Short News // Mit der Neuverfilmung von Jane Austens „Emma“, dem Internationalen Tag gegen Frauengewalt & veganen „Daunenjacken“

26.11.2019 Mode, Film, Gesellschaft

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

SAVE THE DATE
Henriette von Gruenberg Pop-up Showroom

Übergroße Schleifen, seidene Haarreifen und wallende Kleider: Henriette von Gruenberg ist für ihre romantische Mode bekannt und hat bereits die ein oder anderen Herzen erobert. Bisher konnte man die Kreationen insbesondere am Bildschirm bestaunen, doch das ändert sich jetzt — zumindest einen Tag lang, denn am 07. Dezember öffnet ein eintägiger Pop-up Showroom im Berliner Conceptstore Freiraum seine Pforten. Neben Getränken und wunderbarer Mode gibt es 10% auf alle Stücke von Henriette von Gruenberg obendrauf.

Wann: 07.12.2019, 11:00-20:00 Uhr
Wo: Quartier 205, Friedrichstraße 67, 10117 Berlin

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von HvG HENRIETTE VON GRÜNBERG (@hvg_henriettevongruenberg) am

PRE-SPRING 2020
Ganni lanciert eine neue Kollektion



Pailletten, Glitzer und glänzende Stoffe — die Pre-Spring Kollektion von Ganni kommt ganz schön extravagant daher und dürfte bereits in der festlichen Vorweihnachtszeit für leuchtende Augen sorgen. Obendrein setzt das dänische Label erstmals auf jede Menge lederne Accessoires, die allesamt in Italien handgefertigt werden. Mit dabei sind kastenförmige Crossybody-Bags, neonfarbene Kreditkarten-Etuis sowie der ikonische Print im Animal-Look. Die Kollektion ist ab sofort in ausgewählten Stores sowie online erhältlich.

Der Martin ist da!

Nike Jane ist hier der wohl größte „Paardiologie“ Podcast-Fan – da bleibt es nicht aus, dass wir uns dieser Tage alle mitfreuten, denn endlich ist das Geheimnis gelüftet: So sieht er also aus, der gute Martin Keß, der sympathischer kaum sein könnte. Hurra. Ein Hoch auf dieses Paar.

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Roche (@chailatte_roche) am

KINO
Jane Austens Emma wird neu verfilmt

Die Verfilmung von Jane Austens Emma aus dem Jahr 1996 dürften die meisten von uns bereits kennen: Damals spielten Gwyneth Paltrow, Ewan McGregor, Greta Scacchi und Jeremy Northam die Hauptrollen, während Douglas McGrath Regie führte. Im Februar 2020, also 24 Jahre später, kommt die Neuverfilmung der Geschichte über eine wohlhabende, junge Frau, die gerne selbst mal den Amor spielt, in die Kinos. Produziert wurde Emma dieses Mal unter der Regie von Autumn de Wilde, die bisher vor allem für ihre Musikvideos und Konzertdokumentationen bekannt ist. In den Hauptrollen: Anya Taylor-Joy, Bill Nighy, Johnny Flynn und Gemma Whelan. Den offiziellen Teaser Trailer könnt ihr euch hier bereits anschauen:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Diet Prada ™ (@diet_prada) am

LEAD AWARDS
Eine fragwürdige Nominierung

Jedes Jahr aufs Neue zeichnen die Lead Awards die Blattmacher der regionalen sowie überregionalen Presse aus. In der vergangenen Woche wurden schließlich die Nominierungen für das Jahr 2019 bekannt gegeben. So weit, so gut — zumindest auf den ersten Blick, denn beim genaueren Hinsehen sorgt insbesondere ein Name für ein ungutes Gefühl: Sabine Nedelchev, Chefredakteurin der deutschen Elle, zählt zu den nominierten Personen der Kategorie „Magazin Lifestyle“. Ihre Nominierung zeigt, — neben der Tatsache, dass selbst Burda nach dem Vorfall der letzten Elle-Ausgabe keine Konsequenzen zog — dass sich in dieser Branche noch viel ändern muss, um alte Strukturen und Muster endlich aufzubrechen.

FESTTAGE
& Other Stories launcht Celebration Collection



Mit großen Schritten bewegen wir uns gen Dezember — höchste Zeit also, auch die festlichen Kleidungsstücke wieder aus dem Schrank zu holen. Für alle, die noch auf der Suche nach ein wenig Schimmer und Kitsch für die eigene Garderobe sind, hat & Other Stories jetzt die Celebration Collection des Stockholm Ateliers gelauncht. Im Fokus der Kollektion steht ein Mix aus Gemütlichkeit und Glamour, der sich sowohl in den glitzernden Kleidern mit Puffärmeln, als auch in den kuscheligen Kaschmirpullovern widerspiegelt. Die schönsten Stücke haben wir für euch herausgesucht:

GEMEINSAME SACHE 

Raf Simons x the xx 



In den vergangenen Wochen ist in Sachen Kollaborationen so einiges passiert, gestern kündigte sich dann auch schon die nächste Zusammenarbeit an: Dieses Mal machen der belgische Designer Raf Simons und die britische Band the xx gemeinsame Sache, wie aus gleich drei Instagram Posts hervorging, die auf den offiziellen Accounts aller Beteiligten gepostet wurden. Auf den schwarz-weiß Bildern, die von Willy Vanderperre fotografiert wurden, sind die Bandmitglieder zu sehen, darunter die Caption „Raf Simons / the xx coming soon!“. Genauere Details sind noch nicht bekannt, wir dürfen also gespannt bleiben. Übrigens haben sich Raf Simons und the xx in der Vergangenheit bereits schon einmal zusammengetan: Im Jahr 2017 wirkte der Designer im Musikvideo zu „I dare you“ mit.

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Raf Simons Official (@rafsimons) am

Und hier noch ein wenig Nostalgie auf´s Ohr:

CRUISE 2020
Blanche lanciert eine neue Kollektion



Während wir uns derzeit noch in dicke Mäntel hüllen, präsentiert das dänische, nachhaltige Label Blanche bereits seine Cruise 2020 Kollektion. Im Vordergrund steht hier das Spiel mit Kontrasten, das sich durch die gesamte Linie zieht und sich mal in den Farben, mal in den Silhouetten zeigt — inspiriert sind die verschiedenen Nuancen und Stoffe insbesondere von den verschiedenen Jahreszeiten. So gibt es einerseits helle Töne und feine Materialien wie Seide, andererseits dunkle Farben und schwere Stoffe wie Strick und Samt.

PETITION
Internationaler Tag gegen Frauengewalt



Gestern fand der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt, um auf die erschreckenden Taten, die noch immer passieren, aufmerksam zu machen. So versucht etwa in Deutschland jeden Tag ein Mann, seine Partnerin oder Ex-Partnerin zu töten, statistisch findet jeden zweiten Tag ein Femizid statt. Um Frauen und Kinder künftig besser vor häuslicher Gewalt zu schützen, hat UN Women Deutschland eine Petition ins Leben gerufen, die ihr hier einsehen und unterschreiben könnt.

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von UN Women Deutschland (@unwomengermany) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Embassy of Bricks and Logs (@embassyofbricksandlogs) am

SAMPLE SALE
Vegane Daunenjacken von
Embassy of Bricks and Logs



Vor einer ganzen Weile haben wir euch bereits von Embassy of Bricks and Logs erzählt. Die deutsche Brand spezialisiert sich auf vegane und hochqualitative Winterjacken, deren Füllung aus recycelten PET-Flaschen besteht. Pünktlich zum Wintereinbruch hat das Label jetzt einen Sample Sale in Berlin gestartet, der noch bis zum 28. November im Pop-up Store in der Gaudystraße läuft. Wer bei den kalten Temperaturen noch auf der Suche nach einer wärmenden Jacke ist, sollte sich den Termin also unbedingt vormerken. Weitere Infos findet ihr hier.



Wann: noch bis zum 28. November, täglich von 11:00-19:00 Uhr 

Wo: Gaudystraße 20, 10437 Berlin

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Embassy of Bricks and Logs (@embassyofbricksandlogs) am

PRE-LOVED FASHION
Jospeh x Vestiaire Collective

Erstmals haben sich das britische Label Jospeh und die französische Vintage Plattform Vestiaire Collective zusammengetan: Seit dem 21. November erhalten alle, die ein pre-loved Stück von Joseph auf Vestiaire Collective hochladen und innerhalb von sechs Wochen verkaufen, einen 10% Gutschein für den Joseph Online Store. Die Aktion läuft noch bis zum 31. März 2020. Weitere Informationen gibt es hier.


 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SABINNA (@sabinna_com) am

VORMEKREN
Die nachhaltige Brand Sabinna eröffnet einen Pop-up Store in Berlin

Pünktlich zur neuen Fall/Winter Kollektion öffnet das nachhaltige Label Sabinna einen zweitägigen Pop-up Store im Berliner Conceptstore Konk. Hier könnt ihr die neusten Stücke sowie die Signature-Shirts der Londoner Brand vom 29. bis zum 30. November bestaunen. Bereits am 28. November findet das Opening inklusive Drinks statt — die Voranmeldung erfolgt per E-Mail. Weitere Infos gibt es hier. 



Wann: 29. – 30. November, 12:00 – 19:00 Uhr

Wo: Konk Berlin, Kleine Hamburger Straße 15, 10117 Berlin

TAGS:

Short News // Mit der Neuverfilmung von Jane Austens „Emma“, dem Internationalen Tag gegen Frauengewalt & veganen „Daunenjacken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related