Short News Friday Edition // Mit Alexandria Ocasio-Cortez, der Initiative „Verantwortung Tragen“ & einem nachhaltigen Kleid von House of Sunny

24.07.2020 Mode, Gesellschaft

Eine kleine Sonderausgabe unserer News der Woche – wie immer mit inspirierenden Bildern, nachhaltigen Neuigkeiten, mit schönen Dingen und natürlich Skurrilem sowie Verrücktem der vergangenen Woche – kurz und knackig für euch serviert.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Arket Pre-Fall 2020 // 
Minimalismus trifft auf Modernität

Bereits jetzt sorgt Arket mitsamt seinem Pre-Fall 2020 Lookbook für ordentlich Vorfreude auf den kommenden Herbst und präsentiert ein Zusammenspiel aus Minimalismus und Modernität, das sich in ruhigen Nuancen hüllt. In Kleidung gesprochen heißt das: Plissierte, cremefarbene Midi-Röcke, Blazer und Jeans in weiten Silhouetten, fließende Maxikleider und geradlinige Ledermäntel. Abgerundet wird die Pre-Fall Kollektion durch passende Accessoires in Form von flachen Loafers sowie simplen Nylon-Taschen, die — ebenso wie bereits etablierte Modelle — ab sofort aus recyceltem Nylon hergestellt werden. Die gesamte Kollektion ist ab dem 06. August bei Arket erhältlich. Das Lookbook könnt ihr euch bereits hier ansehen:

„It’s just another day“ //
Demokratin Alexandria Ocasio-Cortez äußert sich zu
Ted Yokos sexistischem Angriff 

„When I was reflecting on this, I honestly just thought I was going to pack it up and go home ― it’s just another day. But then yesterday, Rep. Yoho decided to come to the floor of the House of Representatives and make excuses for his behavior.“

Zu Beginn der Woche äußerte sich der republikanische Abgeordnete Ted Yoko gegenüber der Demokratin Alexandria Ocasio-Cortez nicht nur sexistisch, sondern beleidigte sie im gleichen Zuge. Die Demokratin brachte den Vorfall und mit ihm eine ganze, tiefer liegende Problematik nun in einer Rede zur Sprache. Den gesamten Artikel zum Vorfall könnt ihr hier lesen, das Video gibt es hier:

Charity-Kollektion //
Initiative „Verantwortung Tragen“ unterstützt Sea-Watch

 

In diesem Jahr unterstützt die neu gegründete Initiative „Verantwortung Tragen“ der Berliner Kreativagentur DOJO den Verein Sea-Watch e.V. bei der Seenotrettung Geflüchteter: So kreierten die Labels Armedangels, Drykorn, Mvschi Kreuzberg sowie die Designerin Marina Hoermanseder eine gemeinsame Charity-Kollektion, die vom Fotografen Felix Krüger und unterschiedlichen Persönlichkeiten wie etwa Lary und Aminata Belli in Szene gesetzt wurde. Die Einnahmen werden an Sea-Watch e.V. gespendet. Alle Stücke sowie eine begleitende Webseite sind ab dem 29. Juli erhältlich bzw. online. Und: Zum Interview mit der deutschen Kapitänin Carola Rackete geht es hier entlang.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sea-Watch (@seawatchcrew) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sea-Watch (@seawatchcrew) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice Wong (@disability_visibility) am

Buchtipp // 
„Disability Visability“ von Alice Wong

Mit „Disability Visibility“ lanciert die Aktivistin Alice Wong nun erstmals einen Sammelband, der Texte von insgesamt 37 Menschen mit Be_hinderung beinhaltet. Die Ausgabe ist derzeit als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch erhältlich. Der Verlag Penguin Random House schreibt: „One in five people in the United States lives with a disability. Some disabilities are visible, others less apparent—but all are underrepresented in media and popular culture. Now, just in time for the thirtieth anniversary of the Americans with Disabilities Act, activist Alice Wong brings together this urgent, galvanizing collection of contemporary essays by disabled people.“

Mood der Woche: 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Clementine Morrigan (they/she) (@clementinemorrigan) am

BLM // 
Plattform ForBreonna.com vereinfacht Kontaktaufnahme

Um Menschen, die Gerechtigkeit für Breonna Taylor fordern, zu unterstützen und Kontaktprozesse zu vereinfachen, gründete Jelani Curtis die Plattform ForBreonna.com. Hier werden nicht nur relevante E-Mail Adressen und Telefonnummern zugänglich gemacht, auch besteht die Möglichkeit, sich Erinnerungen im Terminkalender zu stellen, um die Forderungen regelmäßig kundzutun. Dem Online Magazin Man Repeller sagte er: „We just needed a simpler way to continually fight on her behalf. So that’s what spawned forbreonna.com, a straightforward way to call, email or set a reminder to demand #justiceforbreonnataylor.“. Weitere Infos rund um die Plattform findet ihr hier.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @forbreonna geteilter Beitrag am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Each One Teach One (@eachoneteachone_official) am

EOTO startet Online-Umfrage AFROZENSUS

Mit AFROZENSUS startete jetzt eine Online-Umfrage des Vereins Each One Teach One, der sich für das Empowerment der Schwarzen Community einsetzt. Mit dem Ziel, nicht nur aufzuzeigen, dass Rassismus auch in Deutschland alltäglich und strukturell ist, sondern auch, um endlich mehr Sichtbarkeit herzustellen, werden Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen zu ihrem Leben in Deutschland sowie ihren Erwartungen von Politik und Gesellschaft befragt. Basierend auf den Ergebnissen sollen anschließend konkrete Maßnahmen zur Eindämmung von Diskriminierung sowie zum Schutz von Menschen afrikanischer Abstammung in Deutschland präsentiert werden. Die Anmeldung und Teilnahme zur Online-Befragung sind bis Mitte August unter www.afrozensus.de möglich. Weitere Infos findet ihr hier.

Schmuckstück der Woche //
Yin & Yang Ketten von Kéyah 

Das spanische Label Kéyah widmet sich nachhaltigerem Schmuck und Interior-Stücken aus Lehm, die anschließend handbemalt werden. Unser heimlicher Favorit: Die Yin & Yang Ketten, die es derzeit in vier verschiedenen Farben gibt. Alle Designs könnt ihr über den offiziellen Webshop bestellen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von K É Y A H (@keyah.jewels) am

Neu in den Shops: 

Neue Klänge für den Sommer //
Moon Gartens von J.D. King

Sommerliche Klänge gibt es in dieser Woche von J.D. King: Der Musiker veröffentlichte gestern sein insgesamt drittes Album „Moon Gardens“: 

Back in Stock // 
Das wohl beliebteste Kleid von House of Sunny ist zurück 

Im Rahmen seines neuesten Drops lancierte das nachhaltige Label House of Sunny Anfang Juni ein grünes Midi-Strickkleid mit dem Namen „Hockney Lillipads“, das so populär wurde, dass Vogue es bereits als „Trend-Kleid des Sommers 2020“ deklarierte. Innerhalb kürzester Zeit war es gleich zwei Mal ausverkauft und wurde von Frauen wie Simone Noa Hedal oder Vivian Hoorn getragen. Die gute Nachricht des Tages: House of Sunny kündigte einen dritten Drop an — das Kleid kann ab sofort über den offiziellen Online Shop vorbestellt werden.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von House of Sunny (@houseofsunny) am

Interior //
Trend-Watch: Cord 

Dass Cord sich nicht nur in der Bekleidungsmode, sondern auch im Interior-Bereich wunderbar macht, weiß Made und präsentiert gleich verschiedenste Möbelstücke, die in den gerippten Stoff gehüllt wurden. Neben Sofas, die mal als Zweisitzer, mal als Dreisitzer daherkommen, beinhaltet die Kollektion auch Sessel und runde Hocker in unterschiedlichen Ausführungen. Die Farbpalette zeigt sich dabei zurückhaltend und gedeckt, versprüht jedoch stets eine elegante Gemütlichkeit. Alle Stücke sind ab sofort über Made.com erhältlich.

Elevated Classics //
Junge Kreative setzen neue Converse Sneaker in Szene

Mit den beiden Modellen „Run Star Hike“ und „Chuck Taylor All Star Move“ launcht Converse gleich zwei neue Sneaker, die an den ikonischen All Star gelehnt sind. Interpretiert wurden beide Modelle dieses Mal von jungen Kreativen aus London (Fon And Fa), Mailand (Domenico Formichetti), New York (Vanille Verloës) Worcester (George Annan Jr.) und Los Angeles (Genai Nakama), die Konzepte und Bildsprachen entwarfen und die Schuhe so innerhalb einer Kampagne in Szene setzten. Die ersten Bilder des Londoner Zwillingsduos Fon And Fa könnt ihr euch bereits hier anschauen:

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fon And Fa (@fa_fon_) am

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fon And Fa (@fa_fon_) am

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related