Short News // Mit einer Geburtstagstasche von William Fan, einer neuen Design-Kooperation & Interior-Inspiration fürs Kinderzimmer

13.08.2019 Allgemein

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

William Fan x Bikini Berlin

Unser liebster Berliner Designer William Fan hatte sich pünktlich zur Berliner Fashion Week mit der Concept Shopping Mall Bikini Berlin zusammengetan und ein kleines Bonbon für Liebhaber*innen gestaltet: Die BIKINI BERLIN BIRTHDAY BAG, die ihr exklusiv vor Ort ab dem 15. August und nur bis zum 10. September bei einem Einkauf von 150 Euro in der Mall als kleines Geschenk obendrauf bekommt.

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von WILLIAM FAN Official (@studiowilliamfan) am

Tiny Jane // 
All eyes on: ARKET Children

Wer es bislang nicht wusste, wird an dieser Stelle ganz galant darauf aufmerksam gemacht: ARKETs Kids Wear Linie ist phänomenal schön, kindlich, besticht durch leuchtende Farben und ist vor allem gleichzeitig eines: dezent sehr gemütlich. So, jetzt wisst ihr es.

Und pünktlich zum Schulbeginn präsentiert ARKET natürlich die „WE ARE BACK“ Kollektion. Eine kleine Capsule, die ganz und gar dem Schulanfang gewidmet ist und alles beinhaltet, was die Kleinen für die organisierten und trotzdem wilden Tage brauchen. Darunter? Ein Rucksack und Schlüsselanhänger als kleine Goodies, aber eben auch wetterfeste Jacken, Gummistiefel bis hin zu komfortablen Denims und Jerseys. Ab sofort online und in den Stores erhältlich!

Aber keine Sorge, die Bilder der aktuellen ARKET PreFall Kollektion 2019 haben wir natürlich ebenfalls für euch:

 

Gemeinsame Sache //
Richard Allan x H&M

Bekannt für seine unzähligen Design-Kooperationen hat sich die schwedische Modekette H&M noch vor ihrem großen Coup mit dem Designhaus Giambattista Valli noch fix ein anderes Traditionshaus geschnappt, um sich einer Kollaboration zu verschreiben. Die Rede ist von Richard Allan, der britischen Traditionsmarke, die bereits 1962 gegründet wurde und bekannt für ihre geprinteten Schals in auffälligen Designs, abstrakten Mustern und leuchtenden Farben sind. Das H&M Designteam hat die charakteristischen Prints von Richard Allan nun in aktuellen Looks neu interpretiert und daraus eine Kollektion gezaubert, die ab dem 22. August in ausgewählten Geschäften und online auf hm.com erhältlich sein wird.

String fürs Kinderzimmer

Ein String Regal findet sich auch bei uns im Kinderzimmer – und das hat ganz praktische Gründe: Es passt nicht nur auch noch in den Teenie-Raum, bei Nicht-Gefallen kann das gute Stücke auch einfach ins Wohnzimmer, die Küche oder ins Elternschlafzimmer umziehen, ha! Wer jetzt allerdings fürchtet, die Designs des traditionellen Regals würden zu wenig den Vorstellungen der Kleinsten entsprechen und zu sehr auf elterliche Ansprüche setzen, der täuscht, wie das neueste Lookbook des Schweden beweist. So schön und so fein sortiert!

Bilder des Tages // 
VIU – in the Streets of Copenhagen

Vergangene Woche zog es uns nicht nur in Dänemarks schöne Hauptstadt, um uns die neuesten Kreationen der Däninnen genauer anzusehen, wir kamen dem Rätsel um ihren unvergleichlich guten Stil auch einen Schritt näher, denn im Grunde ist es ganz einfach: Weite, expressive Kleider zu klobigen Sneakern oder Flip Flops, c’est ça! Wer diesen Look ein wenig abwandeln will, der wählt die verrückte Bluse zur Trekk-Pants – und den klobigen Sneakern. Aber das war’s im Grunde auch schon. Als mühelos und sportlich wird er charakterisiert – und wir haben hier nichts hinzuzufügen. Oh, wobei: Ohne eine Kleinigkeit verlässt eine gut gekleidete Dänin wohl niemals das Haus: Die Sonnenbrille. Und die, na klar, darf mindestens genauso verrückt und aufmerksamkeitsgarantiert sein, wie das Kleidungsstück, das sie trägt. Grund genug, dieser Tage gen VIU zu schielen, denn das Schweizer Eyewear Label das sich genau auf das konzentriert, womit der dänische Look seinen Feinschliff bekommt und kredenzt neue Brillendesigns getragen von einer, die es wissen muss: Dem dänischen Cool Kid Lotta Lavanti.

Dürfen wir vorstellen? The Fierce, the Hustler, the Nomad und the Diva – im neuen Gewand:

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Teva (@teva) am

Teva // Warum die einst verrufene Universalsandale plötzlich angesagt ist

Früher gehörte sie zur Grundausstattung eines jeden Outdoor-Begeisterten, jetzt sieht man sie immer häufiger in der Mode und an Street-Syle-Stars: die Teva Sandale. Die Vogue geht dem Trend nun auf den Grund!

All eyes on: Bits Bodywear!

Mafalda und ihre beiden Freundinnen haben vor kurzem Bits Bodywear gestartet, eine Marke für schöne und nachhaltige Unterhosen. Das Besondere an Bits Bodywear? Das Team hat sich nach Unterwäsche gesehnt, die nicht entweder gemütlich ist oder gut aussieht, sondern einfach beides kann. Dabei wollen sie das propagierte Frauenbild von Victoria Secret ganz einfach um 180 Grad umkrempelt, denn das ist längst überholt, altmodisch, unrealistisch und langweilig. 

Alternative gesucht, Alternative gefunden!

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Bits Bodywear (@bitsbodywear) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related