Short News // Stammzellenspender*innen gesucht, keine Luxussteuer für Periodenprodukte & Bademode überall!

28.05.2019 Allgemein

Unsere News der Woche: Mit Aufregern, inspirierenden Bildern, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Buch-Tipp //
„Rot ist doch schön“

Kurz: Warum ist das Thema Menstruation ein Tabu? 

Genau diese Frage hat Lucia Zamolo nicht mehr losgelassen, sodass sie 2017 ihre Bachelorarbeit an der Münster School of Design darüber schrieb. Aber das ist nicht alles, denn jetzt erscheint ihr kleines Werk sogar im Bohem Verlag. 

»Rot ist doch schön« soll eine Mischung aus Tagebuch, Tipps, ärztlich geprüftem Fachwissen, Ankedoten und vor allem Humor sein, das nicht nur durch seinen Inhalt, sondern auch durch die visuelle Aufbereitung Ängste nehmen will. Und noch mehr: Es soll aufklären, Mut machen, zeigen, dass wir unsere Tage‘ nicht zum Tabu-Thema machen sollten. Seit ihrer Bachelorarbeit 2017 hat sich viel getan und das Thema taucht nun endlich selbstbewusster in der Öffentlichkeit auf – dank lauter Mitstreiter*innen, die kein Blatt vor den Mund nehmen. 

Noch dazu rütteln Marken wie The Female Company und einhorn den Markt auf, indem sie Biotampons produzieren und es scheinbar viel besser schaffen, diesem blutigen Thema seine Scham zu nehmen. Mit viel Humor, Gelassenheit und Pragmatismus. Aber das ist längst nicht alles, denn jüngst haben das Neon Magazin und einhorn eine Petition gegründet, die den Bundestag dazu auffordert, Periodenprodukte wie Binden, Tampons und Menstruationstassen mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent zu besteuern und nicht länger wie ein Luxusgut zu besteuern. Die Petition kann und sollte hier unterzeichnet werden. Die nötigen 50000 wurden zwar geknackt, noch mehr Support kann aber bekanntlich nicht schaden. Danke!

DKMS-Spender*in werden – jetzt!

Es ist mir nach wie vor schleierhaft, warum nicht alle von uns längst Mitglieder der Deutschen Knochenmarksspenderdatei sind, so einfach, wichtig und richtig ist es, Teil der helfenden Gemeinschaft zu werden. Speichelprobe abgeben, registrieren lassen und im besten aller Fälle als Spender*in in Frage kommen, um einer an Blutkrebs erkrankten Person das Leben zu retten. So wie Stephan, Pia Tholes Freund, der ebenfalls an dieser Krebsart erkrankt ist und dringend eure Hilfe braucht. Oder wie die kleine dreijährige Paula, für die wir erst jüngst einen Aufruf starteten. Wer mag, kann sich das Spender-Kit direkt nach Hause bestellen (einfach hier) oder bei der nächsten Registrierungsaktion über den Wangenschleimhautabstrich vorbeikommen – so wie diesen Sonntag hier in Berlin, in der Zeughofstraße 1 in Kreuzberg, in der Zalando Lounge.

Heute ist World Blood Cancer Day – seid bereit und setzt ein Zeichen!

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Pia B. K. T., Berlin (@lifeofpito) am

H&M & Love Stories launchen exklusive Swimwear

Zum zweiten Mal in Folge gehen das niederländische Brand Love Stories und H&M eine wundervolle Liaison ein und kredenzen uns nach ihrer Lingerie-Linie nun eine Bademodenkollektion, die mindestens genauso verspielt sein soll wie die Vorgängerkollektion. Die Love Stories Swimclub x H&M Kollektion wurde gemeinsam von Gründerin Marloes Hoedemann und dem H&M Designteam entworfen und wird ab dem 13. Juni in ausgewählten H&M Stores und Online zu kaufen sein.

Bonbon-Farben, romantische Prints und sportliche Schnitte: Die Kollektion enthält all die Elemente für die Love Stories bekannt ist. Die Farbpalette erstreckt sich von einem blassen Rosa über Vintagegrüntöne bis hin zu Orangenuancen. Ein Retrobandeau, Triangelbikinis sowie ein Off-Shoulder-Badeanzug erinnern an Lingerie-Designs, während der Wetsuit und die Badeanzüge mit Gürtel ihren Ursprung im traditionellen Surferstil haben.

Und noch mehr H&M
Denn: H&M <3 Giambattista Valli

Für die diesjährige Designerkooperation arbeitet H&M mit Giambattista Valli zusammen, dem Meister der Schönheit und Raffinesse mit Sitz in Paris. Diese Nachricht wurde vergangene Woche im Rahmen der amfAR-Gala in Cannes bekanntgegeben. Die limitierten Pre-Kollektion aus der Giambattista Valli x H&M Kooperation gab es bereits am vergangenen Samstag, dem 25. Mai 2019, weltweit in 12 ausgewählten Geschäften, in Deutschland im Hamburger Flagship-Store und auf hm.com zu kaufen gab. Die Hauptkollektion Giambattista Valli x H&M wird global am 7. November 2019 gelauncht. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

Photo by Andreas Rentz/amfAR/Getty Images for H&M / amfAR

Auf der Gala war Giambattista Valli zusammen mit H&Ms Creative Advisor Ann-Sofie Johansson gemeinsam mit Kendall Jenner, Chris Lee (Li Yuchun), Chiara Ferragni, H.E.R., Bianca Brandolini d’Adda und Ross Lynch auf dem roten Teppich. Und natürlich waren sie alle in der limitierten Pre-Kollektion aus der Giambattista Valli x H&M Kooperation gekleidet.

All eyes on: 
Die neue Taschenkollektion von Ganni

Ihr wisst es längst: Wir zählen uns zu den allergrößten Ganni-Liebhaberinnen weit und breit und können natürlich auch mit der folgenden News nicht länger hinterm Berg halten, denn Gannis großartige Taschenkollektion gibt es endlich online zu erstehen – und sie ist stark limitiert!

Bei Interesse solltet ihr also ganz fix sein, nicht lange warten und euch die bunten Modelle gleich mal online ansehen <3

Schmucknews //
MALAIKARAISS lanciert Haarspangen-Kollektion

Ha! Malaika, du schlaues Köpfchen, du! Seit einer ganz Weile schon trifft MALAIKARAISS mit ihren Schmuck- und Accessoires bereits den Nagel auf den Kopf – und weiß auch 2019 ganz genau, was uns glücklich machen könnte: Haarspangen, natürlich! Und weil man auf einem Bein nicht so wahnsinnig gut stehen kann, gibt es die Clips aus 24 karat Gold überzogenen Messing auch ab sofort im Doppelpack: Dreams & Reality (passend zum Namen der Kollektion) oder im schlichteren Design mit grafischen Ornamenten – für 69 Euro pro Paar.

 

Die Zeit zurückgedreht:
Abtreibungsgesetze in der EU – am Beispiel Italiens und Frankreichs

Shanli ist Redakteurin des WDR und hat uns nicht nur gebeten, diese 15minütige Doku über Abtreibungsmeinungen und Pro-Life-Aktivtist*innen hier zu teilen, sie hat das kurze, aber sehr eindringliche Video auch mitgedreht und war vor Ort, als Menschen Abtreibungen mit Mord verglichen oder die Frage „Wem gehört der weibliche Körper?“ mit „dem Ehemann“ beantworteten. Ich bin nachhaltig fassunglos und schockiert über die Entwicklung, die auch hierzulande nicht Halt macht und immer mehr Abtreibungsgegner*innen mobilisiert. Wann ein Kind ein Kind ist, wann es sich ganz vielleicht um Mord handelt und wieso das wir anderen Menschen das Entscheidungsrecht nicht absprechen können und dürfen, beweist „Hebammen für Abtreibung! – Frauenrechte in Europa“ eindringlich. Und eigentlich müssten wir davon ausgehen, dass selbst nach diesen knackigen 15 Minuten alles klar ist und wir alle einer Meinung sein müssten, aber nein, denn die Kommentare unter dem Video sprechen eine andere Sprache. Eine, die mir Angst macht und die die Zeit unendlich weit zurückdreht.

Club28-Reporterin Shanli Anwar fährt nach Italien, wo sich 70 Prozent der Ärzt*innen weigern Abtreibungen durchzuführen und ihr eine junge Italienerin von ihrer traumatischen Erfahrung berichtet. Auf dem World Congress of Families in Verona diskutiert Shanli mit den dort anwesenden religiösen und rechten Hardlinern und den Demonstrant*innen vor dem Kongress über das Recht auf körperliche Selbstbestimmung. Als Gegenpol reist Shanli nach Frankreich – dort nimmt sie an einer Gruppenberatung zu Schwangerschaftsabbrüchen teil und trifft Hebammen, die Abtreibungen vornehmen dürfen.

Na endlich!

Noch mehr Swimwear – diesmal von Belize!

Hach, BELIZE, du schönes Label, du! Geprägt durch die Schönheit Indiens und die endlosen weiten Nordafrikas, präsentiert BELIZE eine ausgewählte Serie der neuen Resort Looks für die kommenden Sommertage. Das deutsch-britische Label kreierte dafür nicht nur wahnsinnig schöne Bademoden-Kreationen, sondern präsentiert das Ganze auch wie immer wunderbar unaufgeregt.

Die Pre-Fall’19/20 Looks von Belize sind exklusiv auf www.matchesfashion.com erhältlich.

Die erste Schmuckkollektion von lala Berlin

Erstmalig ergänzt Designerin Leyla ihr lala Berlin Portfolio mit einer eigenen Schmuckkollektion, die bereits im Rahmen der Herbst & Winterkollektion 2019/20 „Girls on Fire“ in Kopenhagen vorgestellt wurde. In Anlehnung an die Ready-to-Wear Kollektion sind die Schmuckstücke von Flammen und Streichhölzern inspiriert, die sich aus vergoldeten und versilberten Ketten, Ringe, Armreifen und Ohrringen zusammensetzen.

Dem Ohrschmuck aber gebührt ganz besondere Aufmerksamkeit und genau der gehört zum absoluten Herzstück der Kollektion. Und die lassen sich in typischer lala Berlin Manier einzeln oder auch nach eigenem Belieben in Kombination tragen. Das Besondere: Die Swarovski-Steine an einzelnen Modellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related