Short News // Mit der Berlin Feminist Film Week, den neuen Lippenstiften von Hermès & Ganni’s Double Love Kollektion

11.02.2020 Mode, Film, Beauty

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Spring Summer 2020 //
Ganni launcht „Double Love“

Mit der aktuellen Spring Summer 2020 Kollektion zelebriert Ditte Reffstrup ihr 10-jähriges Jubiläum als Designerin bei Ganni. Im neuesten Drop „Double Love“ werden die Grenzen der Verschmelzung maskuliner und femininer Elemente weiterhin erforscht, was sich etwa in der Kombination von weiten Schnitten und femininer Taillierung zeigt. Auch Cut-Outs und Ganni-typische Kleider im Bodycon-Stil stehen hier im Vordergrund und spiegeln die beiden Säulen der Brand, Weiblichkeit und Individualität, wider. Auch verweist der Drop auf einen wichtigen Meilenstein des Kopenhagener Labels: Die erste Runway-Show der Spring Summer 2015 Kollektion, die gleichermaßen symbolisch als zweite Geburtsstunde von Ganni gilt. Die Kollektion ist ab sofort online erhältlich.

Veranstaltungstipp
Berlin Feminist Film Week

Vom 5. bis zum 9. März findet die Berlin Feminist Film Week bereits zum 7. Mal statt. Bereits seit der Gründung im Jahr 2014 gibt das Kuratorinnen-Team Filmen, die sich ästhetisch, politisch oder formal mit feministischen Themen auseinandersetzen, eine Plattform, um somit Frauen, Transpersonen, People of Color sowie nicht-binären Nachwuchsfilmemacher*innen der Filmbranche zu fördern. Die diesjährige Berlin Feminist Film Week eröffnet mit The Perfect Cadidate von Haifaa al-Mansour, bevor es mit der Ein-Film-Retroskpektive Focus Feminist Heritage zurück in die 90er Jahre geht oder Dokumentarfilme, wie etwa 93Queen von Paula Eisest, gezeigt werden. Alle Infos rund um die Filmwoche gibt es hier.

Gemeinsame Sache //
Closed x Société Anonyme

Der italienische Concept Store Société Anonyme und das Denim Label Closed haben sich für eine gemeinsame Kollektion, welche die charakteristischen Stücke beider Brands vereint, zusammengetan. Während des Designprozesses wählten sie wegweisende Entwürfe aus, um diese anschließend zu dekonstruieren und neu zu interpretieren. Das Ergebnis ist eine 28-teilige, entspannte Capsule Kollektion, die gleichermaßen sportliche Elemente und weite Silhouetten, als auch Streetwear-Details beinhaltet. In Kleidung gesprochen heißt das: Jeans mit weitem Bein und X-Pockets, T-Shirts in klassischen Schnitten und lässige Jacken aus Denim. Die gesamte Kollektion ist ab sofort hier erhältlich.

Pre-Summer //
Aeyde lanciert Square-Toe Modelle

Pünktlich zur Pre-Summer Kollektion haben die Schuhe von Aeyde ein Update bekommen: Neben runder und spitzer Zehenpartie gibt es jetzt erstmals auch eckige Formen, die jedoch vielmehr subtil, als aufdringlich daherkommen. Die Square-Toe Elemente, die teils auch in Schlangenleder-Look gehalten sind, sind sowohl bei den Boots, als auch bei den sommerlichen Mules zu finden. Alle neuen Modelle sind ab sofort bei Aeyde erhältlich.

Feminismus //
Mirna Funk über den Umgang mit Frauen, die Feminismus unnötig finden

„Eine Studie nach der anderen beweist: Von wahrer Gleichberechtigung sind wir noch weit entfernt. Dennoch sind manche Menschen der Meinung, Feminismus sei unnötig. Wie soll man damit umgehen? Dieser Frage widmet sich Mirna Funk in ihrer Kolumne „Sag mal, Mirna“.“hier geht es zum Artikel.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EDITION F (@editionf_com) am

Ausstellung //
Arket x Vitra Design Museum

In diesem Frühjahr und Sommer unterstützt Arket die Hauptausstellung des Vitra Design Museums. So beleuchtet „Home Stories: 100 Jahre, 20 visionäre Innenräume“ vom 8. Februar bis zum 23. August die Rolle des privaten Interieurs im Alltag sowie die kulturelle Entwicklung von Architektur und Design in den vergangenen 100 Jahren, die von Künstler*innen wie Andy Warhol, Elsie de Wolfe und Adolf Loos beeinflusst wurde. Während der gesamten Ausstellungsdauer werden zudem ausgewählte Arket-Produkte im Shop des Vitra Design Museums angeboten. Weitere Informationen gibt es hier.

Neu in den Shops:

Mood of the Week

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Feminist ♀ (@feminist) am

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Susie Lau (@susiebubble) am

Beauty News //
Hermès launcht Lippenstifte

Das französische Modehaus Hermès widmet sich erstmals Lippenstiften, die in gleich 24 unterschiedlichen Nuancen daherkommen. Neben 14 seidigen Finnishes wird es auch 10 matte Nuancen sowie einen Lippenpinsel, Lipliner und einen pflegenden Balm geben. Die zweifarbigen Hüllen wurden von Pierre Hardy, Designer der Schuh- und Schmucklinie von Hermès, entworfen. Alle Lippenprodukte sind ab dem 04. März im Hermès Online Shop sowie in den Hermès-Boutiquen in München, Stuttgart und Düsseldorf erhältlich.

Sneaker News //
Vans x Sandy Liang

Für seinen neuesten Coup holte sich das kalifornische Label Vans die New Yorker Designerin Sandy Liang ins Boot. Die limitierte Kollektion besteht aus fünf Vans Classics, Kleidung sowie Accessoires, die allesamt den persönlichen Stil der Designerin widerspiegeln und sich in auffälligen Designs, bunten Farben und extravaganten Elementen, wie Fax Fur, Fußkettchen und aufgenähten Charms, präsentieren. Inspiration für die Linie waren die Verspieltheit der 90er Jahre sowie die „Roughness“ New Yorks, so Liang. Die Kollektion ist ab dem 21. Februar erhältlich.

Internationaler Safer Internet Day

Kurzer Reminder an uns alle: Heute ist der diesjährige Safer Internet Day. Mit dem Motto „Together for a better Internet“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit, die sich stets auch auf ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche fokussiert, auf. Der Aktionstag geht auf das 1999 gestartete Safer Internet Programm zurück und findet seit 2008 jährlich am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats statt. Alle Infos rund um den Safer Internet Day findet ihr hier.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Access Now (@accessnow) am

New in //
Maison Hēroïne lanciert Josephine

Mit seinem neuesten Modell Josephine präsentiert das Berliner Label Maison Hēroïne jetzt seine ganz eigene Interpretation der klassischen Beuteltasche und übersetzt dabei funktionales Design in den modernen Zeitgeist. So bietet sie nicht nur ausreichend Platz für den Laptop und den Terminkalender, sondern auch für allerlei Krimskrams, während sie sich, ganz nach Belieben, Crossbody und über die Schulter tragen lässt. Hergestellt wird die Tasche in feinster Handarbeit in einem traditionellen Familienbetrieb in Italien. Die Josephine Tasche ist ab dem 13. Februar online erhältlich.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von MANGO (@mango) am

Nachhaltige Mode //
Mangos neue Nachhaltigkeitserklärung

Im Rahmen des Programms Take Action widmet sich der High Street Store Mango weiteren Schritten gen nachhaltiger Mode. So hat es sich das Modeunternehmen zum Ziel gesetzt, den Anteil nachhaltiger Fasern in seinen Kollektionen zu steigern, um so zu erreichen, dass die in den Kleidungsstücken verwendete Baumwolle bis zum Jahr 2025 zu 100 Prozent nachhaltigen Ursprungs sind. Zudem soll verstärkt recyceltes Polyester in den Kleidungsstücken verwendet werden, um den Einsatz des Materials in den kommenden fünf Jahren bis auf 50 Prozent zu erhöhen. Letztlich sollen bis 2030 ausschließlich Zellulosefasern verwendet werden, die zu 100 Prozent aus kontrollierter Herkunft stammen. Auch die Kollektion Mango Committed zählt seit diesem Jahr zu einer permanenten Linie des Unternehmens.

Oscars 2020 //
Joaquin Phoenix widmet sich in seiner Dankesrede dem Thema Nachhaltigkeit

Bei den vergangenen Oscars hielt Joaquin Phoenix, der für seine Rolle als Joker ausgezeichnet wurde, eine Rede, die sich sowohl auf den Klimawandel, als auch auf Tierrechte fokussierte und erntete hierfür, berechtigterweise, jede Menge Zustimmung und Beifall. Die gesamte Rede könnt ihr euch hier anschauen:

 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 

 

“I’m full of so much gratitude now. I do not feel elevated above any of my fellow nominees or anyone in this room, because we share the same love – that’s the love of film. And this form of expression has given me the most extraordinary life. I don’t know where I’d be without it. But I think the greatest gift that it’s given me, and many people in [this industry] is the opportunity to use our voice for the voiceless. I’ve been thinking about some of the distressing issues that we’ve been facing collectively. I think at times we feel or are made to feel that we champion different causes. But for me, I see commonality. I think, whether we’re talking about gender inequality or racism or queer rights or indigenous rights or animal rights, we’re talking about the fight against injustice. We’re talking about the fight against the belief that one nation, one people, one race, one gender, one species, has the right to dominate, use and control another with impunity. I think we’ve become very disconnected from the natural world. Many of us are guilty of an egocentric world view, and we believe that we’re the centre of the universe. We go into the natural world and we plunder it for its resources. We feel entitled to artificially inseminate a cow and steal her baby, even though her cries of anguish are unmistakeable. Then we take her milk that’s intended for her calf and we put it in our coffee and our cereal. We fear the idea of personal change, because we think we need to sacrifice something; to give something up. But human beings at our best are so creative and inventive, and we can create, develop and implement systems of change that are beneficial to all sentient beings and the environment. I have been a scoundrel all my life, I’ve been selfish. I’ve been cruel at times, hard to work with, and I’m grateful that so many of you in this room have given me a second chance. I think that’s when we’re at our best: when we support each other. Not when we cancel each other out for our past mistakes, but when we help each other to grow. When we educate each other; when we guide each other to redemption…

Ein Beitrag geteilt von Joaquin Phoenix (@joaquinlphoenix) am

TAGS:

Short News // Mit der Berlin Feminist Film Week, den neuen Lippenstiften von Hermès & Ganni’s Double Love Kollektion

  1. Miriam

    vielen dank liebe julia, dass du den beitrag von joaquin phoenix hinein genommen hast. wie berührend und ehrlich und für mich einer von tausenden menschen die immer wieder zeigen, dass sich in den letzten jahren viel verändert hat – zum guten!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related