Short News // Mit dabei: Der nachhaltigste Schuh der Welt, die erste Living Collection von ASOS & Jeans für alle Körperformen

29.01.2019 Allgemein

Unsere News der Woche: Mit Aufregern, inspirierenden Bildern, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier. –

Der nachhaltigste Sneaker der Welt?

Das Viertel/Vor-Magazin hat sich auf die Spuren des vielleicht nachhaltigsten Sneakers der Welt begeben und ist ihnen bis nach Indien gefolgt. Was braucht ein Sneaker, um wirklich nachhaltig zu sein? Für diese Antwort ist Marcus Werner zwei Wochen mit dem deutschen Fair Fashion Label Mela durch Indien gereist. Ob er sie gefunden hat, seht ihr hier:

All Eyes on: Carhartt WIP!

Oder auch: What we want this Summer: Einen Mini-Rock mit Klecksen und ein rotes Hemd – von Carhartt WIP. C’est ça.

& Other Stories Styling Story //
Mit Supermodel und IT-Girl Eleonore Toulin

Bei & Other Stories geht es um Geschichten – und auch diese Woche können wir euch damit versorgen, denn die schwedische Modekette trifft auf die Pariserin Eleonore Toulin. Bekannt durch ihre Arbeit als Model und Fotografin, steht Eleonore stilistisch für die so begehrte Mühelosigkeit der Französinnen. In ihrer persönlichen Styling Story zeigt sie die ersten Kreationen der neuen Saison aus den Paris Ateliers und macht vor, wie sich scheinbar schlichte Alltagslooks très parisienne kombinieren lassen. Dabei beantwortet das It-Girl natürlich auch die Frage aller Fragen:

Wie beschreibst du den typischen Pariser Stil?
„Beim Pariser Stil ist es sowohl wichtig, eine sorglose Einstellung zu kultivieren, als auch klassische Key-Pieces gekonnt miteinander zu kombinieren.“

Interior //
ASOS launcht Living Collection

Der britische Online Store ASOS will nicht länger nur unsere Anlaufstelle für Kleidungsstücke, Accessoires und Beauty-Produkte sein, ab dem 4. Februar finden wir in ihrem Sortiment außerdem auch ausgewählte Stücke aus dem Interior-Bereich. Mit dabei: Aufbewahrungsmöglichkeiten, Hänge-Pflanzentöpfe, dekorative Accessoires für Küche und Badezimmer, Statement-Kissen, Schreibtischlampen, Wandspiegeln oder gemütliche Tagesdecken. ASOS SUPPLY wird in drei Trends präsentiert: ECLECTIC LUXE – bietet einen Mix an Produkten und Materialien, wie recycelte Glaswaren, Statement-Teller im Retrostil, auffällige Einrichtungsgegenstände mit gesteppten Elementen, Animal-Prints sowie Pom-Poms und Quasten. COOL ANIMAL – vermischt Prints mit klaren Linien und Pinselstrich-Mustern, die auf Textilien wie Teppichen, Bettwäsche und
Handtüchern zu sehen sind. Durch dezente Einrichtungsgegenstände, witzige Tierformen sowie verspielte Aufbewahrungsboxen wird dieser Trend zum Leben erweckt. GLOBAL TRAVELER – von natürlichen Materialien und knalligen Farben inspiriert. Die Produkte zeigen traditionelle Webtechniken bei handgewebten Weidenkörben oder von den 70er Jahren inspiriertem Rattan und werden mit grafischen Geotextilien sowie zeitgenössischen Mode-Prints kombiniert.

Fair Fashion //
Vejas neuester, veganer Schuh

Das französische Sneakerlabel Veja hat vergangene Woche einen weiteren veganen Sneaker gelauncht und wir kommen selbstverständlich nicht umher, euch von dieser Innovation zu erzählen: CAMPO heißt das Modell, das aus aus 50 Prozent Maisabfällen aus der Lebensmittelindustrie gefertigt wurde und als ökologischer Ersatz für Leder verstanden werden darf. Optisch lässt sich jedenfalls kaum ein Unterschied erkennen!

Ganni Pre-Spring //

Und auch Ganni lässt uns diese Woche nicht im Stich und kredenzt uns pünktlich zur herannahenden Sommersaison 2019 ihre neue Kollektion mit dem passenden Titel PARADIS  – und genau die will sich voll und ganz dem Sommergefühl widmen. Kurzum: Es geht um das Gefühl von  Freiheit – und das lässt sich am besten beim Thema Camping in der wilden Natur ausleben. Die Erinnerung an Wochenenden mit Freund*innen in der Wildnis, Zelten, Kanufahren, Wandern verstehen sich in der neuen Kollektion als wunderbare Metapher und lassen uns schon jetzt von der schönsten Zeit des Jahres träumen. Ein Paradies also, das ganz unabhängig von Palmen und Tropen funktioniert. 

Schiesser Revival Collection 

Ich habe eine Schwäche für Feinripp, gemütliche Unterhemden und Schlüpfer, die nicht nur eins A sitzen, sondern auch noch komplett das Gesäß bedecken. Kein Wunder also, dass ich mich an dieser Stelle als großer Fan der Traditionsmarke Schiesser bekenne und mich angesichts ihrer Revival Collection besonders über die ikonischen Kreationen dieser Linie gefreut habe. Und genau diese Kollektion geht jetzt in die nächste Runde und wurde mit der Handschrift eines Künstlers verziert – getreu des Mottos: „Die Welt braucht mehr Originale“. Dürfen wir vorstellen: Die Schiesser Revival „Flores“-Kollektion:

Der Doppelripp dient als Leinwand für eine außergewöhnliche, sommerliche Interpretation der Tank Top-Legende: Inspiriert von heimischen Wiesen und Wäldern hat der in der Schiesser-Heimatstadt Radolfzell lebende Künstler, Christian Dierks, jedes Blatt, jede Blüte, alle Gräser, jeden Schmetterling handgezeichnet. Diese ausgefallene Komposition aus Farben und Formen wird in einem besonderen Direktdruckverfahren von einem auf der Schwäbischen Alb ansässigen Spezialisten mit viel Detailtreue fotorealistisch auf den Tank Tops umgesetzt.

Bilder des Tages //
Stella von Senger für Andy Wolf

Die weiten Weinberge der Steiermark und die Verbundenheit zur Natur dienten als Inspiration der neuen ANDY WOLF EYEWEAR Kampagne 2019 für die klassische Linie SOUL. Die Steiermark ist nicht nur die Heimat der Gründer und Namensgeber Andreas Pirkheim (Andy) & Wolfgang Scheucher (Wolf), sondern ist auch das Zuhause des Unternehmens, das hier 2006 mit einer Manufaktur gegründet wurde.

Für die Kampagne standen Stella Von Senger und ihr Partner, der Schauspieler Cecil von Renner sowie Model Runa Hansen und Roland Supper vor der Kamera, fotografiert von der Modefotografin Elizaveta Porodina.

Gemeinsame Sache //
H&M x The Eytys

Manch eine*r von euch wird es längst mitbekommen haben: H&M und The Eytys haben sich für eine exklusive Kollaboration zusammengetan – und das Ergebnis ist längst auf dem Markt! Wem diese überraschende Kollaboration nun aber dennoch durch die Lappen gegangen ist, der muss keine Sorgen haben: Noch findet ihr die meisten Kreationen ihrer ersten Liaison online!

This is my denim, how about you?
MONKI für den Sommer 2019

MONKI sieht Denim als Ausdruck deiner Persönlichkeit: Getragen, geprägt und geformt von deinen Bewegungen. Zerrissen, abgesteppt, gepatcht und gewaschen (oder nicht) von dir. Eine Liebesgeschichte, die nur die Trägerin oder der Träger kennt.

Damit ihr für den Sommer aber auch wieder Material habt, das ihr ganz individuell zu eurem Liebling umwandeln könnt, kredenzt uns MONKI Farbe pur – und zwar: Helles Vintage Blue, poppiges Lila, Senf und natürliches Ecru. 

Die MONKI Denim Kollektion ist ab Mitte Februar online und im Handel erhältlich und bereit, von dir getragen, geformt, gestyled und vor allem geliebt zu werden.

Short News // Mit dabei: Der nachhaltigste Schuh der Welt, die erste Living Collection von ASOS & Jeans für alle Körperformen

  1. Wiebke

    Hallo liebe Sarah,

    ich finde es ganz irreführend, dass ihr die Jeans als eine „für alle Körperformen“ angepriesen wird und dann ist Monki der Hersteller. Ein Hersteller, der XXS, aber manchmal nicht mal XL anbieten und dessen Kleidung bei 44 aufhört. Was ist dann mit größeren Körpern? Sind das keine akzeptabeln Körper mehr?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related