Short News // Mit einem Solidarity Polo Shirt von Lacoste*, einer Networking App für Frauen & einer Capsule Kollektion von Arket

16.06.2020 Mode

Unsere News der Woche mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – wie immer kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

*Anzeige
Solidarity Polo Shirt //
Lacoste launcht „L12.12 Polo Merci“ 

In den vergangenen Monaten geriet die Welt durch die Covid-19-Pandemie in einen Ausnahmezustand, der die Arbeit und den Einsatz vieler freiwilliger Helfer*innen benötigte. Auch beim Modelabel Lacoste zeigten viele Mitarbeiter*innen ein hohes, freiwilliges Engagement und stellten seit März mehr als 200.000 Stoffmasken in den Produktionsstätten in Frankreich und Argentinien her — nahezu alle Exemplare wurden lokalen Behörden sowie Interessenvertreter*innen zur Verfügung gestellt. Um nun allen freiwilligen Helfer*innen in den Produktionsstätten von Lacoste, aber auch all jenen Menschen, die sich kontinuierlich für die Gemeinschaft engagieren, für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken und diese gleichzeitig zu unterstützen, entwarf Louise Trotter, Kreativdirektorin von Lacoste, das exklusive Unisex Solidarity Polo Shirt „L12.12 Polo Merci“, welches das ikonische Logo in ein schlichtes, rotes Herz — ein Symbol für all diejenigen, die Mut beweisen und sich um andere Menschen kümmern, einfasst. Das Besondere: Der Umsatz von jedem „L12.12 Polo Merci“ wird an den Lacoste Fund gespendet, der damit die Projekte der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in Europa sowie das Engagement weiterer Vereinigungen weltweit unterstützt.

Das „L12.12 Polo Merci“ Shirt ist ab sofort in limitierter Auflage in den Lacoste Boutiquen Berlin, Hamburg, Zürich und Genf sowie im offiziellen Lacoste Online Store erhältlich.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lacoste (@lacoste) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lacoste (@lacoste) am

Networking App //
HER + HON vernetzen berufstätige Frauen

Das 2014 gegründete Netzwerk HER schließt sich nun mit dem digitalen Ableger HON (Her Online Network) zusammen, um berufstätige Frauen zu vernetzen und auch in Deutschland eine Community zu erschaffen. Das gemeinsame Ziel: die Gleichberechtigung von Frauen unterschiedlichster Herkunft in Führungspositionen. Bereits seit dem Jahr 2014 veranstaltet HER Networking-Events für Frauen in Partnerstädten wie Berlin, Kopenhagen, Istanbul und Barcelona, während HON als digitale App-basierte Plattform, auf der Frauen nach Jobs suchen, Ideen austauschen und Unterstützung in ihrem Berufsleben finden können, gilt. Weitere Informationen zur App, die ab sofort auch in Deutschland erhältlich ist, findet ihr hier.

Ganni Pre-Fall 2020 //
Das Spiel mit Farben, Mustern & Silhouetten

Prairie Kleider, florale Muster und üppige Kragen — die Pre-Fall Kollektion von Ganni zeigt sich gewohnt verspielt, experimentiert dabei mit unterschiedlichen Silhouetten, Prints und Farben, bricht modische Grenzen auf und nimmt sich dabei selbst nicht zu ernst. Inspiriert von der Freiheit und der Energie des Sommers kreierte Ditte Reffstrup, Kreativdirektorin von Ganni, eine Kollektion, die aufregend und entspannt zugleich ist. Neben wallenden Maxikleidern und Hosen mit weitem Bein zählen lässige Rugby-Hemdkleider, Strickwesten und übergroße Jacken zur Kollektion. Alle Stücke sind ab dem 17. Juni bei Ganni erhältlich.

„Monochrome Mood“ // 
Arket launcht eine Capsule Kollektion

Mit „Monochrome Mood“ lanciert Arket jetzt eine Sommerkollektion, die sich in Minimalismus übt und somit einen zurückhaltenden Gegensatz zu bunten Farben und opulenten Blumenmustern bietet. Dabei enthält die exklusive Kollektion zeitlose Stücke, die Komfort und eine subtile Eleganz miteinander vereinen. In Kleidung gesprochen heißt das: Statement-Blazer, Blusen mit Puffärmeln, gleichermaßen lässige als auch klassische Bermuda Shorts sowie Maxikleider in weiten Silhouetten. Abgerundet wird die Linie durch passende Accessoires, die von übergroßen Sonnenhüten bis hin zu modernen Sandalen mit breiter Sohle reichen. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Arket erhältlich.

Money Talk //
Die Initiative CTRL+F macht Finanzthemen für alle zugänglich

Um Finanzthemen künftig noch zugänglicher zu machen, schafft die Initiative CTRL+F nun einen Ort, an dem nicht nur offen über Geld gesprochen, sondern auch gemeinsam und interaktiv gelernt werden kann. Im Vordergrund stehen hier etwa Blogbeiträge, nützliche Fakten sowie Webinare. So widmet sich die 5-teilige kostenlose Webinar-Serie alle drei Wochen Fragen rund um die Finanzwelt sowie dem inneren Schweinehund und beantwortet diese gemeinsam mit Finanzexpertin Babett Mahners. Das erste Webinar, das sich mit dem Thema Money Mindest beschäftigt, startet bereits am 24. Juni. Den Link zur Anmeldung findet ihr hier, weitere Informationen rund um CTRL+F findet ihr hier.

Mood of the Week

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cat Morrison (@__s____o) am

Neu in den Shops: 

Neuentdeckung //
Mode von Carcel

Das Label Carcel widmet sich Mode, die sich nicht an Saisons orientiert und produziert seine Kollektionen ausschließlich in limitierter Auflage, um Überproduktionen zu vermeiden. Die Designs kommen ebenso minimalistisch wie modern daher, sind dabei zeitlos und werden meist aus den Materialien Alpakawolle und Seide hergestellt. Alle Stücke werden von (oftmals jungen) Frauen, die aufgrund von armutsbedingter Kriminalität Strafen in Gefängnissen in Peru und Thailand absitzen, gefertigt. Der neueste Drop ist ab sofort bei Carcel erhältlich. Weitere Informationen rund um die Arbeitsweise und das Label findet ihr hier.

Business //
Samira Nasr wird Harper’s Bazaars erste Schwarze Chefredakteurin

Mit Samira Nasr ernannte das amerikanische Modemagazin Harper’s Bazaar in der vergangenen Woche erstmals eine Schwarze Chefredakteurin in seiner bisher 153-jährigen Geschichte. Zuvor arbeitete Nasr als Fashion Director bei Vanity Fair — ab dem kommenden Monat wird sie ihre neue Stelle antreten:

„As the proud daughter of a Lebanese father and Trinidadian mother, my worldview is expansive and is anchored in the belief that representation matters. My lens by nature is colorful, and so it is important to me to begin a new chapter in Bazaar’s history by shining a light on all individuals who I believe are the inspiring voices of our time.“

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von samiranasr (@samiranasr) am

& Other Stories Spring Summer 2020 // 
Zwischen Rosa, Pinkt & Rot

In seinem neuesten Drop widmet sich & Other Stories den süßlichen Farben des Sommers, stellt Nuancen, die an frische Erdbeeren, Wassermelone und Kirschen erinnern, in den Vordergrund. So sind Carmenkleider, Zweiteiler, Rüschenblusen und Leinenblazer in Rosa, Rot und Pink getaucht, während goldfarbene Accessoires Akzente setzen. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei & Other Stories erhältlich.

Gemeinsame Sache //
Exklusive Brillenketten von Sunglass Hut x Iphoria 

Gemeinsam mit der Berliner Accessoire-Brand Iphoria hat Sunglass Hut limitierte Sonnenbrillenketten designt, die ab sofort in ausgewählten Sunglass Hut Stores erhältlich sind. Die große Acetatkette mit feinem, integriertem Logo übt sich gleichermaßen in Praktikabilität als auch in einem modischen Antlitz — der beste Beweis? Das Lookbook, das von Julia Amenyogbo und Mehran Djojan umgesetzt wurde:

Hörtipp //
Kopfsalat — ein Podcast über Depressionen

Noch immer sind Depressionen stigmatisiert, oftmals wissen Menschen gar nicht, wie genau sich diese psychische Erkrankung äußert, was hilft oder, dass jede*r von uns an ihr erkranken könnte. Um über Depressionen aufzuklären, sprechen Sonja Koppitz und Sara Steinert, die beide selbst betroffen sind, im Podcast „Kopfsalat“ mit Expert*innen und Betroffenen etwa über eigene Erfahrungen und darüber, wie sich Depressionen anfühlen können oder wo die Grenzen zwischen „deprimiert“ und „depressiv“ liegen. Alle Folgen könnt ihr euch auf Spotify anhören:

Spring Summer 2020 //
Urban Outfitters launcht sommerliche Capsule Kollektion

Mit „The Summer Edit“ präsentiert Urban Outfitters eine exklusive Capsule Kollektion, die gleichermaßen extravagante als auch lässige Designs bereithält. So werden romantische und sportive Silhouetten miteinander vereint, während die Farbpalette von knalligen Tönen bis hin zu sanften Nuancen reicht. Zu den Highlights der Kollektion zählen die sommerlichen Maxi-Kleider, die sich dank Volants, Rüschen und Spitzenbahnen wunderbar verspielt zeigen. Die gesamte Kollektion ist ab sofort bei Urban Outfitters erhältlich.

Buchtipp // 
Banksy − Provokation

Der Bildband „Banksy — Provokation“, der jetzt im Midas Verlag erschien, stellt die bisher bedeutendsten Werke des Künstlers in den Mittelpunkt und versammelt dabei frühere Werke sowie aktuelle Kreationen verschiedener Zeit- und Schaffensabschnitte. Das Buch beinhaltet neben Bildern der Werke detaillierte Analysen sowie spannende Hintergrundinformationen und ist ab sofort erhältlich.

Sommer 2020 //
Sézane Swimwear lanciert Swimwear

Inspiriert von der französischen Riviera lanciert das Modelabel Sézane nun Bademode, die romantisch und verspielt zugleich ist. Gemeinsam mit der Lingerie- und Swimwear Brand Ysé entstanden so Badeanzüge und Bikinis, die mal von Rüschenborten, mal von floralen Muster, die an Monets Blumenwiesen erinnern, durchzogen sind. Um einer jeden Körbchengröße den perfekten Sitz zu bieten, wurden die Prototypen für jede Größe maßgeschneidert. Proportionen sowie Nähte und Träger sind also stets angepasst, sodass eine komfortable Unterstützung ermöglicht werden kann. Die gesamte Swimwear Kollektion ist ab sofort bei Sézane erhältlich.

Paloma Wool meets Art //
„Soft Body“ von Lola Zoido

Während des Lockdowns in Spanien arbeitete die Künstlerin Lola Zoido an dem Projekt „Soft Body“, das eine Reihe von Stühlen, auf denen Swimwear des Modelabels Paloma Wool zu sehen sind, beinhaltet. Die Objekte entstanden in gemeinsamer Arbeit mit Lolas Mitbewohner*innen: Während Iván Lozano ihr beim Design- sowie Herstellungsprozess half, stand Marta Galindo Modell. Videos und weitere Bilder findet ihr hier.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von paloma wool (@palomawool) am

TAGS:

Short News // Mit einem Solidarity Polo Shirt von Lacoste*, einer Networking App für Frauen & einer Capsule Kollektion von Arket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related