Short News // Mit Serena Williams Brustkrebs-Kampagne, einem Fair Fashion Guide & einem Instagram-Account für treue Céline-Liebhaber*innen

02.10.2018 Allgemein

Was für News diese Woche! Mit Aufregern, Bildern fürs Herz, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert:

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

H&M Kampagne zum Tag der deutschen Einheit:
Nur mit euch!

Model und Gründerin Toni Garrn, Sängerin Lena Meyer-Landrut, Basketball-Nationalspieler Maodo Lô, Schauspielerin Anna Maria Mühe, Model und Gründerin Sara Nuru und Schauspieler Edin Hasanović haben eines gemeinsam: Sie sind Teil der aktuellen Kampagne „NUR MIT EUCH“ Kampagne von H&M und erzählen anlässlich des morgigen Tag der Deutschen Einheit über ihre Gedanken und Geschichten zu den Themen Zusammenhalt, Toleranz und Freiheit.

Ziel der Kampagne ist es unter anderem, Danke zu sagen und Gemeinschaft und Chancengleichheit zu fördern. Daher haben alle sechs Protagonisten auf ihre Gage verzichtet und so H&M die Möglichkeit gegeben, diese an sieben von den Talenten ausgesuchte karitative Organisationen zu spenden. Alle Geschichten zur Kampagne gibt es hier nachzulesen und zu sehen.

Topshop Boutique für Oktober

Boutique, die kleinere Schwester der Runway Linie Topshop Unique, kredenzt uns regelmäßig hochwertigere skandinavisch inspirierte Basic-Stücke, die unserem Kleiderschrank die nötige Portion Ruhe verschaffen. Und ihr Oktober-Lookbook schließt genau daran an: Mit karierten Zweiteilern, Trenchcoats aus festem Material oder einem dunkelblauen Overall. Diese Saison geht Boutique allerdings einen Schritt weiter und verlässt die eigene Comfort-Zone ein klein wenig: Mit Teddy-Applikationen und asiatisch-inspirierten Kreationen. Ab sofort online!

 

Brustkrebsmonat Oktober //
Serena engagiert sich

Nackt, verletzlich und mit starker Stimme – Serena Williams singt oberkörperfrei. Im Rahmen des Brustkrebsmonats soll das Video auf die Krebs-Krankheit aufmerksam machen und Frauen zur regelmäßigen Kontrolluntersuchung erinnern. „I touch myself“: Die 37-Jährige Tennisspielerin will Frauen daran erinnern, sich regelmäßig selbst auf Brustkrebs abzutasten und untersuchen zu lassen. Ihre Songauswahl ist dabei kein Zufall. „Divinyls“-Sängerin Chrissy Amphlett selbst ist im Alter von 53 Jahren an Brustkrebs gestorben. Mit ihrer selbst eingesungenen Version zollt Serena Williams der verstorbenen Sängerin ihren Tribut. Mehr Infos findet ihr bei der deutschen Vogue.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Brüste bitte regelmäßig abtasten und bei Auffälligkeiten keine Sekunde zögern und ab zu eurem Arzt oder eurer Ärztin eures Vertrauens. 

Fair Fashion Ratgeber //
Einfach anziehend

Alf-Tobias Zahn und ich pflegen ein morgendliches Ritual: Jeden morgen lächeln wir uns verschmitzt auf dem Weg zu unseren jeweiligen KiTas an und grüßen uns mit einem knackigen „Hallo“. Das muss ausgeweitet werden, Alf-Tobias, da geht noch was! Mich würde nämlich von Herzen interessieren, was da in deinem neuen Buch wirklich alles drinsteckt, in dem öko-fairen Guide „Einfach anziehend“ für all diejenigen, die keine Lust mehr auf Wegwerfmode haben. Ein Buch, das in Zusammenarbeit mit der Expertin Kirsten Brodde entstanden ist und 10 wertvolle Tipps herausgearbeitet, die uns wirklich was bringen sollen. Wir haben ein Kaffee-Date, oder? Der Beschreibungstext klingt auf jeden Fall schon mal vielversprechend!

Statt Impulskäufe zu tätigen wird Kleidung repariert, getauscht und geliehen, es wird auf Flohmärkten und im Secondhand-Laden gestöbert und aus der längst vergessenen Hose wird mit einfachen Handgriffen ein wahrer Blickfang kreiert. Und wenn es doch mal etwas ‚ganz Neues‘ sein soll, zeigt das Buch, welche Siegel vertrauenswürdig sind und worauf man beim Kauf von Kleidung achten sollte. 

 

Ein Beitrag geteilt von ManduTrap (@mandutrap) am

Noch mehr Slow Fashion //
ManduTrap

Seit 10 Jahren kreiert Min-Wha Chung bereits Slow Fashion mit ihrem Label ManduTrap direkt hier in Berlin und liefert den besten Beweis dafür, dass nachhaltigere Mode nicht immer nur aus Basics bestehen muss, sondern knallen darf und farbenfroh sein soll – genau wie ihre Träger*innen. Designt wird in Berlin, gefertigt im Stadtteil Neukölln und die Materialwahl beschränkt sich auf recycelte Stoffen und Ökotex bzw bio zertifizierte Textilien. Dass dieses Kriterium die Designerin aber keineswegs in ihrer Kreativität einschränkt, beweist jüngst ihre neue Kollektion, die uns an wunderbare Vintage-Funde und italienische Designs erinnert. Ab sofort hier erhältlich.

BOSS „Made in Germany“ Capsule Collection

Die aktuelle „Made in Germany“ Capsule-Kollektion von BOSSdie deutsche Präzision mit italienischen Stoffen vereint – wird ab sofort von Model Toni Garrn und Daniel Brühl präsentiert: Insgesamt zwölf Einzelstücke aus Herren- und Damenentwürfen sollen die Essenz und die DNA des Metzingener Modelabels widerspiegeln: Qualität, Handwerkskunst und die Liebe zum Detail.

Und das Beste? Entworfen und hergestellt wurde die Linie in BOSS‘ Heimat Metzingen. Und genau die ist ab sofort online.

Gesicht der Woche //
Kaia Gerber für YSL Beauté

“To be the new face of YSL Beauté is an opportunity to write a new story full of fun, colour and makeup. I love the DNA of a brand that is so subversive while being so luxurious and cool!”. Die geschäftige Tochter von Cindy Crawford macht es sich zwar in der Branche ihr Mama gemütlich, allerdings scheint sie ihre ganz eigenen Wege bereits wunderbar zu bestreiten. Kaum eine Fashion Week ohne Kaia – und jetzt auch noch ein ganz wunderbarer Deal: Das junge Model ist nämlich das neue Gesicht der YSL Beauté Serie. Passt ganz wunderbar, non?

 

Tiny Jane //
Mummy Mag x Lieblinge

Knapp neun Monate haben die Ladies hinter dem Magazin Mummy Mag an ihrem neuesten Projekt gewerkelt, von der ersten Idee und Gesprächen in der Werkstatt, um ihre drei Mini-Lederschuhe “Lola”, “Oskar” und “Quinn” gemeinsam mit Lieblinge zu realisieren. Zur hochoffiziellen Launch-Party vergangene Woche haben wir es leider nicht geschafft, das wunderbare Ergebnis ihrer ersten Krabbel- und Lauflernschuh-Kollektion, fotografiert von Katja Hentschel, wollen wir euch dennoch nicht vorenthalten. Die drei verschiedenen Modelle gibt es ab sofort hier online zu erstehen und natürlich in der Lieblinge Werkstatt. Herzlichen Glückwunsch, ihr Großartigen <3

Bilder der Woche //
Acne Studios mit Cindy Crawford

Apropos Cindy Crawford: Acne Studios hat vergangene Woche einen ganz besonderen Coup gelandet und das Model der 90er Jahre für ihre Kampagne verpflichtet – und landet damit eine Punktlandung. Alle Bilder der 52jährigen, die lässig auf einer Ranch in Texas rumturnt, findet ihr auf dem Acne Studios Instagram Kanal.

The Luncheon by & Other Stories

Hach, & Other Stories, du alter Frechdachs. Kaum glauben wir, gerade perfekt für die neue Saison ausgerüstet zu sein, kommst du daher! So gelingt es dem schwedischen Brand & Other Stories auch mit den neuen Kreationen seiner Autumn/Winter 2018 Kollektion, den gekonnten Spagat zwischen einer alltäglichen Uniform und der Prise Komfort zu ziehen. Klassische Blazer werden mit Karos aufgebrochen, elegante Seidenblusen bekommen durch herbstliche Farben einen warmen Charakter und goldene Accessoires setzen die perfekten Akzente, während Boots mit Blockabsätzen uns problemlos durch den kalten Herbsttag bringen. Das Credo: Unsere Garderobe soll ganz viel Gemütlichkeit ausstrahlen und uns den perfekten Kokon für die kalte Jahreszeit zu kredenzen.

It’s Tea Time!

All eyes on //
Dead White Mens Clothes

Cloudy schwärmte mir erst vergangene Woche von ihrer neuesten Neuentdeckung vor – und ich trage die Botschaft gern weiter: Denn Idee und Umsetzung überzeugen tatsächlich:

Hinter dem neuen Label, das auch mit DWMC abgekürzt wird, verbergen sich der ghanaische Künstler Jojo Gronostay und Moritz Grub, Kreativchef und Gründer der Amsterdam Berlin GmbH. Zusammen „branden“ sie Kleidungsstücke, die sie auf dem Kantamanto Markt in Ghana gekauft haben, mit ihrem Logo neu und wollen damit einen Diskurs über Kapitalismus und den Wert von Mode ins Rollen bringen. Aber wieso nicht direkt neue Kleidungsstücke aus den alten formen? „Wir wollen die Kleidung nicht verändern oder neu gestalten, sondern sie durch Branding in einen neuen Kontext stellen,” erklärt Moritz Grub das Konzept. „Der Gedanke, ausrangierte Kleidung durch einen neuen Kontext wieder ganz nach oben zu bringen, hat uns fasziniert. Wenn man die Kollektion sauber aufgereiht auf der Stange sieht, hat das nichts mehr mit Second Hand zu tun. Trotzdem erzählt jedes Teil eine eigene Geschichte, was es für uns interessant macht.”

Noch mehr Infos findet ihr auf Refinery29.

 

Ein von @deadwhitemensclothes geteilter Beitrag am

 

Ein von @deadwhitemensclothes geteilter Beitrag am

„A Star is Born“
Lady Gaga und Bradley Cooper im Duett

Am 4. Oktober ist es soweit: „A Star Is Born“ mit Lady Gaga und Bradley Cooper in den Hauptrollen, kommt ins Kino. Und wer sich jetzt noch immer unsicher war, ob er sich ein Ticket fürs Kino zulegen sollte, dem empfehlen wir einfach morgens und abends „Shallow“, die Single zum Blockbuster. Das dazugehörige Musikvideo versorgt uns nämlich mit so vielen wunderbaren Szenen aus dem Film, dass wir gar nicht anders können, als direkt einen freien Abend freizuschaufeln. Übrigens: Ein ganzes Album voller „A Star Is Born“-Tracks wartet auf uns: Mit 19 Songs, die das Duo größtenteils selbst singt. Hach.

 

Ein Beitrag geteilt von CÉLINE (@oldceline) am

Aus Céline wird Celine –
und auch sonst ist nichts mehr wie vorher.

Ach herrje, eine ganze Branche ist niedergeschmettert: Hedi Slimane hat das getan, was im Prinzip alle von ihm erwartet haben – und trotzdem sind alle enttäuscht. Was da vergangenen Freitag wirklich passierte, warum Hedi nicht einfach sein eigenes Brand bekommen hat und warum die ganze Nummer eher wie ein Best-Of des amerikanischen Designers ausschaut, statt wie eine neue Auseinandersetzung mit Phoebes kreierter Brand Philosophy, wissen wir auch nicht so genau. Tim Blanks versucht dennoch Antworten zu finden und widmet sich dem Gesehenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related