coup: Dessert-Portwein mit Tonic Water und Eiswürfeln. Ich nenne es „Porto Gino“ und erinnere mich nur zu gern an meinen Urlaub in Porto zurück. Mit den besten Freundinnen der Welt.

Kleid: Nice Things Paloma S. 
Strick: Weekday

4 Kommentare

  1. Suzie

    Teva Sandalen sind der Knaller. Mein Freund hatte die am Anfang unserer Beziehung immer getragen – und ich fand sie sooooo häßlich. Als aber unser erster USA Trip anstand & ich ca. 8 h Stadtlauf durch Vegas ins Auge fassen (musste ;-)), habe ich mir auch welche zugelegt. Nie mehr ohne!!! Alles macht viel mehr Spaß, wenn die Füße nicht schmerzen. Und es gibt sie momentan auch in „Schick“. https://teva.tatonka.com/Product/Women/Casual-Sandals-Ws/Ysidro-Stitch-Wedge-Ws/8825
    Man läuft wie auf Wolken & sie sind jeden Cent wert.

    Antworten
  2. J.

    Liebe Nike,

    ich geier diese Paloma Wool Sachen nun schon sehr lange und immer mal wieder an, habe mich allerdings noch nicht getraut zu bestellen, weil ich mir mit der Größe so unsicher bin. Würdest du sagen, dass die Teile relativ normal ausfallen bzw mir verraten welche Größe du gewählt hast? Danke vielmals!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related