Shopping // Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck

07.02.2019 Mode, Shopping

So sehr ich die vier wechselnden Jahreszeiten hierzulande liebe und schätze, so sehr wünschte ich mir manchmal doch, dass die Wintersaison vielleicht ein klein wenig zackiger an uns vorbeiziehen könnte. Kein Wunder also, dass ich jahrelang davon träumte, im tristesten Monat des Jahres aka dem Februar, Reißaus zu nehmen und gen Süden zu schippern. Im vergangenen Jahr setzte ich mein Vorhaben endlich in die Tat um und flog nach Israel, vielleicht erinnert ihr euch noch. Wieder daheim passierte das, was passieren musste: Wir wurden reihum krank. Erst Wilma, dann mein Freund und schließlich zwang es mich in die Knie. Kein Wunder, wenn man ganz selbstverständlich davon ausgeht, den Körper einfach so von Winter auf Sommer umpolen zu können.

Kurzum: Wir haben die Sache mit dem Sommer im Winter ausprobiert – und passen ab sofort. Ich weiß auch nicht, wie ihr Bali-, Kapstadt- und Tulum-Verrückten die Nummer mit der Erkältung so hinkriegt, aber ich bin vorerst bedient. Also seht euch vor und passt fein auf, nicht, dass euch nach eurem Sommerurlaub im Winter ähnliches passiert.

Ich bleibe also vorerst daheim und träume mich in erster Linie gedanklich weg in den Süden – und trage folgende Favoriten:


Ganz oben auf der Liste: Diese Closed-Bluse.

Und diese schwarze Radlerhose von Monki

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related